Blutmond durch Mondfinsternis
Seit Jahrtausenden gilt er als Bote des Unheils: der blutrote Mond. Am kommenden Montagmorgen, 21. Januar, ist er wieder zu sehen, wenn sich keine Wolken dazwischenschieben. Was genau hat es mit diesem Blutmond auf sich?
Haben Sie Fragen oder suchen Sie Rat? Gerne können Sie sich an ein Team von Fragenbeantwortern richten. Sie erhalten per E-Mail eine Antwort. Ihre Mitteilung wird vertraulich behandelt. Antwortformular Um auf Ihre Anfrage antworten zu können, ...
Wir sehnen uns nach guten Freunden. Dass es Freundschaft für alle gibt, beweist Jesus eindrücklich. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Beziehung mit ihm aufbauen und wachsen lassen können.
Wer sein Leben Jesus Christus anvertraut, wird früher oder später den Wunsch spüren, seine Beziehung zu Gott zu vertiefen. Folgende drei Schritte helfen dabei.
Die Sache mit dem Glauben ist nichts Kompliziertes. Falls Sie erste Schritte in den Glauben machen möchten, erfahren Sie hier alles Wichtige dazu, von A bis Z.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Newsletter


Tagesvers

Es soll euch zuerst um Gottes Reich und Gottes Gerechtigkeit gehen, dann wird euch das Übrige alles dazugegeben.
Matthäus 6,33

Anzeige

Bibelquiz