WM-Torschützenkönig Rodríguez
James Rodríguez - diesen Namen wird man in Zukunft wohl noch öfter hören. Starke Leistung auf dem Rasen, Torschützenkönig der Fussball-WM 2014 und trotzdem wirkt der Kolumbianer wie der nette Junge von nebenan. Sein Geheimnis: der Glaube an Gott.
Wortwandel:
Den Begriff «Weltmeister» verbinden wir eindeutig mit Fussball oder anderen Sportarten. Doch tatsächlich wurde dieses Wort schon viel früher verwendet, in einem ganz anderen Zusammenhang: für Gott.
Rad aus dem Land der Bibel
Das «E-Biqe» erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 65 Kilometern pro Stunde. Es verfügt über einen Bordcomputer, der per Touch-Screen bedienbar ist. Der israelisch-chinesische Autohersteller «Qoros» hat das neue Rad vorgestellt.
Baseball-Spieler Wainwright:
Gemessen an seinen Auszeichnungen ist Adam Wainwright der Messi der National Baseball League (NBA). Und er lüftet das Geheimnis seines Erfolges: Sein christlicher Glaube.
Kinotrailer veröffentlicht
Der Trailer von «Exodus: Gods and Kings» ist da. Er verspricht ein Spektakel: Streitwagen mit wehenden Flaggen. Moses, der für sein Volk einsteht, einen unnachgiebigen Pharao und das Weltreich Ägypten, das vor der Zerreissprobe steht.
Brasiliens Captain Thiago Silva
Thiago Silva, der heutige Fussballprofi und Captain der brasilianischen Nationalmannschaft, hatte einen schwierigen Start ins Leben. Wegen Armut dachte seine Mutter sogar an eine Abtreibung. Doch Silva lebt - Gott sei Dank!
Bilanz der Fussball-WM:
Nach der Fussball-WM in Brasilien blicken wir auf spannende Spiele mit teilweise überraschenden Ergebnissen zurück. Gleichzeitig wächst die Kritik an Gastgeber Brasilien. Milliardengewinne und Milliardenausgaben seien auf Kosten der Ärmsten gegangen.
WM-Siegschütze Mario Götze:
Mit seinem Tor in der 113. Minute hat Mario Götze Deutschland zum Weltmeistertitel geschossen. Der 22-Jährige, der seine Karriere bei Dortmund startete, steht offen zu seinem christlichen Glauben. Sein Talent habe er von Gott, so der Siegschütze.
«Wir liegen zwar am Boden…
Gramgebeugt scheiden Brasilien und die Niederlande aus dem Halbfinale aus. Die einen mit einem spektakulären Taucher, die anderen, nachdem noch nach 120 Minuten Hoffnung bestand. Wie Morgentau eröffnet sich nun das kleine Finale.
WM-Schiedsrichter Rodriguez
Bei der WM in Brasilien stand er drei Mal als Unparteiischer auf dem Rasen. Unter anderem im Halbfinale Brasilien gegen Deutschland. Doch Gerechtigkeit und Fairness ist für Marco Antonio Rodriguez auch abseits des Spielfeldes wichtig.