Wichtig für Körper und Seele
Die Psychologie entdeckt das Vergeben wieder. Denn wer vergibt, dem geht es gesundheitlich besser, sei es psychisch oder körperlich. Und für den, der nicht vergibt, kann sich die Situation zu einem dicken Problem oder einer Blockade auswachsen.
Livenet-Talk
Was möchte Gott in der aktuellen Zeit tun? Über die Bedeutung von Prophetie, insbesondere in einer Krisenzeit, wurde im Livenet-Talk mit drei geistlichen Leitern diskutiert. Sie waren sich einig: Prophetien sind nicht bloss Ankündigungen von Krisen.
Ein neuer Spirit
Wissen Sie noch, vor ein paar Wochen? Wir dachten, die Menschen sind irgendwie anders. Jetzt kommt die Lockdown-Lockerung. Schaffen wir den Aufschwung – nicht nur wirtschaftlich, sondern auch psychisch und zwischenmenschlich?
Corona, der Mensch und Gott
Krisen verändern; nicht nur das Leben, sondern auch die Spiritualität. Dabei reagieren Menschen völlig unterschiedlich – und das wirkt sich auch auf die Veränderungen aus.
Gleichnisse verstehen
Wenn Jesus Geschichten erzählt, begegnen sich darin höchst irdische Situationen und himmlische Gedanken. Zum Beispiel in seinem Gleichnis vom Bau der beiden Häuser. Was hat die bildhafte Story mit uns zu tun?
Ehemalige Schamanin
Über Jahre suchte Zoë Bee nach der Erfüllung für ihr Leben. Sie war als Schamanin und spirituelles Medium unterwegs. Heute berät sie als Seelsorgerin viele Menschen, die wie sie ihr Heil in der Esoterik gesucht haben.
Israels Geschichte als Inspiration
Die Corona-Pandemie ist eine weltweite Krise, deren Folgen nicht einmal ansatzweise abzusehen sind. Um darin auch Chancen zu entdecken, lohnt sich ein Blick auf Israel und seine Geschichte. Denn dieses Land erlebte besonders viele Krisen.
Gottes Tafelfreuden
2020 dauert der islamische Fastenmonat Ramadan vom Abend des 23. April bis zum Sonnenuntergang am 23. Mai. Die Fastenpraxis hat aber jüdische und christliche Wurzeln.
«Was Gott tut, ist einzigartig!»
Krisenzeiten im Leben führen gern dazu, dass wir uns nur noch um uns selbst drehen und an Gottes Macht und Güte zu zweifeln beginnen. So ging es auch dem Psalmdichter Asaf im Alten Testament. Gedanken dazu von Pfarrer Jürgen Neidhart.
Einfach Jesus
Ostern liegt noch nicht weit zurück. Wir konzentrieren uns noch einmal auf die Begegnung am Ostermorgen zwischen Maria Magdalena und dem auferstandenen Jesus. Was war seine Botschaft an sie?

Anzeige

Anzeige