«Einfach Jesus»
Gott liebt es, uns zu überraschen! Gerade wenn wir Prägungen, Verletzungen und eigene Vorstellungen loslassen, kann Gott mit seinen Ideen und Plänen in unserem Leben so richtig zum Zug kommen.
«Einfach Jesus»
«Aber ich lasse alles hinter mir. Ich lasse los.» Der Apostel Paulus erkannte: Wenn wir Jesus sehen, erkennen und erleben wollen, müssen wir lernen, loszulassen. Konrad Blaser schreibt in seinem Buch «Einfach Jesus» über die Kraft, die darin steckt.
Falsches Beten
Nur wenige geistliche Tätigkeiten sind so erfüllend und hilfreich wie das Beten. Und gleichzeitig sind nur wenige so frustrierend und verwirrend.
Die Antwort verändert das Denken
Seit Beginn der Zeit haben Menschen mit dieser Frage gerungen. Sie ist wichtig, denn das, was wir über Gott glauben, prägt alles andere, was wir glauben – über uns selbst, über andere und über die Welt.
Ehemaliger Atheist
Bei einem Baum gibt es viel mehr als das, was das Auge sieht. Dies schreibt der Ex-Atheist und frühere Notarzt Matthew Sleeth in einem Buch. Bäume widerspiegeln laut Sleeth in der Bibel den Charakter Gottes.
Dreikönigstag
Wer auf dem Treppchen zuoberst steht, bekommt Gold. Das Edelmetall bietet sich wie kein anderes an, um Verehrung und Liebe auszudrücken. Jesus weiss das seit früher Kindheit.
Die besten Vorsätze
Zu Beginn des neuen Jahres werden gute Vorsätze gefasst: Abnehmen, Sport treiben, sich mehr Zeit für Gott nehmen. Die meisten von ihnen werden wir nicht einhalten. Doch es gibt noch eine andere Art von Vorsätzen, die einen Versuch wert sind.
Segensgebet für 2020
Das Jahr 2019 ist zu Ende und ein neues Jahrzehnt beginnt. Ein Buch endet, ein neues mit leeren Seiten startet. Vielleicht helfen Ihnen die folgenden Worte, in einem persönlichen Gebet zum Jahreswechsel vor Gott zu kommen...
Zum Start ins neue Jahr
Jesus war ein Meister darin, die Menschen in seinem Umfeld für mutige Taten freizusetzen. Er schaffte eine «Kultur des Förderns», von der auch wir viel lernen können. Toni Nyffenegger von der BewegungPlus hat sich vertieft damit auseinandergesetzt.
Gedanken zur Jahreslosung
«Ich glaube, hilf meinem Unglauben», so lautet der Text der Jahreslosung 2020 aus Markus Kapitel 9, Vers 20. Glauben, was bedeutet das eigentlich? Vertiefende Gedanken zur Jahreslosung von der Evangelistin und Buchautorin Elke Werner.

Information

Anzeige

Anzeige