Mit Medizin gegen Gewalt
Nur 35 Kilometer vor der Grenze zu Syrien steht das Ziv Medical Center, ein israelisches Krankenhaus. Hier wird jeder behandelt, egal, woher er kommt und welchen politischen Hintergrund er hat; auch offizielle Staatsfeinde.
Zusammenbruch bei Predigt
Rick Warren sprach kürzlich zwei Stunden vor 110 Pastoren aus 30 Ländern, welche unter unerreichten Volksgruppen Gemeinden bauen wollen. Ihnen berichtete er von seinem Burnout und wie er sich in der «Wildnis» Gott völlig auslieferte.
SEK zur Fortpflanzungsmedizin
Die Revision des Gesetzes zur Fortpflanzungsmedizin geht zu weit, unterstreicht der Schweizerische Evangelische Kirchenbund zur Abstimmung vom 5. Juni. Die Präimplantationsdiagnostik brauche engere Grenzen als vorgesehen.
2 Kilo Plastik = 1 Kilo Reis
Ein Projekt aus der Schweiz startet in Monrovia, Liberia, durch. 2014 mit dem «Stop-Armut»-Preis gekrönt, gab die «Stiftung Cooperaxion» 2015 rund 20 Tonnen wieder aufbereitetes Plastik an die Industrie zurück.
Sie wäre fast gestorben
Nach Asthma-Komplikationen war Grace Anna Grant (8) dem Tode nahe. Doch die Tochter der mehrfachen Dove-Award-Gewinnerin Natalie Grant überlebte. Die Ausnahme-Sängerin schreibt diese gute Nachricht Gottes Eingreifen zu.
Das Leben – ein Geschenk
Dass Claire Culwell heute lebt, grenzt an ein Wunder. Den Abtreibungsversuch ihrer Mutter überlebt sie und kommt viel zu früh auf die Welt. Obwohl sie gesundheitlich immer noch Schwierigkeiten hat, ist sie unendlich dankbar, dass sie leben darf.
Film über Michael Stahl
Mit «Kämpfernatur» erscheint eine Dokumentation über den ehemaligen Promi-Bodyguard Michael Stahl. Seine Lebensgeschichte, die durch Armut und Demütigung führte, bis er in Gottes Armen schliesslich Frieden fand, macht nicht nur Opfern von Gewalt Mut.
Gute Vorsätze halten...
«Mehr Sport treiben» – das steht ganz oben auf der Liste für gute Vorsätze. Aber wie schafft man es, dauerhaft den inneren Schweinehund zu überwinden und wirklich in Aktion zu treten?
Ende der Spekulation gefordert
Das christliche Hilfswerk «StopArmut2015» fordert einen Stopp der Spekulation mit Nahrungsmitteln. Am 28. Februar 2016 wird über eine Initiative abgestimmt, die das Spekulieren mit Nahrungsmitteln unterbinden soll.
Sich vom Geiz trennen
Obwohl man eigentlich genug hat, fühlt man sich verpflichtet, in allem zu sparen, gönnt sich und anderen wenig. Doch übertriebene Sparer leben nicht besser. Woher Geiz kommt und wie man ihn wieder los wird.

Anzeige

Anzeige