«Hello, My Name Is»
Das Lied «Hello, My Name Is» von Matthew West hat eine starke Aussage: Unsere Identität wird nicht durch Erfolge und Misserfolge bestimmt, sondern durch unsere Identität als Kinder Gottes. Noch mehr berührt die Geschichte, die dahinter steckt.
Wunder trotz Unterdrückung
Es gibt Länder, wo der christliche Glaube mit grossen Risiken verbunden ist. Auch in diesem asiatischen Land (der Redaktion bekannt) wächst die Unterdrückung - Autos und Häuser werden in Brand gesetzt und Mobiltelefone werden angezapft.
Zwei, die für die Biker da sind
Als sich die Eltern von Alisa Copeland trennten, verlor sie die Bodenhaftung. Nach rund zwanzig Jahren innerer Leere fand sie den Lebenssinn. Nun schaut «Batmom», wie sie mit Spitznamen heisst, dass Biker neuen Grip finden.
Opfer von Mobbing
Von der ersten bis in die siebte Klasse wurde Jonny Fuchs praktisch täglich gemobbt. Die Verletzungen durch seine Klassenkameraden machten ihn seelisch kaputt. Beinahe hätte er sich mit 12 Jahren das Leben genommen. Doch Gott bewahrte ihn davor.
Alice Cooper warnt
«Die Welt ist in den Händen Satans», sagt der Altrocker Alice Cooper. Seine Aufgabe sei es, den Menschen mitzuteilen, dass der Teufel real ist. Davor warne seine Bühnenfigur: «Sitzt nicht herum und macht euch vor, dass Satan nur ein Witz ist.»
Doppeltes Wunder:
Essen ist für Gabriëlla Schaerer-Poot aufgrund einer Nierenbeckenentzündung mit Folgebeschwerden lange Zeit kein Genuss. Auf einem Seminar, welches sie zusammen mit ihrem Mann im März 2014 besucht, wird sie geheilt - in zweierlei Hinsicht.
Sängerin Brandy Allison
Ihre ganze Jugend hindurch fühlt sich Brandy Allison ungeliebt und unnütz. Als später ihr Mann bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, stürzt sie ins Bodenlose. Doch in der tiefsten Krise findet sie, was ihrem Leben dauerhaft Halt gibt.
Niemand rechnete mit seinem Überleben
Achtmal wurde auf den Musiker Marcus Stanley geschossen. Er fürchtete, dass seine Karriere vorbei war; sofern er überhaupt überleben würde. Für die Polizei und dem Rettungsdienst war klar, dass er sterben würde.
Läufer Tim Montgomery
Für die USA gewann er Olympisches Gold und 2002 war er kurzzeitig der «schnellste Mann der Welt», bis ihm der Titel wegen eines Dopingskandals aberkannt wurde. Danach ging es für Tim Montgomery steil bergab. Im Gefängnis fand er zurück zu Gott.
Sängerin Maite Kelly
Sie ist bunt, laut und gläubig. Maite Kelly, die zweitälteste der «Kelly Family» ist inzwischen als Solo-Musikerin unterwegs und machte nicht nur bei «Let's Dance» von sich reden. Ihr Glaube, so sagt sie, hilft ihr durch die Krisen in ihrem ...