EVP und SEA erstmals dabei
Der Marsch fürs Läbe im September wird erstmals auch offiziell von der Evangelischen Volkspartei und der Schweizerischen Evangelischen Allianz mitgetragen. Im Vergleich zu den Vorjahren will man moderater auftreten und auf Provokationen verzichten.
Gedenkjahr Jan Hus
Am 6. Juli vor 600 Jahren gab es in Konstanz etwas zu sehen. Der tschechische Prediger Jan Hus wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt, seine Asche in den Rhein gestreut. Aber jetzt ging der Aufruhr erst richtig los.
Nach «Homo-Ehe»-Entscheid
Viele Evangelikale in den USA sind besorgt bis entsetzt über die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, die Ehe unter Gleichgeschlechtlichen im ganzen Land anzuerkennen. Aber es gibt auch besonnene Stimmen, die zum Realismus einladen.
Ernst Bachmann
Bereits vor der Pensionierung setzt Ernst Bachmann sein Anliegen um: Menschen kontaktieren, Segen Gottes weitergeben. Traktate sind nachhaltig, ist er überzeugt. Ein Porträt von Thomas Feuz.
Christsein vor Ort
Christen machen einen Unterschied für ihre Umgebung, wird oft gesagt. Was ist zu tun, damit dieser Unterschied mehr ist als ein Schlagwort und sich nicht nur auf punktuelle Aktionen beschränkt?
«Du tötest mein Volk»
Unmittelbar vor seiner Hinrichtung schenkt ein Christ einem IS-Mörder eine Bibel. Dieser beginnt zu lesen. In der Folge begegnet ihm immer wieder Jesus im Traum. Das führt zu einer dramatischen Wende.
Gabriele Kuby im sbt
Die deutsche Publizistin und Soziologin Gabriele Kuby gastierte Ende Juni am Seminar für biblische Theologie in Beatenberg. Sie sprach über die sexuelle Revolution der Gegenwart, das sogenannte Gender-Mainstreaming - und wer es steuert.
Trucker- und Countryfestival
Das 20. Trucker- und Countryfestival zog gewohnt viele Besucherinnen und Besucher nach Interlaken. 1400 Trucks und beste Bands sorgten unter den rund 50'000 Besucherinnen und Besuchern für gute Stimmung.
Impact Lugano
«Dio ama Lugano» (Gott liebt Lugano) – unter diesem Motto fand am letzten Wochenende im Tessin ein Einsatz statt - dies im Rahmen eines alljährlichen Projekts der Pfingstbewegung in Europa. Die Christen gaben ihren Glauben auf kreative Art weiter.
Beerdigung in Charleston
US-Präsident Barack Obama hielt vor den Opfern des Attentats in einer christlichen Gemeinde in Charleston eine bewegende Abschiedsrede. Zudem stimmte er das Lied «Amazing Grace» an.

Anzeige

Anzeige