Kirk Franklin hinterfragt sich
Kirk Franklin (44) hinterfragt seine Motive für sein nächstes Album. Er überlegt, ob es darum geht, Menschen für Gott und den Glauben zu begeistern oder nur darum, populärer zu werden.
Nomen est omen
Und Namen haben doch eine Bedeutung! Diese Erfahrung machen gerade Schüler und Lehrer einer Berliner Schule. Seit kurzem heisst sie Refik-Veseli-Schule – und seitdem herrscht hier Aufbruchsstimmung. Was ist geschehen? Und wer bitte ist Refik Veseli?
Werte vermittelndes Spiel
Der Klassiker «Mensch ärgere dich nicht» ist 100-Jährig geworden. Ein Spiel-Entwickler aus Slowenien hat nun eine christliche Version erfunden. Das Brettspiel «Walk to Jesus» sei auf einer Gamer-Messe in Maribor bei Hardcore-Gamern beliebt gewesen.
«Soul Surfer» Hamilton
In einer neuen TV-Show gastiert Bethany Hamilton zusammen mit ihrem Mann in verschiedenen Ländern. Dort müssen Aufgaben gegen die Zeit und die Konkurrenz erledigt werden. Rund elf Jahre nach ihrem tragischen Unfall ist sie lebendiger denn je.
Weihnachtsfilm «Savior»
Jugendliche einer englischen Gemeinde filmten die Weihnachtsgeschichte so, wie sie sich vorstellen, wie sie sich in heutiger Zeit ereignen würde. Nun schafft es das Werk zu öffentlicher Ehre.
SBUX Fellowship
Viele halten Religion für so privat, dass sie keinen Platz im öffentlichen Raum hat. Anders das SBUX Fellowship, dahinter stehen junge Menschen, die sich regelmässig in Wien in Starbucks-Filialen treffen, um dort miteinander die Bibel zu lesen.
Hollywoods Jahr der Bibel
Der Streifen heisst «Clavius», zu den Darstellern gehört Joseph Fiennes, bekannt aus dem Film «Luther». Fiennes spielt einen Zenturio, der in den Wochen nach der Kreuzigung zu ermitteln beginnt, ob Jesus nicht wieder am Leben ist.
Wieder fliegen Blocks und Brücken
Es ist eine 210-Millionen-Materialschlacht: In «Transformers 4» hauen sich Roboter und Menschen die Infrastruktur ganzer Städte um die Ohren. Grundmotiv der finsteren Maschinen ist die Rache. Dies erinnert an einen Teil der Bibel: Die Rachepsalmen.
Vatersehnsucht
Als Bodyguard hat er bekannte Persönlichkeiten wie Boris Becker beschützt. Heute arbeitet Michael Stahl als Gewaltpräventionsberater an Schulen und sagt: «Es ist immer mehr Unruhe in den Klassen, weil immer mehr Unruhe in den Seelen ist.»
Mauerbau gegen Mauern
Mauern bauen, um Mauern abzubauen. Das ist das Ziel eines internationalen Lagers im Jura, wo während acht Tagen 16 Jugendliche Israeli, Palästinenser, Iren und Schweizer Trockenmauern renovieren.