Nach der Sucht

Selbst in den dunkelsten Stunden, gefangen in einem Malstrom von Drogen, Rock und Alkohol, verlor er nie ganz seinen Glauben. Nur den Glauben an sich selbst, sagt Scott Stapp heute.