«Sehr effektive Therapie»
Chauncey Crandall, ein an der Yale Universität ausgebildeter Kardiologe, empfiehlt seinen Patienten, in die Kirche zu gehen, als Heilung für ihre Krankheit. Dies half sogar «Alligator Annie».
Wunder der Schöpfung
Die Waitomo-Höhle in Neuseeland bietet einen besonderen «Sternenhimmel»: Larven besitzen ein «Licht», das sie ein- und ausschalten können, um Insekten anzulocken.
Arzt trieb über 1'200 mal ab
Mehr als 1'200 Abtreibungen führte Anthony Levatino als Arzt durch. Eine private Tragödie, der Tod seiner Adoptivtochter, erschütterte ihn so stark, dass er seine Arbeit nicht mehr fortsetzen konnte. Heute kämpft er unermüdlich für das Leben.
36 Menschen wirkten mit
In einer 9-stündigen Operation wurde in Israel ein Braunbär erfolgreich an der Bandscheibe behandelt. Es war der grösste Eingriff dieser Art bei einem so schweren Tier.
Komödiantin Chonda Pierce
Das Leben der Komödiantin Chonda Pierce verlief alles andere als lustig. Eine harte Kindheit, Depressionen und der Tod zweier Schwestern nagten an ihr. Doch sie sagt, dass Gott aus ihr eine Komödiantin gemacht hat – um durch Lachen zu heilen.
Wussten Sie, dass…
Eritrea ist eine vielfältige Nation: Ein Drittel der Grenze stösst ans Meer an, dennoch gehört die Hauptstadt Asmara zu den höchstgelegenen der Welt. Der 6,2-Millionen-Staat zählt neun offizielle Nationalsprachen. Hier gibt's mehr spannende ...
Das Leben – ein Geschenk
Dass Claire Culwell heute lebt, grenzt an ein Wunder. Den Abtreibungsversuch ihrer Mutter überlebt sie und kommt viel zu früh auf die Welt. Obwohl sie gesundheitlich immer noch Schwierigkeiten hat, ist sie unendlich dankbar, dass sie leben darf.
Lebewesen verändern sich
Die Bildung von Hornhaut oder die Bräunung der Haut sind Beispiele für die Plastizität der Lebewesen. Lebewesen können sich als Reaktion auf Umweltreize verändern. Dies stellt die Evolutions-Theorie vor ein Problem.
Pastor hilft in Ukraine
Mitten in den ukrainischen Wirren harren Christen aus und sind für ihre Mitmenschen da. Artilleriegranaten zerstörten ein christliches Drogenrehazentrum, berichtet ein lokaler Partner des Hilfswerks «HMK Hilfe für Mensch und Kirche» in Thun.
Vom Schock zum Dank
Jahr für Jahr erkranken in der Schweiz rund 37'000 Menschen an Krebs. Im Durchschnitt ist jeder dritte Mensch von der Krankheit betroffen, schreibt die Krebsliga im Jahresbericht 2013. Auch Beat Moser aus Uster ZH erhielt 2013 die Krebsdiagnose.