Beate Städter
«Wenn ich brav bin und gute Leistung bringe – dann bin ich geliebt.» Mit diesen Gedanken wächst Beate Städter aus Dresden auf. Ihr Leitsatz prägt ihr Leben. Heute weiss sie, dass sie gut genug ist, so wie sie ist.
Sehnsucht nach Gottes Nähe
Thomas ist der einzige Jünger von Jesus, der es geschafft hat, «sprichwörtlich» bekannt zu werden. Noch nicht einmal Petrus ist das gelungen. Leider ist «der ungläubige Thomas» ein Klischee, das mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun hat.
Greis gesteht Mord
Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg streitet der junge Soldat mit einer Prostituierten nach dem Sex über den Preis. Er erschiesst sie. Vor seinem Tod will er nun mit der Wahrheit rausrücken. Seine Geschichte zeigt, wie schwer die Last der Schuld wiegt...
Wenn die Seele Schaden nimmt
Zusehends gewöhnt sich der westliche Mensch daran, Besitz nachzurennen. Gefährlich wird es, wenn dies das Sein bestimmt. Denn irgendwann verfliegt jeder Besitz, spätestens mit dem Tod. Die Bibel warnt mehrfach vor der «Jagd» nach Besitz und Reichtum.
Jeder im Dorf weiss davon
Jesus heilt den Sohn eines Muezzins und offenbart sich der ganzen Familie. Mohand, Absolvent der bekanntesten Koranschule des Landes, hatte als Muezzin begonnen, später leitete er als Imam die Gemeinschaft zum muslimischen Gebet an.
Weltoffen im Kloster
Wer das Wort «Kloster» hört, hat meist ein bestimmtes Bild vor Augen. Wenn dies evangelisch und weltoffen ist, Stille, soziale Arbeit und sogar Openair-Veranstaltungen miteinander verbindet, dann könnte es sich um die Christusträger handeln.
Streifzug durch Anbetungsorte
Gemeinsam mit «National Geographic» dreht Morgan Freeman eine Serie namens «The Story of God». In dieser wird der Glaube von Menschen rund um den Globus dargestellt. Bei dieser Gelegenheit besucht Freeman auch die Mega-Church von Pastor Joel Osteen.
Liebe und Gericht
«All you need is love» – du brauchst nur Liebe. So texteten die Beatles in einem ihrer bekanntesten Lieder. Liebe ist auch einer der zentralen christlichen Begriffe. Doch sobald sie stärker betont wird, regen sich auch Gegenstimmen...
Erstaunliche Entdeckung
Jesus kommt im Koran vor. Bei genauem Lesen ist er der einzige Mensch im Koran, der ohne Sünde ist. Und Sura 3 dokumentiert, dass Jesus von einer Jungfrau abstammt.
Das dunkle Geheimnis
Flüchtlinge sind ein altes Phänomen. Fast alle wichtigen Personen der Bibel sind mal vor etwas oder jemandem davongelaufen. Offenbar muss man sich auf den Weg machen, um die Wahrheit zu finden. Zum Beispiel Jakob.

Anzeige

Anzeige