Eltern von James Foley:
Ihr Sohn, der Journalist James Foley, wurde von Mitgliedern der militanten Gruppe Islamischer Staat enthauptet. John und Diane Foley sind sicher, dass er nun seine Freiheit gefunden hat. Seine Stärke sei von Gott gekommen.
Arzt trieb über 1'200 mal ab
Mehr als 1'200 Abtreibungen führte Anthony Levatino als Arzt durch. Eine private Tragödie, der Tod seiner Adoptivtochter, erschütterte ihn so stark, dass er seine Arbeit nicht mehr fortsetzen konnte. Heute kämpft er unermüdlich für das Leben.
Komödiantin Chonda Pierce
Das Leben der Komödiantin Chonda Pierce verlief alles andere als lustig. Eine harte Kindheit, Depressionen und der Tod zweier Schwestern nagten an ihr. Doch sie sagt, dass Gott aus ihr eine Komödiantin gemacht hat – um durch Lachen zu heilen.
Vom Hausdach gestürzt
Viele Jahre installiert Jürg Pulver Photovoltaikanlagen auf Hausdächern. Eines Tages fällt er dabei von einem Dach und erleidet schwere Verletzungen. Dass er überlebt hat, schreibt er Gottes Gnade zu.
«Der Fingerabdruck ist definiert»
Klar und deutlich wie wenig Prominente äussert sich das Supermodel Kathy Ireland zum Thema Abtreibung. Früher befürwortete sie diese. Das Studium wissenschaftlicher Literatur führte sie jedoch zum Umdenken.
Das Leben – ein Geschenk
Dass Claire Culwell heute lebt, grenzt an ein Wunder. Den Abtreibungsversuch ihrer Mutter überlebt sie und kommt viel zu früh auf die Welt. Obwohl sie gesundheitlich immer noch Schwierigkeiten hat, ist sie unendlich dankbar, dass sie leben darf.
Befreit von Zwängen
Selbstbeherrschung, Essen, Kalorien. Nur darum drehen sich die Gedanken von Diana Anderson-Tyler. Dass sie magersüchtig ist, bemerkt sie erst, als ihr Körper am Limit ist. Doch sie findet einen Weg aus ihrer Essstörung.
Vom Schock zum Dank
Jahr für Jahr erkranken in der Schweiz rund 37'000 Menschen an Krebs. Im Durchschnitt ist jeder dritte Mensch von der Krankheit betroffen, schreibt die Krebsliga im Jahresbericht 2013. Auch Beat Moser aus Uster ZH erhielt 2013 die Krebsdiagnose.
Auf einem Versöhnungstreffen
In einem Dorf in Papua-Neuguinea traf sich die Dorfgemeinschaft nach Vorarbeit von Pastoren zu einer Versöhnungsversammlung. Als ein junger Mann aufstand und einen ungeklärten Mord gestand, wurde es still. Dann meldete sich die Gegenseite.
Keine Abtreibung:
Dass Emily und Caitlin Copeland jetzt gemeinsam ihren Highschool-Abschluss bestanden haben und anschliessend beim Studieren getrennte Wege gehen können, ist ein Wunder. Denn vor 18 Jahren kamen sie als siamesische Zwillinge zur Welt.