Die Frage der Imam-Tochter
Bereits als Kind kannte sie Teile des Korans auswendig. Ihr Vater war überzeugt, dass Christen in die Hölle kommen. Doch ob Muslime den Himmel erreichen, konnte er auch als Imam nicht sagen. Da wurde seine Tochter nachdenklich und ihre Suche begann.
Gewalttätig und hoffnungslos
Im Alter von 15 Jahren wurde Jonathan Hayashi verhaftet. «Ich liebte die Dinge, die Gott hasst und hasste die Dinge, die Gott liebt», sagt Jonathan Hayashi, der damals zu einer gewalttätigen Bande in der Gegend gehörte.
Dr. Sarah Irving-Stonebraker
Sarah Irving-Stonebraker ist überzeugte Atheistin. Sie braucht keine Religion, um ihre Identität und ihre Werte darin zu gründen – bis sie mit einem Mal über Dinge stolpert, die ihren Werten den Boden wegziehen. Was jetzt?
Ein Leben lang auf der Suche
Zwanzig Jahre lang sucht Elmar Grichting auf der ganzen Welt nach der Wahrheit und nach Gott. Doch weder in der Esoterik noch in fernöstlichen Religionen findet er Antworten, die ihn zufrieden stellen. Dann hat er mitten in der Schweiz ein Erlebnis.
Phan Thi Kim Phuc
Das Bild von Kim Phuc Phan Thi ging um die Welt. Sie war das nackte Mädchen, das weinend eine Strasse entlang rennt. Nun kommt Kim in die Schweiz und berichtet aus ihrem Leben.
Ursula Ibaraki
Nur wenige Menschen sind so überzeugt von der Macht des Gebets wie die 72-jährige Ursula Ibaraki. Denn sie selbst ist ein Produkt von 21 Jahren Gebet.
Ronnie Faisst
Als Ronnie Faisst (42) den Wechsel vom Rennsport zu waghalsigen Tricksprüngen vollzog, stellten sich Sponsoren, Geld und Bekanntheitsgrad ein ... sowie eine Drogenabhängigkeit. Doch dann nahm sein Leben eine ungeahnte Wendung.
Atheistin verändert sich
Die Atheistin Sarah Salviander ist von klein auf am Weltall interessiert. Als sie im Studium den Urknall erforscht, entdeckt sie eine erstaunliche Ordnung. Vielleicht sind Christen doch nicht so dumm, wie sie immer denkt?
Ex-Drogenboss
Dimas Salaberrios kontrollierte den Drogenmarkt von North Carolina. Doch als ihn ein Auftragskiller umbringen will, erinnert er sich an seine Mutter – und spricht ein Gebet. Mit Folgen.
Rebeca Quevedo
Wer sie kennt, weiss, dass Gott lebt und auch heute noch Wunder tut. Denn dass Rebeca Quevedo (31) und ihre Tochter aus Aachen noch am Leben sind, liegt an zwei Wundern, die nur Gott tun konnte.

Anzeige

Anzeige