92 Tage entführt
Der christliche Arzt Wadie Ramses war 92 Tage Geisel radikaler Muslime in Ägypten. Er wurde geschlagen, erhielt fast nichts zu Essen und dreckiges Wasser. Dennoch spricht er von den besten Tagen seines Lebens.
Deutsches Songtalent 2015
Mit seinem Rap «Gedanke für Gedanke» setzte er sich gegen 180 andere Bewerber durch. Was Songtalent Kevin Neumann auf der Bühne versprüht, zieht sich auch durch sein Privatleben: Seine Begeisterung für Gott. Doch er war nicht immer so fromm.
Lukasz Kopinke
«Die Kirche ist ein einziger Zirkusverein.» Mit dieser Meinung lebt Lukasz Kopinke (38) ziemlich gut – bis sich seine vierjährige Tochter aus heiterem Himmel taufen lassen möchte.
Silvia Dura
Obwohl Silvia Dura aus Chur eigentlich ein gutes Leben hat, fühlt sich sich immer einsam und leer. Dann begegnet sie Christen, die sie ermutigen, Gott kennenzulernen. Für die Schweizerin der Wendepunkt.
Ausgebrannt im Studio
Matt Hammitt von der Band «Sanctus Real» erinnert sich, wie er mit der Zeit beim Produzieren von Songs ausbrannte. «Ich schrieb in meinem Studio mitten in der Nacht und irgendwann fühlte ich nichts mehr.» Zum Glück wurde dies nicht ein Dauerzustand.
8'000 beim «Marche pour Jesus»
Mehr als 8'000 evangelische Christen gingen in Frankreich beim «Marche pour Jesus» auf die Strasse. Es war ein fröhliches Fest, das in verschiedenen Städten von Paris bis Strasbourg über die Bühne, respektive das Strassenpflaster ging.
Tom Mann
Von klein auf hat Tom Mann eine feste Vorstellung von Religion. Er glaubt: Gott ist ein strenger Mann, dem ich beweisen muss, dass ich gut genug fürs Leben bin. Erst in einer Lebenskrise erkennt er, dass Gott völlig anders ist.
Ex-Muslimin Rifqa Bary
Auf einem Auge blind und sexuell missbraucht, so ist Rifqa Bary eine Scham für ihre Familie, strenggläubige Muslime aus Sri Lanka. Die Familie flieht in die USA. Als sie sich auf die Suche nach Gott macht, bringt das schwerwiegende Folgen mit sich...
Gernot Elsner
Gernot Elsner aus Karlsruhe hat keine einfache Kindheit. Durch seine Oma entscheidet er sich früh für ein Leben mit Jesus. Später ist er sich nicht mehr sicher, ob Gott nicht doch nur was für Langweiler ist. Dann wagt er einen entscheidenden Schritt.
Roland Thiemes «Lebensrezept»:
Schon als kleiner Junge ist Roland Thieme aus Sachsen fasziniert vom Glauben und möchte Christ sein. Heute ist der bald 71-Jährige immer noch gläubig und sagt: «Gott hat mich mein Leben lang getragen!»

Anzeige

Anzeige