Mit 37 Witwe
Mit nur 37 Jahren wurde Karen Jensen Salisbury Witwe, völlig unerwartet. Die Pastorenfrau fragte Gott unzählige Male, warum. Heute berichtet sie, was ihr im Trauerprozess geholfen hat und weshalb wir Gott auch schwierige Fragen stellen dürfen.
Nach Verlust der Söhne
Pastor Kevin Royston verlor vor zwei Wochen beide Söhne in einem von ihnen selbst verschuldeten Autounfall. In Facebook-Einträgen gab er Einblick darin, wie er mit dieser schweren Situation umgeht, ohne den Glauben zu verlieren.
Frau trieb fünfmal ab
«Das Bild des winzigen Brustkorbes unseres Kindes konfrontierte mich mit der Wahrheit über das, was wir getan hatten, und es verfolgte mich ständig», erinnert sich Corrine. Entsprechend entsetzt ist sie über das neue Abtreibungs-Gesetz in New York.
Arne Kopfermann
Ein Autounfall veränderte Arne Kopfermanns Leben. Seit seine kleine Tochter dabei starb, gibt es für ihn keinen «guten Kumpel Gott» mehr.
Flugzeugabsturz überlebt
Der Australier Paul White fliegt für sein Leben gern. In der vergangenen Woche wäre sein Hobby aber beinahe tödlich geendet: Sein Flugzeug stürzte ab. Dass er praktisch unverletzt überlebte, ist ein Wunder.
Nach Nahtoderlebnis
Carmen Paul gehört zu den wenigen Menschen auf der Welt, die ein Nahtoderlebnis hatten und dabei Jesus begegnet sind. Obwohl sie nicht aus dem Himmel weg wollte, gab Jesus ihr eine neue Aufgabe. Heute ist sie geheilt.
Tödlicher Tumor verschwunden
Die 11-jährige Roxli Doss ist ein lebensfrohes Mädchen, das fürs Leben gerne reitet. Als sie mit einem inoperablen Hirntumor diagnostiziert wird, ist das ein Schock für alle, die sie umgeben. Doch alle beginnen zu beten – und das Wunder geschieht.
Durch Gebet und Eingebung
Die Diagnose Demenz ist ein harter Schlag. Doch Pastor Richard Skoff stellte sich seiner Krankheit und seinem Glauben auf eine Art, dass Ärzte von einem Wunder sprechen.
Unheilvolle Diagnose
Die Ärzte gaben dem an Krebs erkrankten Daniel Schiess nicht mehr lange zu leben. Wie er darauf reagierte und wie er an seinem Glauben festhielt, erzählt er in einem Bericht.
Gott hat gute Gedanken
Im Jahr 2000 standen Eveline und Stefan Baumann aus Schwarzenburg in den Schlagzeilen. Auch danach wurden sie nicht von Schwierigkeiten verschont. Doch dabei wurden sie stärker und helfen heute mit ihren Pferden, dass auch andere erstarken können.

Anzeige

Anzeige