Drogen und Selbstmordversuch
Sie ist wohl die prominenteste Mami der Gegenwart: Pattie Mallette, die Mutter von Justin Bieber. Nun sprach Pattie Mallette öffentlich auf der «Light the fire Again»-Konferenz über ihre schwierige Vergangenheit.
Wer bin ich?
Florian Stucki war unfähig, mit seinen Gefühlen umzugehen. Das brachte ihn in grosse innere Konflikte. Mit der tödlichen Krankheit seiner Mutter brachte Jesus eine Wende in sein Leben.
Ex-Skateboarder Jay Haizlip
Er gehörte zu den Pionieren auf der Skateboard-Rampe und im Pool-Skaten. Doch die Drogensucht führte Jay Haizlip ins Gefängnis und an den Rand des Todes. Heute leitet er eine Gemeinde, die von Ex-Gang-Mitgliedern und -Stripperinnen besucht wird.
Nach einer Überdosis
Durch eine Überdosis ist Jason Naler zwanzig Minuten tot. Nach der Reanimierung erlebt er mehrere Wochen lang grausame Visionen – bis er Gott sein Leben überlässt. Doch er kann nicht sprechen, nicht laufen und ist blind. Dann beginnen die Wunder...
Raus aus dem Alkohol
Wayne Hardy wuchs auf der Schattenseite des Lebens auf. Sein Vater war Alkoholiker, seine Familie kaputt. Er selbst kam als Teenager auf die schiefe Bahn. Doch nach einem Autounfall unter Alkoholeinfluss begegnete er Gott. Und das veränderte alles.
Als nichts mehr half
Thierry Noel aus Frankreich wächst in einem Haus auf, in dem es spukt. Immer wieder geschehen merkwürdige Dinge und böse Geister tauchen auf. Nichts scheint dagegen zu helfen, bis sich die atheistische Familie an Jesus wendet...
Muriel Célérier
Obwohl Muriel Célérier aus Frankreich schon von klein auf an Gott glaubt, schleicht sich in ihrem Leben die Lüge ein, dass sie wertlos sei. Als ihr Gott viele Jahre später zeigt, wie er sie sieht, findet sie zu einer ungeahnten Freiheit.
Briana Babineaux
Die 23-jährige Sängerin Briana Babineaux sammelte mittlerweile über eine halbe Million Instagram-Fans; zu ihren Followern gehört Rihanna. Zunächst wollte sie Leichtathletin werden, dann Anwältin – doch alles kam anders...
Geheilt von Depressionen
Nach der Geburt ihrer vier Kinder bekommt Inge Eser Depressionen. Sie hofft, durch Tabletten und Alkohol Ruhe zu finden, doch sie wird abhängig. Dann spricht Gott in ihr Leben und alles verändert sich.
Der Weg aus der Pornosucht
«Ich war pornosüchtig», lautete das Bekenntnis von Christian Jungo in der Jesus.ch-Print Nr. 43. Die Geschichte über seinen Weg aus der Pornosucht führte dazu, dass sich ein Mann bei ihm meldete und Unterstützung in seinem Kampf gegen die Sucht fand.

Anzeige

Anzeige