Wenn Eltern alt werden
Alternde Menschen sind wie Bäume, die sich ihr Leben lang für andere aufgeopfert haben und dadurch immer mehr Zweige von sich abbrachen. Jetzt im Alter bleibt nicht viel mehr als ein Baumstumpf – ist dieser Stumpf glücklich? Gedanken von Bert Farias.
Trotz turbulenten Alltags
Sicher, am Anfang steht die Entscheidung, dass man gerne an Gott glauben möchte. Aber dann sind es viele kleine Momente, die zu einer Beziehung mit Gott führen. Wir geben Ihnen Ideen, wie man mitten im Alltag kleine Schritte im Glauben tun kann.
Freundschaft fürs Leben
Neue Freunde sind leicht zu finden, aber gute Freundschaften, die ein Leben lang halten? Blogger Jerrid Wilson hat ein paar Tipps, worauf man bei der Suche nach wahren Freunden achten sollte.
Wenn Facebook unglücklich macht
Wie eine Studie zeigt, lösen Soziale Netzwerke bei vielen Usern Unzufriedenheit, Frust und Neid aus. Wir haben Tipps, wie man trotz Facebook und Co. nicht in die «Neidspirale» gerät und glücklich bleiben kann.
Für mich oder für dich?
Immer wieder hört man gerade von jungen Paaren die Aussage: «Warum sollten wir heiraten, wenn es doch wahrscheinlich ist, dass wir uns irgendwann scheiden werden?» Und doch – oder gerade deshalb – ist es gut und wichtig, an der Beziehung zu arbeiten.
Familienferien ohne Frust
Mit der Familie in die Ferien zu gehen ist manchmal alles andere als erholsam. Damit aus den Ferien aber nicht Frust wird, hat Regula Lehmann ein paar nützliche Tipps auf Lager.
Familienforscher verrät...
Die Beziehung der Eltern hat auf das Wohl und die Entwicklung von Kindern einen grossen Einfluss. Doch wie kann Elternschaft unter den zahlreichen Herausforderungen der Gegenwart gelingen?
Wie geht beten?
Gott ist nicht weit weg, er ist da. Es gibt unzählige Möglichkeiten mit ihm in Kontakt zu treten und mit ihm zu kommunizieren. Nichts anderes ist Gebet. In der Bibel, die ja als «Wort Gottes» gilt, gibt es praktische Tipps, wie beten geht.
Tappen Sie nicht in diese Fallen
Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Cindy McMenamin als Eheberaterin. Dabei ist ihr aufgefallen, dass viele Paare ähnlichen Illusionen erliegen. Diese fünf Grundsätze können helfen, dass man langfristig nicht in die Falle der Entzweiung tappt.
Leiter des Livenet-Chats
Marcel Garaventa leitet seit sechs Jahren den öffentlichen Chat von Livenet und Jesus.ch. Im Interview erzählt er, was besonders an Seelsorge-Gesprächen im Chat ist und wieso der Chat vor allem für Teenager interessant ist.

Anzeige

ERLEBT

Ein Muslim wird Christ: «Nach den Anschlägen begann ich, am Islam zu zweifeln»
Eigentlich war Al Fadi immer stolz darauf, Muslim zu sein. Der gebürtige Saudi wäre sogar bereit...

Anzeige