TV-Kritik
Von Gründonnerstag bis Samstag zeigte VOX die zehnteilige Serie «Die Bibel». Sie erzählt aus dem Alten und dem Neuen Testament, wuchtig und blutig, wie man es von amerikanischen Produktionen kennt.
2. Runde der WowGod-Days
Konzerte von «Good Weather Forecast» und «LZ7», ein Sumo-Contest und Inputs von Andreas «Boppi» Boppart und Sam Müller: Vom 18. bis 20. April locken die zweiten WOWGOD-DAYS. Mehr als ein Dutzend christliche Gemeinden laden zum Grossevent.
Global Outreach Day
Am 14. Juni 2014 sind alle Christen weltweit eingeladen, ihren Glauben an Jesus gemeinsam in ihren Städten und Dörfern zu bezeugen. Es ist der dritte sogenannte «Global Outreach Day». Der ganze Leib Jesu sei die Hauptantwort für die verlorene Welt.
Kongress «Christ & Jurist»
«Was ist Wahrheit?» Um dieses Thema geht es auf dem Kongress der Vereinigung «Christ & Jurist»: um die Bedeutung von Wahrheit für das Rechtswesen.
In sich gehen
Die permanente Vernetzung und Erreichbarkeit ruft nach einem Gegentrend. Die Angestellten von Apple, Yahoo und Facebook gehen in sich. Im Silicon Valley wird meditiert. Auch in der Schweiz.
Vergebung leben
In der Theorie ist es einfach, über Vergebung zu sprechen. Doch jenem Mann zu vergeben, der die eigenen Kinder umgebracht hat, ist was ganz anderes. Alice Mukarurinda hat dies nach dem Völkermord in Ruanda getan. Gedanken dazu von Hauke Burgarth.
Trotz Zweifeln
So sehr Putti Sok auch hofft, dass es einen Gott gibt, an ihn glauben kann sie nicht. Trotzdem wagt sie es irgendwann, zu beten und ist überrascht, als sie erhört wird.
Jenseits von Voice of Switzerland
Für viele ist es das Grösste: Bei The Voice of Switzerland mitmachen, weit kommen und wenn möglich gewinnen. Fast in jedem westlichen Land gibt es Shows, wo irgend ein Talent zur Schau gestellt werden kann. Ist es wirklich das, was zählt?
Bestechlicher Cop findet Jesus
John Collier ist Polizist aus Leidenschaft. Doch durch ein Ereignis schlägt er die gleiche Laufbahn ein wie sein Vater und wird kriminell. Als er erkennt, dass er sein Leben vertan hat, wendet er sich an Jesus.
Jason Gray
«Am transformierendsten ist, sich lieben zu lassen», betont Jason Gray. Mehr und mehr findet und verbreitet der christliche Musiker, Sohn eines kriminellen Vaters, aber eine tragende Perspektive.