Auffahrt
Auffahrt und Muttertag stehen vor der Tür. Zwei ganz unterschiedliche Feiertage, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben? Stimmt nicht: Für alle Beteiligten gibt es etwas zu lernen, was vielen Menschen schwerfällt.
Ratgeber für Gemeinden
Missbrauch existiert nicht nur im sexuellen und psychologischen Bereich, sondern auch im geistlichen Bereich. Aus diesem Grund hat die Evangelische Allianz Spanien einen Ratgeber herausgegeben, in welchem zwei Pastoren über das Thema informieren.
Gegen den Strom schwimmen
Es ist ein Missverständnis, dass die Botschaft des Evangeliums völlig überzeitlich und kulturunabhängig ist. Genauso gross ist allerdings das Missverständnis, dass sich das Evangelium der umgebenden Kultur anzupassen hätte, damit man nicht aneckt.
Daniel Williams in Zürich
Viele Jahre lebte Daniel Williams als Nahost-Korrespondent, unter anderem für die «Washington Post» und die «Los Angeles Times». In einem Buch analysiert er die jüngsten Geschehnisse in dieser Region. Heute gewährt er in Zürich einen Einblick.
Neuer Fokus auf Evangelisation
Während die offizielle Kirche Schottlands immer weniger Mitglieder zählt, wachsen gerade freie Gemeinden immer weiter. David Robertson, Pastor einer Freikirche in Schottland, hat dafür eine Erklärung.
Fatima Julho
An eine Lüge zu glauben, dieser Gedanke macht Angst – dass man sein Leben völlig an etwas ausliefert, das sich nachher als nicht wahr herausstellt. Wenn man die Wahrheit realisiert, ist es zu spät.
Eva-Maria Admiral
Auf der Bühne sorgt Eva-Maria Admiral für grosses Kino. Ihre packenden Erlebnisse zwischen Shakespare und Karl Lagerfeld beleuchtet sie in ihrem Buch und Hörbuch «Mein Überlebenskampf».
Im Flüchtlingslager
Wie wichtig in der Arbeit mit Flüchtlingen die persönlichen Beziehungen sind, merken die vielen Freiwilligen in den unterschiedlichen Ländern immer wieder. So auch albanische Christen, die in griechischen Flüchtlingslager an der Grenze aushelfen.
Wegen Sohn und Sexsklaven
Überraschend tritt Adam LaRoche von seinem 13-Millionen-Vertrag mit den «Chicago White Sox» zurück. Dies vorwiegend, weil er seinen Sohn nicht mehr so oft in die Kabine mitnehmen darf. Ein weiterer Grund ist sein Kampf gegen die Sexsklaverei.
Ägyptische Zeitung
Ein renommierter muslimischer Journalist stimmte in der «Al-Ahram», der auflagenstärksten Tageszeitung Ägyptens, ein Loblied auf die Botschaft der Liebe in der Bibel an. Dazu fügte er 50 Verse an. Der Artikel trug den Titel «Liebe im Christentum».

Anzeige

Anzeige