Ehemaliger Meth-Dealer
Juan Martinez ist einer der Hauptverteiler der Droge Meth in Texas. Er sucht immer mehr Macht – und zerstört dadurch ganze Familien. Erst als er eine Stimme hört, wird ihm das bewusst. Ändern tut er sich aber nicht sofort.
Bitten
Enttäuschungen sind häufig selbstgemacht. Viele Menschen denken, dass andere schon wissen, was sie meinen. Die Erfahrung zeigt: Das ist meist nicht der Fall. Menschen können nur in seltenen Fällen Gedanken lesen. Das Problem liegt auf beiden Seiten.
Mauer der erhörten Gebete
Nahe der britischen Stadt Birmingham soll ein neues Wahrzeichen errichtet werden. «The Wall» soll für eine Million erhörter christlicher Gebete stehen. Diese sollen mit Hilfe des Smartphones lesbar sein.
FC Luzern-Spieler Marvin Schulz
Als bei einer langwierigen Verletzung ein Physiotherapeut mit ihm betete, spürte Marvin Schulz eine tiefe Verbundenheit mit Gott. «Da wurde mein Glaube noch stärker.» Derzeit gehört Schulz zu den Leistungsträgern beim FC Luzern.
Gebet und Umwelt
Es ist eine ungewöhnliche Frühlingsaktion, die Christen aus der Diözese Worcester, südlich von Birmingham, gestartet haben: Bei der sogenannten «Litter pilgrimage» (Müll-Wallfahrt) sammeln sie Müll in den Strassen und beten dabei für die Gegend.
Comedy-Star Tim Conway
Vor wenigen Tagen starb Tim Conway. Bekannt aus «McHale’s Navy» oder «The Carol Burnett Show», durchlebte er einst schwierige Momente. Deshalb begann er sich auf eine tiefe, geistliche Suche – und fand Jesus.
Schuldig gesprochen
Ein Argentinier wurde verurteilt aufgrund der «Nichterfüllung seinen Pflichten als Beamter»: Der Frauenarzt Leandro Rodríguez Lastra hatte sich geweigert, eine Abtreibung durchzuführen. Jetzt droht ihm eine Bewährungsstrafe und Berufsverbot.
Fallstricke beim «Zeugnis»
Was ich mit Gott erlebt habe, prägt nicht nur mich selbst. Es ist auch eine kraftvolle Botschaft für andere. Aber warum kommt dieses Erzählen oft so schlecht bei den Empfängern an?
Star-Fotograf Cowart
Jeremy Cowart fotografiert alles, was nicht schnell genug auf dem Baum ist – und einen grossen Namen hat. Taylor Swift, Barack Obama und den Papst. Der Christ baut gegenwärtig eine Hotelkette auf, welche Hilfswerke in Krisengebieten unterstützt.
Von Kalimantan nach Luzern
Was wie ein Märchen klingt, ist Realität. Nach über 30'000 Einsätzen im indonesischen Dschungel wurde ein Kleinflugzeug der MAF nicht ausrangiert, sondern für einen letzten Einsatz auf Hochglanz poliert und nach Luzern verfrachtet.

Anzeige

Anzeige