Mit Leid leben
Wer leidet, fragt meist «Warum?» oder «Warum ich?». Doch eine befriedigende Antwort zu finden, ist kaum möglich. Es ist auch schwer, das Leid von Menschen mit einem liebenden Gott in Einklang zu bringen.
Nach 59 Operationen
Aufgrund einer angeborenen Fehlbildung musste Daniel Brawand viele Operationen über sich ergehen lassen und war jahrelang arbeitsunfähig. Was er in diesen schwierigen Jahren gelernt hatte, kann heute für andere zur Hilfe werden.
Realistische Erwartungen
Was bedeutet es, Christ zu werden? Sehr oft gleicht die Einladung hierzu einer Werbeveranstaltung. Und Evangelisten versprechen Freude, Friede, Liebe und einen einfachen Weg, mit allen Schwierigkeiten des Lebens fertigzuwerden.
«Lehre mich bedenken»
…müssen wir es gut nutzen, ausnutzen, Ressourcen weise einsetzen. Aber wie? Was ist weise? Die Bibel gibt da einen guten Ausgangspunkt.
Sommer mit Gott
Der Sommer ist da. Und für viele beginnt mit dem Urlaub eine Zeit, wo ihr Leben endlich einmal langsamer verläuft. Die Sonne scheint länger, der Wecker klingelt später oder gar nicht. Aber der Sommer bietet noch mehr als Erholung...
Wenn die Werte wegfallen
Mehr als sieben Milliarden Menschen leben auf dieser Erde. Sie alle haben ein ganz persönliches Wertesystem, an dem sie sich orientieren. Und alle stellen sich irgendwann im Leben die Frage: Gibt es da jemanden, den es kümmert, was ich denke?
In den Stürmen des Lebens
Wer sich in seinem Metier befindet, fühlt sich sicher. Er hat die Kontrolle über jede Situation, weiss auch bei Problemen, was zu tun ist, und kaum etwas bringt ihn aus der Ruhe.
Das Geheimnis von Ostern
Ostern. Das Grab ist leer. Jesus ist auferstanden. Für die Jünger war das damals unfassbar. Und auch heute noch fällt es vielen schwer, an eine Auferstehung zu glauben. Doch lassen Sie sich einmal von Gott überraschen...
Unbestechlicher Indikator
Wenn wir etwas falsch gemacht haben, spüren wir es: Druck baut sich auf, das Gewissen schlägt an. Es gibt viele Versuche, das schlechte Gewissen los zu werden – aber nur einen Weg, der wirklich funktioniert.
Wenn das Wasser bis zum Hals steht
Vielleicht wachen wir eines Morgens mit einer schrecklichen Nachricht auf. Oder wir sitzen auf einem Stapel Rechnungen mit einem leeren Konto. Vielleicht liegen Sie im Spital oder sind gerade an einem Grab gestanden. Und fühlen sich «gottverlassen».

Anzeige

ERLEBT

Am Tiefpunkt kam die Wende: «Mit Jesus bin ich nie mehr allein!»
Adriano Bresciani hat keinen einfachen Start ins Leben. Es geht es immer weiter abwärts durch...

Anzeige