Lästern belastet
Es ist so leicht, über andere zu lästern. Aber im Vergleich zu dem, was Worte anrichten können, steht das Vergnügen in keinem Verhältnis. Und auch wenn viele glauben, dass Lästern zusammenschweisst, passiert in Wahrheit genau das Gegenteil.
Die Ashley-Madison-Liste
Ashley Madison ist eine Seitensprungagentur, die im Internet wirbt. Vergangene Woche hatten sich Hacker Zugang zur Webseite verschafft und die Nutzerdaten im Netz veröffentlicht. 33 Millionen Mal wird damit Sünde ans Licht geholt. Mit welchen Folgen?
Sie verhinderten Zug-Terror
Nur dank dem beherzten Eingreifen dreier junger Männer wurde ein Terror-Anschlag in einem Zug nach Paris verhindert. Das Einschreiten dieser Mutigen geschah dank ihrem christlichen Glauben, geben die Familien der drei Helden jetzt bekannt.
Ex-Breakdancer hat Krebs
Kevin Foster war professioneller Breakdancer, unter anderem bei «MTV». Doch sein Höhenflug wurde jäh beendet, als ein Hirntumor diagnostiziert wurde. Doch er murrte nicht. Seine Erfahrung vergleicht er mit jener der biblischen Ruth.
140 Zeichen für Gott
Über 100 Meter ist er der schnellste. Über 200 Meter ebenso. Und auch über 140 Zeichen lässt er sich nicht lumpen: Usain Bolt dankt Gott, zitiert Psalm 23 und er postet eine Abschrift des «Vater unser».
SEK-Präsident vor Managern und Politikern
Kirchenbundspräsident Gottfried Locher referierte am letzten Dienstag vor versammelter Wirtschaftsprominenz im Berner Kulturcasino. Er gab den Managerinnen und Politikern unorthodoxe Weisheiten aus der Bibel mit.
Trotz Morddrohungen vom IS
Seit nunmehr zehn Jahren strahlt der erste christliche Radiosender des Iraks täglich evangelistische Programme aus. Gründer und Leiter ist der Baptistenpastor Maher Fouad. Von Morddrohungen lässt er sich nicht einschüchtern.
Festival of Hope
Korruption, Mobbing, sauberes Wasser für alle, Menschenhandel, bewusster Konsum und Müllvermeidung – diese herausfordernden Themen waren Mittelpunkt des Festivals of Hope am letzten Wochenende. Wie ist dieses spezielle Openair entstanden?
«Dir kann vergeben werden»
Der bekannte Evangelist Franklin Graham, Sohn von Billy Graham, hat eine Botschaft an Männer gerichtet, die als Folge des Hacks der Seitensprung-Website Ashley Madison «in Angst vor ihrer Sünde» leben.
Eine Nonne hilft Flüchtlingen
Die syrisch-orthodoxe Nonne Hatune Dogan, Leiterin des Hilfswerks «Helfende Hände», setzt sich im Nahen Osten für verfolgte Minderheiten ein. Vor kurzem ist sie von einem Einsatz in Irak und Syrien zurückgekehrt. Sie berichtet von der Situation dort.

Anzeige

Anzeige