Frisch, fromm, fröhlich, frei
Turnvater Jahn begründete das Motto der deutschen Turnerbewegung: «frisch, fromm, fröhlich, frei». Bei aller Werteorientierung haben diese Begriffe allerdings nichts mit dem christlichen Glauben zu tun.
Nicht wütend schlafen gehen
Es ist besser, sich noch abends zu versöhnen, als mit ungeklärtem Streit schlafen zu gehen. Was die Bibel schon seit Jahrtausenden empfiehlt, haben chinesische Gehirnforscher nun wissenschaftlich belegt. Wie kann das praktisch auch gelingen?
Glasklar und ungeschminkt
Spiegel sind etwas sehr Nützliches: Sie helfen uns, uns so zu sehen, wie uns andere äusserlich sehen. Doch wie ist das mit unserem Inneren, unserem Wesen, unseren Charaktereigenschaften? Auch da gibt es etwas, das uns den Zustand ganz klar zeigt.
Dramatische Wende
Als Noor Alam zum ersten Mal einen Menschen umbrachte, hatte er keine Ahnung, was das in ihm bewirken würde. Sein Opfer war ein Geschäftsmann, der bei einem Gangster in der Stadt Schulden hatte und sie nicht begleichen wollte.
Apostel, Bibelautor, Märtyrer
Der Name Paul liegt bei Eltern in Deutschland derzeit hoch im Kurs. Doch wer war der Namensgeber eigentlich und was haben wir ihm bis heute zu verdanken? Wir haben uns schlau gemacht...
Biologe Dr. Antonio Cruz
Ende Juli entdeckte ein Team Wissenschaftler der Europäischen Weltraumorganisation ESA Wasser auf dem Mars. Viele sehen dies als Schlüssel zur Entdeckung von Leben auf dem Planeten. Biologe Antonia Cruz sieht dies kritisch.
Statt Wohlstandsevangelium
Das Wohlstandsevangelium ist nicht nur auf Afrika und Lateinamerika beschränkt. Auch in der westlichen Welt gibt es Anhänger dieser einseitigen Sicht aufs Evangelium. Adesanya Adewusi erlebte dies in Grossbritannien.
Der perfekte Mensch?
Wir vergleichen uns schnell mit anderen – wer hat sich noch nie gewünscht, so zu sein wie jemand anderes? Doch das ist ein grosser Fehler...
«Radikalreligiös»
Schon immer gab es Menschen, die sich mit einem durchschnittlichen Christentum nicht zufrieden geben wollten. Die Unterschiede von radikaler Christusnachfolge und Sektierertum sind aber nicht immer leicht zu erkennen.
Sprichwörtlich
«Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt», stammt natürlich nicht aus der Bibel, sondern aus Friedrich Schillers «Wilhelm Tell». Doch viele andere Sprichwörter schon.

Information

Anzeige

Anzeige