Nikes Brand-Manager
Jordan Rogers ist einer der Heroin-Abhängigen, die einfach nicht stoppen können, egal, wie viele Entzugskuren sie machen. Die Droge ist für ihn die Lösung, nicht das Problem – bis er im Knast landet und weiss: «Ich gehöre nicht hierher!»
Gold-Gewinnerin Helen Maroulis
Eigentlich wollte die US-amerikanische Ringerin Helen Maroulis schon 2012 bei Olympia antreten. Doch dann wurde sie nicht nominiert. Die Athletin suchte Trost in der Bibel und findet dort immer noch Hoffnung und Erkenntnis.
Pascal Bracher
Sein Leben, von Drogen, Alkohol und Partys geprägt, erscheint Pascal Bracher nicht mehr lebenswert. Als er schon darüber nachdenkt, seinem Leben ein Ende zu setzen, stösst er plötzlich auf ein Handy-Video.
«Irrer Mann für irre Zeiten»
Jetzt müssen sich Hilary Clinton und Donald Trump warm anziehen – und bei der Schminke nachlegen: Alice Cooper (68) will Präsident werden. Der Schockrocker, Sonntagsschullehrer und Leiter eines christlichen Hilfswerks zeigt sein Wahlprogramm.
«Wage es nicht, aufzugeben!»
Schon als Teenagerin rutscht Anneshia Freeman in die Alkohol- und Drogensucht. Zwölf Jahre lebt sie später auf der Strasse, die Sucht finanziert sie durch Prostitution. Bis sie aufgeben will. Der Selbstmord ist schon geplant – da greift Jesus ein.
Ihr Vater wollte sie umbringen
Als die junge Muslimin Ramza sich weigert, einen viel älteren Mann zu heiraten, schlägt ihr Vater sie so stark, bis er glaubt, dass sie tot ist. Dann wirft er sie in einen Brunnen. Dort hat die schwerverletzte Ramza eine Vision und wird gerettet.
Atheistin beginnt zu glauben
Schon als Kind kann Kim Menon nicht an Gott glauben. Gläubige findet sie geistig minderbemittelt. Doch dann lernt sie Christen kennen, die tatsächlich leben, was sie glauben. Das beeindruckt die junge Lehrerin.
Josh McDowell
Er gehört zu den bekanntesten christlichen Autoren unserer Zeit: Josh McDowell. Dass sein Leben überhaupt nicht vielversprechend begann, wissen viele nicht.
Plötzlich frei von Sucht
Mein Name ist Minna Heikkinen, ich lebe in Finnland. Viele Jahre war ich Alkoholikerin und betrog immer wieder meinen Mann. Ich war egozentrisch und verantwortungslos. Aber Jesus hat mir vergeben, mich frei gemacht und völlig verändert.
Ex-Prostituierte Dawn Knighton
Von der Crack-abhängigen Prostituierten zur Pastorin und Hausleiterin für ehemalige Gefangene, so könnte man Dawn Knightons Leben beschreiben. Doch dass Gott alles Hässliche in ihrem Leben in etwas Wunderschönes verwandelt hat, sieht sie als Wunder.

Anzeige

Anzeige