Jada Smith wollte sich das Leben nehmen
Jada Pinkett Smith sagt, sie habe an Selbstmord gedacht. Das gestand die Schauspielerin und Frau von Hollywood-Star Will Smith. Schwere Gefühle treffen viele, in der Schweiz leidet eine von fünf Personen einmal in ihrem Leben an Depressionen.
«Happy»-Sänger Pharrell Williams
Mit seinem Gute-Laune-Song «Happy» führte er in 22 Ländern wochenlang die Charts an. Jetzt hat sich der Sänger, Rapper und Produzent Pharrell Williams zu seinem Glauben an Gott geäussert - und dies sehr pointiert.
Alles hat seine Zeit
Zeit wird verschieden wahrgenommen. Dazu äussert sich der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche St. Gallen. Mit seinen Worten zum eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag (am 21. September) erinnert er daran, dass alles seine Zeit hat.
Klenk denkt, Gott lenkt
Der Oxforder Biologe Richard Dawkins rät zur Abtreibung bei Schwangerschaften mit Verdacht auf Trisomie 21. Ein öffentlicher Vorstoss, dem weitere folgen werden, falls sie ihm nicht längst vorausgeeilt sind. Es genügt ein kurzer Blick zurück.
TV-Moderator Ruedi Josuran
TV-Moderator Ruedi Josuran (57) engagiert sich ehrenamtlich für die Lepra-Mission. Als deren Botschafter hilft er mit, der heimtückischen Krankheit die Stirn zu bieten. Unter anderem wird er dazu selbst in ein Lepra-Spital nach Nepal reisen.
Schauspielerin Uschi Glas:
Sie gehört zu den bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands. Ihre Berühmtheit nutzt Uschi Glas immer wieder für soziale Projekte. Jetzt hat sie sich auch zu ihren christlichen Wurzeln bekannt. Der Glaube habe ihr im Leben sehr geholfen, sagt sie.
Fussballer zeigt Solidarität
Der brasilianische Fussball-Star Kaka macht sich stark für die «Save-Saeed»-Kampagne. Die Organisation erhofft sich, dass sich noch mehr einflussreiche Personen für den im Iran inhaftierten Pastoren Saeed Abedini einsetzen.
Bald wieder auf der Bühne
Der Musiker Carman war schon länger an Krebs erkrankt. Eine der späten Diagnosen lautete Krebs im Endstadium. Er plant nun sogar wieder eine Tournee.
Punksängerin Nina Hagen
Dass sie jetzt zu Jesus gehört, zeigt Punklady Nina Hagen bei jeder Gelegenheit. Sie scheint angekommen zu sein bei einer Überzeugung. Und die vertritt sie nun seit einigen Jahren auf ihre Art: schrill, bunt und etwas provokant.
Er spielt «Beatles»-Entdecker
Auf der Bühne spielte Andrew Lancel bis vor kurzem den «Beatles»-Entdecker Brian Epstein. «Sehr cool» sei gewesen, dass gleich nebendran eine Kirche stand, in die er sich zum Beten zurückziehen konnte. Lancel steht öffentlich zu seinem Glauben.