Kampf gegen Menschenhandel
Country-Musiker Craig Morgan setzt sich mit «Exodus Road» gegen den Menschenhandel ein. Er ermutigt Christen, es ihm gleichzutun und damit dem Beispiel Jesu zu folgen.
OpenHouse im Talk
Tabea und Johannes Sieber wollen ihr Leben in die Nachfolge von Jesus stellen. Deshalb leben sie in einem OpenHouse, teilen ihr Leben mit anderen Menschen und rechnen mit Gottes kraftvollem Wirken.
Durch Traum gefunden
Caleb Byerly stiess in einem ungewöhnlichen Traum nicht nur auf einen verborgenen Stamm, sondern er entwickelte auch ein goldenes Instrument, welches er als Instrumentenbauer gar nicht kannte… Dies sollte bald packende Auswirkungen haben.
Talk mit Ruth Maria Michel
Das Enneagramm, auf christlicher Grundlage angewandt, beschäftigt sich mit unserer Wurzelsünde und mit der Heilung unserer Persönlichkeit. Im Talk spricht Ruth Maria Michel darüber.
«Agents of Change»
Wird die Klimakrise unwiderruflich zu einer apokalyptischen Katastrophe führen? Oder schafft es die Menschheit, sie aufzuhalten? Evangelische Christen plädieren für eine alternative Sicht.
«Hope & Life Church» im Talk
Eine Kirche im Emmental mit Amerika-Touch und Verbindung zu einer Megachurch – was hat es damit auf sich? Die Pastoren Konrad Blaser und Timon Friedli berichten im Livenet-Talk von einigen Stationen in der Geschichte der «Hope & Life Church».
Erstmals während Afrika-Cup
Das ist ein Novum: Beim Afrika Cup 2022 in Kamerun wird das Evangelium breit angelegt weitergegeben. «25. Equipe» wird die grösste evangelistische Bewegung der Nation genannt. Sie dient als Modell für weitere Cups.
Flüchtlinge an Europas Türen
Corona verschiebt europäische Ängste von der Bedrohung durch den Islam auf die Sorge um die Volksgesundheit. Dennoch sehen Fachleute gerade jetzt eine neue Muslimgefahr im Anmarsch. Es gibt Anzeichen für einen Ansturm islamischer «Flüchtlinge».
Angela Merkel und Nina Hagen
Angela Merkel wünschte sich zum Abschied den Lieder-Dreiklang: Hagen, Knef und «Grosser Gott». Von Nina Hagen «Der Farbfilm». So könnte ein Wunsch fürs Neue Jahr sein, dass der zurzeit graue Gesellschaftsalltag durchbrochen wird – mit mehr Farbe.
Erträglicher Freiheitsentzug
«Kirche im Knast» ist ein weltweites Phänomen. Auch in Argentiniens Hochsicherheitsgefängnissen werden ganze Abteilungen von evangelischen Insassen geleitet. Die Regierung fördert solche Einrichtungen seit 20 Jahren.

Anzeige

RATGEBER

Berater Markus Züger Ist das, was ich tue, nachhaltig?
Bewirkt unser Handeln etwas über den Tag hinaus? Wie finde ich heraus, was für Nachhaltigkeit sorgt...

Anzeige