Holy Spür-it
Pfingsten ist in gewisser Weise das gefährlichste Fest des christlichen Kirchenjahres. Denn hier rutscht der Glaube vom Kopf ins Herz, in die Hände und Füsse. Aus Duckmäusern werden Revolutionäre.
Von wegen alles wird schlechter
«Mit der heutigen Jugend wird es immer schlimmer!» Das muss stimmen, denn diese Aussage stammt von zwei doch äusserst weisen Beobachtern. Zumindest wenn es um die christliche Kirche geht, zeigt sich aber, dass Millennials stärker engagiert sind.
Nationalrat Benjamin Roduit
Am wohlsten fühlt er sich in den Bergen. Benjamin Roduit hat alle Viertausender der Schweiz bezwungen. Wohl fühlt er sich seit Februar 2018 auch im Nationalrat. Dabei wollte er eigentlich aus der Politik aussteigen.
Lizzie Velasquez neu entschlossen
Sie ist 1,58 m gross und wiegt nur 27 Kilo. Doch Lizzie Velasquez lässt sich von nichts aufhalten. Auch nicht, als sie öffentlich als «hässlichste Frau der Welt» betitelt wurde. Das vergangene Jahr war für sie aber besonders herausfordernd.
Den Tod vor Augen
Als eine Gruppe von acht Missionaren von einer Strassenblockade überrascht wird, sind sich alle sicher, dass sie sterben werden. Einer der Missionare ist bereits angeschossen und am Verbluten. Doch mit einem Mal taucht ein Motorradfahrer auf.
Pfingsten
Gott, den Vater – den kann man sich vorstellen. Auch mit Jesus kann man etwas anfangen. Aber wer ist der Heilige Geist? Und was bedeutet Pfingsten für uns heute?
Nach den indischen Wahlen
Der Wahlsieg von Narendra Modis BJP-Partei bedeutet für Christen nichts Gutes. Dennoch lebt in Indien nebst dem Extremismus auch die Tradition der Gewaltlosigkeit in der Person des Urenkels von Mahatma Gandhi weiter.
Auch durch eigenes Erleben
«Fear No More» («Fürchte dich nicht mehr») heisst das neue Album der Band «The Afters». In einer Zeit, in der Angst und Depressionen «epidemische» Ausmasse angenommen haben, ermutigen die Musiker dazu, Zuflucht, Frieden und Trost bei Gott zu suchen.
Für 300 Millionen Dollar
Die israelische Firma «Dynamic Yield» wurde für 300 Millionen Dollar von «McDonald’s» gekauft. Mit dem auf künstlicher Intelligenz spezialisierten Unternehmen will der Fast-Food-Gigant noch kundenorientierter werden.
Pfarrer Michael Freiburghaus
Luther, Zwingli und Calvin bekannten unter Einsatz ihres Lebens ihren Glauben. Ihr Mut sollte uns motivieren, auch in unangenehmen Situationen zu biblischen Positionen zu stehen, ist Pfarrer Michael Freiburghaus überzeugt.

Anzeige

Anzeige