Der Blick in den Spiegel
Selbstbewusstsein hat viel damit zu tun, wie wir zu unserem Körper stehen. Es gibt nicht viele, die ein entspanntes Verhältnis zu ihrem Aussehen haben.
Tekhelet-Rätsel wohl gelöst
Lange Zeit herrschte Unklarheit über die Farbe Tekhelet, die in der Bibel immerhin 49 Mal erwähnt wird und die insbesondere im Tempel eingesetzt worden war. Nun scheint ein Teil des Puzzles gelöst zu sein...
Christliche Inhalte
Eine christliche Zeitschrift hat sich im Wettbewerb um die Branchenauszeichung «Cover des Monats» durchgesetzt. Das gomagazin liess den «Spiegel», «Stern» und «Brand Eins» hinter sich. «gomagazin» will die Bedeutung christlicher Werte weitergeben.
Selbstannahme
Du bist einzigartig. Ein Original. Als die Welt geboren wurde, hat sie genau auf dich gewartet. Dich gab es noch nie. Das kann und darf gefeiert werden.
Michael W. Smith
Normalerweise wäre der bekannte christliche Sänger ausgeflippt, als ihm ein Flug nach Südafrika verweigert wurde. Aber während das gesamte Team in den Flieger stieg, wusste Michael W. Smith, dass Gott etwas für ihn vorbereitet hatte…
Brasilianische Studie
Vergeben ist wichtig. Dass es sogar lebenswichtig sein kann, brachte jetzt eine brasilianische Studie ans Licht. Denn Menschen, die nicht vergeben, hätten ein höheres Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.
Peter und Gabriele Prock
«Essen ist mehr» ist der Titel eines neuen Buches von Peter und Gabriele Prock. David Gysel wollte von den Buchautoren erfahren, was dieses «mehr» bedeutet. Ihre Erfahrungen als Arzt, Pastor und Hauswirtschaftslehrerin geben erfrischende Einblicke.
Raheem Sterling
Der englisch-jamaikanische Fussballer Raheem Sterling bezeichnet seinen christlichen Glauben als «zentral». Er habe keinen Zweifel daran, dass Gott existiert. Dabei gab es in seinem Leben schon viele dunkle Momente.
Bündnis, nicht Vertrag
Viral gingen die Fotos einer Hochzeits-Session, auf denen George und Ginger Brown zu sehen sind. Das Besondere: Sie sind schon seit 60 Jahren verheiratet.
Aliyah aus Fernost
In Indonesien, dem Land mit der weltweit grössten Anzahl Muslime, leben 300 Juden. Nun sind sie daran interessiert, «Aliyah» zu machen und in Israel einzuwandern. Rabbiner sehen darin ein ein Zeichen für das baldige Kommen des Messias.

Anzeige

Anzeige