Bloggerin Veronika Smoor
Sich Ziele zu setzen, hilft bei der Fokussierung. Doch was, wenn die gesteckten Ansprüche zu hoch sind? Die Bloggerin Veronika Smoor hatte sich zu viel vorgenommen.
Anita Dittman
Eine unglaubliche Geschichte. Doch Anita Dittman hat sie so erlebt. In dem Buch «Geborgen im Schatten Deiner Flügel» berichtet die heute 92-jährige messianische Jüdin, wie sie durch Gottes Kraft den Horror des Nazi-Regimes überlebte.
Zurück zu den Wurzeln
Der Beginn unserer Beziehung mit Jesus ist häufig ein Feuerwerk der Gefühle und der Dankbarkeit. Über die Jahre geht jedoch viel von diesem Feuer verloren… Wie kann die Leidenschaft neu entfacht werden?
«Er tat, was wir befürchteten»
Vor etwas mehr als einem Jahr wurde das Leben von Familie Murphy aus Colorado Springs für immer verändert: Der älteste Sohn ermordete seine zwei jüngsten Geschwister. Wie kann man nach so einer Tragödie wieder aufstehen und weitergehen?
Lebenslügen entlarven
Einsamkeit hat stets zwei Seiten, wird im Gespräch mit der Lebensberaterin Monika Riwar deutlich. Oftmals sei das Gefühl von Einsamkeit mit unerfüllten Wünschen verknüpft – oder mit Lebenslügen, die wir verinnerlicht haben.
Beten und Ballern
Während neun Wochen verliess Markus Depner das malerische Hügel- und Berggebiet Beatenberg hoch über dem Thunersee, um bei einer Gemeindegründungsbewegung in der Wüste von Texas mitzuarbeiten.
Zehn Lebensprinzipien
Vor über 3'000 Jahren diktierte Gott Mose die zehn Gebote. Trotzdem sind sie nicht Schnee von gestern, sondern hochaktuell. Jesus.ch betrachtet die zeitlosen Lebensprinzipien in einer Serie. Heute das vierte Gebot zum wichtigen Ruhetag.
Gefangen im Rotlichtmilieu
Manche Christen begegnen Prostituierten mit Ablehnung und Verachtung. Andere hingegen sind von Gottes Liebe für diese Menschen ergriffen und setzen sich dafür ein, dass sie Heilung und Freiheit erfahren können. Ein Beispiel gibt der Verein Parparim.
Selber schuld!
«Die Lüge lebt» titelt eine Regionalzeitung in ihrer Wochenendbeilage. «Sie verbreitet sich schnell. Schuld daran sind wir selber. Nicht Donald Trump», provoziert sie im Lead eines zweiseitigen Beitrags.
Jesus und die Macht
Ist die Botschaft des Evangeliums jenseitig und auf die Ewigkeit bezogen? Oder ist sie diesseitig und hat eine starke politische Dimension? Tatsächlich lässt sich bei Jesus beides finden.

Anzeige

Anzeige