Forever Young?
Älterwerden betrifft alle. Aber fast niemand möchte alt sein. Das mag daran liegen, dass «Jugend» so etwas wie ein gesellschaftlicher Wert geworden ist. Und dass es deshalb unbequem ist, jetzt schon Weichen für später zu stellen.
What a beautiful name…
Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Ihr Name bedeutet? Gefällt Ihnen Ihr Name oder haben Sie eher Mühe damit? Warum hat Gott einigen Menschen in der Bibel plötzlich andere Namen gegeben?
Hilfe und Tipps
Die Corona-Krise ist eine grosse Chance für die Kirchengemeinden, sich neu in Gottesdienste zu investieren, um Menschen zu erreichen.
«Dolar one»
Die Hiphop-Szene und Graffitis haben es Seth Vañó angetan. Überall in Alicante sprüht er seinen Spitznamen «Dolar one» auf – doch als ihn jemand fragt, ob sein Name auch im Buch des Lebens steht, hat er darauf keine Antwort…
Calvin Board
Calvin Board (26) wuchs in Athlone, Kapstadt, auf – er durchlief eine Kindheit in Armut. Später wurde er nicht auf die Uni aufgenommen, «doch ich entschied mich, 100 Prozent zu geben, egal was kommt».
Stefanie Linner
Stefanie Linner ist Koordinatorin einer Initiative, die Mut machen will, positive Veränderungen für Menschen und Umwelt anzustossen. Weltweit setzt «Micha» sich gegen Armut ein. Meist empfindet Stefanie ihre Arbeit als Privileg, manchmal als Kampf.
Porno-Boom in der Pandemie
Viele leiden unter einem Corona-Frust und manche versuchen, diesen mit Pornografie zu betäuben. Im Livenet-Talk sprechen Cornelia Steiner und Christian Jungo dieses Problem an und zeigen, wie man eine Abhängigkeit überwinden kann – und wie nicht.
Freunde bei Anschlägen verloren
Anastasia Ohkrimenko verlor viele Freunde durch Terror-Anschläge. Araber waren ihre Feinde. Doch dann erkannte sie in Jesus Christus den Friedefürsten aus dem Nahen Osten – und lernte dadurch, das arabische Volk zu lieben.
Tropfen auf heissen Stein?
Im Gespräch mit Livenet spricht der Interaction/StopArmut-Leiter Matthieu Dobler Paganoni über seine Haltung zu Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit, die Arbeit von StopArmut und die Benachteiligung armer Länder in der Covid-19-Krise.
Der «Schwarze Baron»
Richard Toliver (82) fand die Freiheit im Cockpit, von dem aus er während 26 Jahren in der Air Force diente. Er war der erste afroamerikanische F-15-Pilot. Als ein Blitz in seine Maschine einschlug, veränderte sich sein Leben…

Anzeige

RATGEBER

Forever Young? Fünf Weichenstellungen beim Älterwerden
Älterwerden betrifft alle. Aber fast niemand möchte alt sein. Das mag daran liegen, dass «Jugend»...

Anzeige