Livenet-Talk
Viele Singles fühlen sich in ihrer Kirche nicht wahrgenommen. Woran liegt das? Und was würden sie sich von den Gemeinden wünschen? Eine grosse Talk-Runde tauschte sich über das Thema aus.
Wichtige Entscheidung
Ungewollt schwanger. Was für ein Schock! Panik, Angst, Unsicherheit, Scham. Was jetzt? Wie wird mein Partner reagieren? Was die Eltern sagen? Ist eine Abtreibung die richtige Lösung?
Aufruf im Jugendgottesdienst
Am 23. August 2020 teilten Jacqueline und Jörg Walcher ihre Lebenserfahrungen im Godi Amriswil. Die Botschaft der beiden ehemaligen Profi-Sportler hat aber nicht nur Jugendlichen etwas zu sagen.
Tina Schmidt nimmt Stellung
«Ich war süchtig nach Sex. Wenn ich ihn wollte, dann kriegte ich ihn. Mit Ende dreissig änderte sich mein Lebensstil komplett.» Diese Sätze leiten einen Beitrag in der Weltwoche ein, dessen Inhalt überrascht.
«familylife»-Beziehungsimpulse
Der Arbeitszweig «familylife» von Campus für Christus gibt immer wieder Beziehungsimpulse für Wenigleser. Im aktuellen Blog geht es um die Emotionale Intelligenz und die Fähigkeit, die eigenen Gefühle gegenüber dem Partner zu benennen.
Veränderungen meistern
Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind, um ihr Glück perfekt zu machen. Doch dann stellt der Nachwuchs die bisherige Harmonie ganz schön auf die Probe. Wie man trotzdem glücklich verheiratet bleibt.
Rolf Rietmann
Die aktuellen Isolationsmassnahmen bringen nicht nur Verlierer hervor, sondern auch Gewinner. Zu diesen gehört traurigerweise auch die Pornobranche. Livenet sprach mit Rolf Rietmann, der schon seit Jahren pornosüchtige Menschen begleitet.
Ausstieg ist möglich
Laut Studien sehen etwa zwei Drittel der christlichen Männer mindestens einmal im Monat Pornografie an. Ein führender Sucht-Experte sagt nun, wie sich Gemeinden betreffend Pornosucht engagieren können.
Sex trotz Corona
In Krisenzeiten nimmt der Sexualtrieb ab zu Gunsten der lebensnotwendigen Tätigkeiten. Wer will schon in solchen Zeiten seine eigenen Bedürfnisse wahrnehmen, wenn die ganze Welt im Ausnahmezustand ist? Doch genau hier liegt der Haken ...
Von Sexsucht gefangen
Pornografie hatte Pastor Nate Larkin fest in der Hand. Er kreierte den «heiligen Nate», den perfekten Pastor – doch zu Hause und in der Freizeit konnte er den heiligen Nate nicht am Leben halten. Seine grösste Angst war, den guten Ruf zu verlieren...

Anzeige

Anzeige