Schöpfungstheologie praktisch
Dave Bookless arbeitet und wohnt im Londoner Multikulti-Quartier Southall. Nicht, weil es ihm dort gefällt, sondern weil er ein Exempel statuieren will.
Prince-Drummerin Hannah Welton
Die Schlagzeugerin Hannah Welton sprach vor kurzem über ihren Glauben. Die Drummerin von Prince sagt, sie scheue sich nicht, über Jesus zu sprechen. Ihr Glaube sei ihr wichtig.
Interview mit Manfred Engeli
Gibt es eine sinnvolle Scheidungsprävention? Wann ist eine Ehe nicht mehr zu retten? Wir sprachen darüber mit dem erfahrenen Psychologen, Ehe- und Familientherapeuten Dr. Manfred Engeli.
Livenet – Teambildung praktisch
Die Belegschaft von Livenet und Jesus.ch hat für einmal den Büro-Alltag mit Herbstkleidung und Laufschuhen vertauscht. Am 14. Oktober verbrachten 18 Mitarbeiter bei herrlichem Wetter einen anregenden Teamausflug in Bern.
«Do you believe?»
Die Autoren des Films «God's Not Dead» behandeln in ihrem nächsten Film das Thema Glaubensfreiheit. In «Do you believe?» wollen sie den Christen zeigen, dass sie mitten in einem Kulturkampf sind.
Die Gewinner
An der StopArmut-Umweltkonferenz wurden heute in Biel die Gewinner des Wettbewerbs für die Preise in vier Kategorien ausgezeichnet.
Pastoren gegen Redeverbot
Mit einer Petition setzen sich Pastoren für das Recht auf freie Rede ein. «Houston, wir haben ein Problem – und eine Verfassung». Auf die berufen sich die Pastoren.
500 Jahre Reformation
An welche Inhalte des Evangeliums glauben heutige Menschen? Diese Frage stellt der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) den Gläubigen. Dabei will er auch die Meinung von Freikirchlern und Katholiken berücksichtigen. In einer Botschaft ...
Pflegekinderdiskussion
Angeregt von einem Einzelfall, haben Medien schweizweit eine Diskussion über die Platzierung von Pflegekindern in christlichen Familien lanciert. Die SEA und der Verband VFG – Freikirchen Schweiz sehen in der Diskussion eine Chance.
Yeshey ist nominiert
Der Film handelt von einem jungen Mann, der unter einer zerebralen Bewegungsstörung leidet. Dennoch kann er Schnitzereien anfertigen. Jetzt wurde der Regisseur aus Bhutan für einen Preis in New York nominiert – mit der Hilfe eines britischen Christen