«Sind Sie wiedergeboren?»
Als ihn ein Reporter in einem Artikel als «nicht wiedergeboren» bezeichnet, ist der Bürgermeister von Kauai, Hawaii, Bernard Carvalho zunächst erstaunt, beginnt dann eine Recherche darüber, was das überhaupt bedeutet.
Gemeindegründung in Kuba
Vor Jahren hatte der Kubaner Otoniel Martinez die Vision, in jeder Ecke Kubas eine Gemeinde zu gründen. Durch das Netzwerk «Sembradores» hat er bereits an die 1'000 Gemeindegründer geschult – und ist seinem Ziel nach nur fünf Jahren deutlich ...
«So wie Stephanus»
Erst vor wenigen Monaten hatte sich Workitu für ein Leben mit Jesus Christus entschieden. Im März wurde sie von ihrem Mann, einem strenggläubigen Muslim, zu Tode geprügelt. Doch ihr Tod hatte unerwartete Auswirkungen.
«Schiff ahoi!»
«Auf zu neuen Ufern» soll es in diesem Sommer für Johan Huibers heissen. Der Niederländer errichtete einen Nachbau von Noahs Arche im Massstab 1:1. Mit dieser will er nun von den Niederlanden aus den Atlantik überqueren und nach Brasilien fahren.
Auf allen Kontinenten
Wer «Megachurch» sagt, meint meistens die USA. Lakewood, Saddleback oder andere grosse Gemeinden machen viel von sich reden. Ein neuer Report zeigt aber, dass die wirklich grossen Gemeinden der Welt woanders zu finden sind.
Sänger macht Film über Sänger
Zusammen mit dem Autoren, Pastoren und Bibelübersetzer Eugene Peterson drehte «U2»-Sänger Bono einen 20-minütigen Film über die Psalmen. Er wurde in diesen Tagen publiziert.
Ein ungewöhnlicher Missionar
Fünf Gemeinden in nur sechs Monaten – das ist die unglaubliche Bilanz von Pratik*. Dabei ist der indische Gemeindegründer weder zur Grundschule gegangen, noch hat er eine Bibelschule absolviert. Seine Lebensgeschichte ist vielmehr ungewöhnlich.
Emma lebte auf der Strasse
Mit 16 riss Emma von zuhause aus. Zunächst lebte die Londonerin bei Bekannten. Als ihr die Optionen ausgingen, nächtigte sie auf den Strassen der englischen Hauptstadt. Sie fürchtete, sich in Drogen und Prostitution zu verstricken...
Atheist wird Theologe
Mit Gott und Kirche will Guillaume Bignon aus Paris nichts zu tun haben. Als er sich in eine Christin verliebt, befasst er sich zum ersten Mal näher mit Religion, doch er kann einfach nicht glauben, dass es Gott gibt. Heute ist er Theologe.
Islamischer Extremist wird Christ
Es war Rashids Ziel, christliche Pastoren zu töten. Doch dann sah er in einer Erscheinung eine durchbohrte Hand, die das 12-jährige Mädchen heilte, das er ebenfalls versucht hatte zu töten. Dieses Erlebnis veränderte alles...

Anzeige

Anzeige