Sich selbst bestrafen?
Morgen ist Aschermittwoch – «Der Spass ist vorbei, jetzt ist Fasten angesagt» titelte ein Nachrichtenmagazin. Vielleicht haben Sie auch über die Stränge geschlagen und möchten sich jetzt an die Kandarre nehmen. Macht Fasten da eigentlich Sinn?
Ärzte mit Grenzen
Wer wie Kamal Okasha als Augenarzt in Gaza Stadt arbeitet, steht den Herausforderungen im Gesundheitswesen mit Ohnmacht gegenüber. Zusammen mit der Glückskette fördert die CBM Christoffel Blindenmission nun erstmals eine fahrende Augenklinik in Gaza.
Welt-Lepra-Tag
Am heutigen 25.01.2015 wird der 62. Welt-Lepra-Tag begangen. Die heimtückische, aber inzwischen heilbare Krankheit betrifft immer noch Millionen von Menschen, schreibt die Lepra-Mission Schweiz in einer Medienmitteilung.
Leben mit MS
Mit 40 Jahren veränderte die Diagnose Multiple Sklerose (MS) das Leben von Peter Nef. Obwohl er heute im Rollstuhl sitzt, sagt er: «Ich bin gesund geworden!» Dabei bestätigt seine Ausstrahlung die innere Überzeugung.
Eizellen einfrieren?
Die Nachfrage nach «Social Freezing» steigt. Mithilfe dieser Methode, bei der Eizellen eingefroren werden, können sich Mitarbeiter in den besten Jahren voll auf die Karriere konzentrieren. Für David Schneider ist es der komplett falsche Weg.
Wunderbare Heilung
Aaron und Amy Vawter freuten sich auf ihr zweites Kind. Doch beim routinemässigen Ultraschall in der 20. Schwangerschaftswoche wurden Herzprobleme festgestellt. «Ihr Kind hat keine Überlebenchance», so die Ärzte. Heute ist Matthew sieben Jahre alt.
Komplexe Mathematik
Die Anordnung der Sonnenblumenkerne entspricht exakt der Fibonacci-Reihe. In jeder Wachstumsphase. Und bei anderen Pflanzen gibt es noch komplexere Strukturen, deren Mathematik noch gar nicht erforscht ist, sagt Professor und Buchautor Werner Gitt.
Ex-Yoga-Lehrer berichtet
Mike Shreve war Yoga-Lehrer und führte ein Aschram. Auf einer langen, geistlichen Suche fand er dann seine Heimat im christlichen Glauben. Aus mehreren Gründen lehnt er es heute ab, als Christ Yoga auszuüben.
Doppeltes Wunder:
Essen ist für Gabriëlla Schaerer-Poot aufgrund einer Nierenbeckenentzündung mit Folgebeschwerden lange Zeit kein Genuss. Auf einem Seminar, welches sie zusammen mit ihrem Mann im März 2014 besucht, wird sie geheilt - in zweierlei Hinsicht.
Kämpferin gegen Ebola
Ihr Name mag nicht so geläufig sein, doch die charismatische Christin Katie Meyler wurde vor Kurzem zur «Person des Jahres» des «Time»-Magazin ernannt. Sie ist eine von mehreren Personen, die diesen Titel gemeinsam erhalten haben.