Kardiologe Dr. David Bush
Als seine Kollegen die Röntgenaufnahmen sahen, staunten sie: Eigentlich hätte Dr. David Bush schon längst tot sein sollen. Krebswucherungen in Lunge, Wirbelsäule und im Gehirn… Doch trotz dieses Todesurteils begannen Freunde und Familie zu beten.
Mutter von NBA-Star Wade
Dwyane Wade gehört zu den bekanntesten Spielern in der amerikanischen Basketball-Liga (NBA). Dennoch war seine Laufbahn alles andere als selbstverständlich. Seine Mutter handelte einst mit Drogen und war selbst süchtig. Heute ist sie Pastorin.
«Warum bin ich nicht gesund?»
Die Grafikdesignerin Sandra Lewis lebt in Sydney. Die Christin hatte «schon immer» Mission auf dem Herzen. Doch dann stellten sich bei ihr Depressionen ein. Es war ein schwieriger Weg, doch inzwischen weiss sie, dass sie nicht perfekt sein muss.
Nach 21 Jahren Drehschwindel
Jahrelang kämpft Becky Darrington mit Gleichgewichtsstörungen und Schwindelgefühl. Schon die einfachsten Dinge werden dadurch für sie zur Qual. Kein Arzt kann ihr helfen und trotzdem ist sie heute wieder gesund.
Naturpfleger Daniel Müller
Daniel Müller ist ein bescheidener Typ. Gleichzeitig ist er ein tatkräftig anpackender Geschäftsmann mit vielen Ideen. Nicht nur der Bereich Naturpflege ist sein Herzensanliegen, er pflegt viele Kontakte bis hin zum Chinesischen Botschafter.
Fehldiagnosen oder Wunder?
Anouk erhält mit nur zwölf Jahren die niederschmetternde Diagnose «bösartiger Tumor». Die Hiobsbotschaft vermag ihre Lebensfreude nicht zu rauben. Ein halbes Jahr später wird ihr Fall abgeschlossen – ohne Behandlung.
Joni Eareckson Tada
Erst vor drei Jahren hatte Joni Eareckson Tada den Brustkrebs besiegt. Jetzt ist die bekannte Autorin, die seit Jahrzehnten im Rollstuhl sitzt, erneut an Krebs erkrankt. Wie schafft sie es, Gott weiterhin zu vertrauen?
Sandra Pfeifer
Sandra Pfeifer litt unter depressiver Verstimmung, Müdigkeit und Schwäche. Als sie für sich beten lässt, greift Gott tatsächlich ein. Und zusätzlich dann heilt Gott sie auch noch von Skoliose.
Demenzkranke begleiten
Der Glaube an Gott ist für kranke Menschen oft der Anker, an dem sie sich festhalten und sicher fühlen. Doch was, wenn der Glaube durch die Krankheit in Vergessenheit gerät, wie es bei vielen Demenzkranken der Fall ist?
Thema mit Zündstoff
Nicht erst mit Marie Kondo und ihren Aufräumtipps ist Ordnung ein Thema. Manche Menschen sind von Natur aus ordentlich, andere haben den Kampf um die Ordnung bereits frustriert aufgegeben.

Anzeige

Anzeige