Fussballprofi Edinson Cavani
Mit dem Verein Paris St. Germain ist er seit drei Jahren in Folge französischer Meister – und das ist durchaus auch sein Verdienst. Wenn Edinson Cavani auf den Platz kommt, sind Tore schon fast garantiert. Sein Talent, so sagt er, hat er von Gott.
«Jesus ist der beste Coach»
Nicht nur Usain Bolt stellt Sprint-Weltrekorde auf. Ella Mae Colbert (100) durchbrach die 1-Minuten-Schallmauer über 100 Meter in ihrer Altersklasse. Ungedobt, dafür mit Jesus im Herzen, rannte sie sich ins «Guinness Buch der Rekorde».
Star-Model Kendall Jenner
Sie bezeichnet sich als «100 Prozent christlich»: Kendall Jenner, Modell und Schauspielerin. Bekannt wurde sie unter anderem durch die TV-Reihe «Keeping up with the Kardashians».
Levi Shepherd – Tod oder Gefängnis
Levi wuchs in der Dunkelheit auf. Seine Mutter starb als er zehn war, sein Vater zeigte sich nicht. Zerbruch, Missbrauch, Gang lauteten die nächsten Stationen. Bis eine Wende geschah, durch die sein Leben völlig verändert wurde.
Sport-Star ruft auf
Als Benjamin Watson sich zu den Unruhen von Ferguson äusserte, dachte er nicht, dass er dadurch nationale Aufmerksamkeit erreichen würde. Nun hat er dazu aufgerufen, dass andere christliche Athleten sich ebenfalls zu sozialen Fragen äussern sollten.
Schauspieler Bob Turnbull
Es waren die Jahre, als Hollywood zur Traumfabrik avancierte. Auch Schauspieler Bob Turnbull versuchte damals sein Glück als Leinwandheld. Und tatsächlich fand er die Bestimmung für sein Leben. Doch nicht als Darsteller. Heute ist er Pastor.
Verloren und wiedergefunden
Im Laufe der Zeit wuchs in Sarah Bessey eine innere Unruhe. Diese trieb sie zunächst aus der christlichen Gemeinschaft. Später kehrte sie zurück und fand Frieden. Sie ist überzeugt, dass dies auch anderen gelingen wird.
Schauspielerin Kathie Lee Gifford
TV-Gastgeberin und Schauspielerin Kathie Lee Gifford («Raven blickt durch», NBC-Sendung «Today») fand in jungen Jahren durch einen Kinofilm zum christlichen Glauben. Dieser hat sie durch Stürme des Lebens getragen.
Auf der Überholspur
Eine der kommenden Worship-Grössen heisst Jordan Feliz. Der Weg zum Erfolg führte unter anderem über eine lange Umzugsfahrt. Einen Song widmet er seiner im letzten Jahr geborenen Tochter: «Sie soll wissen, dass der Allerhöchste sie liebt...»
Musik-Produzent Rick Hall
Wer einen Hit will, geht zu Rick Hall. In seine «Fame Studios» kamen bereits die Rolling Stones, Aretha Franklin, Percy Sledge, Tom Jones und die Dixie Chicks. Doch trotz seines Erfolgs war der Produzent viele Jahre nicht glücklich.

Anzeige

Anzeige