Mädchen ohne Hände
Cleidy kam ohne Hände zur Welt. Ihre Mutter verliess sie aus Scham, als sie drei war – ihren Vater lernte sie nie kennen. Dennoch sagt sie heute, dass sie glücklich ist, «weil Gott uns alle gleich gemacht hat».
Verändert
Ein treuer Muslim, vorbildhafter Ehemann und Vater – trotzdem war Abdul Abbasi nicht mit seinem Leben zufrieden. Und dann waren da diese Christen, die immer lächelten; am liebsten wollte Abdul jede Kirche Ägyptens eigenhändig abfackeln…
Er stammte aus hoher Kaste
Grishma Parajuli wurde in einer hohen Hindu-Familie in Nepal geboren. Dem Christentum gegenüber war er feindlich eingestellt. Wegen eines diffamierenden Hinweises ging er sogar als Spion gegen sie vor – da begann ein ganz besonderes Abenteuer…
Nicht ganz nach Plan
Das Leben ist nicht perfekt – aber es hat perfekte Momente. Das erlebt Jo Fuller immer wieder. Und sie ermutigt, diese Momente besonders zu geniessen, genauso wie die goldenen Augenblicke mit Gott.
Hoffnung mitten in Asche
Das Gebet rettete Hunderte der australischen Küstenstadt Mallacoota, sagt David Jefferey. Seine Geschichte ging via «BBC» um die Welt. Ein unerklärlicher Wind stoppte die Feuerwand. Seine Nachbarn bezeugen dieses rettende Wunder.
Buddha, Krishna, Esoterik
Bei seiner spirituellen Suche probiert Josef Birrer alles Mögliche aus, doch die Erleuchtung stellt sich nicht ein. Im Gegenteil, er bekommt Angstzustände. Dann lernt er Christen kennen und plötzlich geht ihm ein Licht auf...
Von Tolkien gerufen
Er orientierte sich an Odin, dem Heidentum und dem Nationalsozialismus: Steven Pidgeon. Auch liebte er epische Geschichten aus dem Norden und J.R.R. Tolkien hatte es ihm angetan. Ein Gespräch über letzteren brachte ihm eine ganz andere Person nahe.
Kapitulation
Manchmal fängt eine Geschichte mit Gott im Kleinen an, ganz unscheinbar. Und bringt doch grosse Veränderung…
Zwischen Moschee und Kirche
Abdul Razak (Name geändert) aus Ostafrika soll Imam werden. Doch dann hört er Worte, die ihn schockieren: Nur wer getauft ist, kommt in Gottes Reich. Verwirrt sucht er nach Antworten. Sein Weg zur Wahrheit ist lang – aber er führt zum Ziel.
Ein Herz für Kinder
Die berufliche Laufbahn von Stefan Jossen verlief nicht ganz geradlinig. Durch seinen Herzfehler musste er sich beruflich neu ausrichten und wurde von Gott richtiggehend in die Arbeit geschubst, die ihn heute zu 100 Prozent erfüllt.

Anzeige

Anzeige