«Grittibänz» und Gnocchi
Die Küche der Schweizergarde im Vatikan bietet das erste Kochbuch der päpstlichen Wachtruppe: Rezepte, Geschichten und prominente Porträts» stellt das Werk Rezepte aus der Kantine der Einheit sowie die Lieblingsspeisen von Offizieren der Garde.
Zurück zu Gott
Cybill Shepherd weinte, als sie das Skript zu «Do you believe?» las. Die dreifache Golden-Globe-Gewinnerin sang früher in der Kirche. Jetzt sei sie wieder mit Jesus vereint.
Prince-Drummerin Hannah Welton
Die Schlagzeugerin Hannah Welton sprach vor kurzem über ihren Glauben. Die Drummerin von Prince sagt, sie scheue sich nicht, über Jesus zu sprechen. Ihr Glaube sei ihr wichtig.
«Do you believe?»
Die Autoren des Films «God's Not Dead» behandeln in ihrem nächsten Film das Thema Glaubensfreiheit. In «Do you believe?» wollen sie den Christen zeigen, dass sie mitten in einem Kulturkampf sind.
Yeshey ist nominiert
Der Film handelt von einem jungen Mann, der unter einer zerebralen Bewegungsstörung leidet. Dennoch kann er Schnitzereien anfertigen. Jetzt wurde der Regisseur aus Bhutan für einen Preis in New York nominiert – mit der Hilfe eines britischen Christen
Von «Sony» und DeVon Franklin
Zu Weihnachten kommt ein Film in die Kinos, der sich um die Geburt Christi dreht. Der bekennende Christ und Hollywood-Produzent DeVon Franklin publiziert «The Lamb» gemeinsam mit «Sony Pictures Animation».
45. Dove Awards
Ausgestrahlt wird die Show zeitversetzt am Sonntag, 12. Oktober. Doch bereits jetzt ist klar: die australische Worship-Gruppe «Hillsong United» gewinnt fünf Dove-Awards. Dieser Preis ist die wichtigste Auszeichnung der christlichen Musikszene.
«Verändert und stärker»
Carrie Underwood gehört zur ersten Liga der US-Country-Szene. Nun publizierte die bekennende Christin einen weiteren Song über den christlichen Glauben. Sie betet regelmässig mit ihrem Ehemann, dem Hockey-Star Mike Fisher.
«The Voice of Italy»-Star
Sie triumphierte beim Song-Wettbewerb «The Voice of Italy». Jetzt folgt ihr nächster Coup: Schwester Cristina publiziert bald ihr erstes Album.
Film über Flüchtlinge
Reese Witherspoon zitierte auf einer Pressekonferenz Rick Warren. Sie traf den Pastoren, bevor sie in der Öffentlichkeit ihren neuen Film über sudanesische Flüchtlinge vorstellte. Darüber hinaus ist bekannt geworden, dass sie eine Kirche besucht.