Ziel: Weniger Kriminalität
Schusswaffen sind in christlichen Gemeinden nicht oft gesehen. Im US-Bundesstaat Alabama werden sie aber zur Zeit von mehreren Kirchen für 50 Dollar gekauft. Sie nehmen die Waffen aus dem Verkehr, um weitere Schiesserein möglichst zu verhindern.
Einsatz in der Elfenbeinküste
Fast ein Jahr lang war Christina Buss mit der Deutschen Missionsgemeinschaft DMG in der Elfenbeinküste und hat in einem Waisenhaus mitgearbeitet. Wieder zurück in der Heimat lässt die junge Frau ihre Zeit in Afrika Revue passieren.
Am Rande der Gesellschaft
Fahrende sind die am schnellsten wachsende Minderheitengruppe in Europa. Oft leben sie am Rand der Gesellschaft. Nicht so Jozef und eine wachsende Zahl Mitchristen in der Ortschaft Cinobana, Mittelslowakei. Diese stellt fest: «Gott liebt Fahrende.»
Zum 96. Geburtstag
Er ist vielleicht der bekannteste Christ der Welt nach dem Papst. In einem neuen Programm, genannt «Heaven» (Himmel), vernetzt sich Billy Graham zu seinem 96 Geburtstag mit Kirchen in der ganzen Welt – und erreicht Hunderttausende von Menschen.
Haiti
Vor dem schrecklichen Erdbeben 2010 in Haiti wusste Andrea Wegener nur grob, wo das Land liegt. Inzwischen war sie bereits mehrfach dort und engagiert sich beim Aufbau eines Waisenhauses. Sie erzählt darüber in ihrem Buch «Ein Quäntchen Trost».
Megachurch baut Brücke
Eine Megachurch in Alabama hat einen grossen Unterhaltungskomplex eröffnet. Dazu gehören ein Basketballfeld, eine Video-Spielhalle und eine Bowlinganlage mit zwölf Bahnen. Das ganze dient als Brücke, um die Menschen zu erreichen.
Bilanz der Fussball-WM:
Nach der Fussball-WM in Brasilien blicken wir auf spannende Spiele mit teilweise überraschenden Ergebnissen zurück. Gleichzeitig wächst die Kritik an Gastgeber Brasilien. Milliardengewinne und Milliardenausgaben seien auf Kosten der Ärmsten gegangen.
Nach langer Debatte
Die anglikanische Kirche von England hat das Bischofsamt für Frauen geöffnet. Die Generalsynode stimmte am Montag, 14. Juli, in York mit den Zwei-Drittel-Mehrheiten von Bischöfen, Geistlichkeit und Laien für eine Zulassung von Bischöfinnen.
«Wir liegen zwar am Boden…
Gramgebeugt scheiden Brasilien und die Niederlande aus dem Halbfinale aus. Die einen mit einem spektakulären Taucher, die anderen, nachdem noch nach 120 Minuten Hoffnung bestand. Wie Morgentau eröffnet sich nun das kleine Finale.
Weltweiter Trend
In der Geschäftswelt sind Unternehmer Wachstumsmotoren und nutzen Gelegenheiten und Neuerungen, um die Wirtschaft voranzubringen und selbst Geld zu verdienen. Soziale Unternehmer handeln ähnlich, aber sie haben dabei eine ganz bestimmte Leidenschaft.