140 Zeichen für Gott

Usain Bolt predigt via Twitter

Über 100 Meter ist er der schnellste. Über 200 Meter ebenso. Und auch über 140 Zeichen lässt er sich nicht lumpen: Usain Bolt dankt Gott, zitiert Psalm 23 und er postet eine Abschrift des Gebets «Unser Vater».

Zoom
Usain Bolt
Er ist der schnellste Mensch der Welt: Usain Bolt. Gerade bestätigte er seine Weltrekorde über 100 und 200 Meter (beide aus den Jahren 2009) mit dem erneuten Gold-Sieg in beiden Disziplinen an der Leichtathletik-WM in China.

Regelmässig weist Bolt zudem auf den christlichen Glauben hin. «Christian Today» berichtete erst vor kurzem, dass sein PR-Team bestätigt habe, dass der Leichtathlet an die Bibel glaubt und Gott ehrt – auch abseits der Kameras.

«Ich danke Gott»

Das Magazin weist auf fünf besondere Tweets des Ausnahme-Sprinters hin, die sich über mehrere Jahre erstrecken und somit eine Kontinuität beim Thema Glauben zeigen. Beispielsweise 2012, als er als erster Mann einen 200-Meter-Olympia-Sieg verteidigte. Nach dem Rennen zeigte er seine Dankbarkeit gegenüber Gott: «Ich danke Gott für alles, was er für mich getan hat. Denn ohne ihn wäre das nicht möglich gewesen.»

Nun, drei Jahre später, schreibt Bolt nach dem grandiosen 100-Meter-Sieg über den Spitzen-Renner Justin Gatlin, dass er sich gesegnet fühle.

Psalm 23 und «Vater unser»

Zoom
Usain Bolt auf Twitter: «Dankt Gott für einen neuen Tag»
Zu Ostern 2015 schrieb Bolt seinen 3,7 Millionen Followern: «Vergesst nie die wirkliche Bedeutung von Karfreitag».
Selbst bei dem Mann, der schneller als sein Schatten ist, läuft nicht immer alles rund. Doch er wusste in schwierigen Momenten, wo er Hilfe holen konnte. Er zitierte aus Psalm 23: «Und geht es auch durch dunkle Täler, fürchte ich mich nicht, denn du, Herr, bist bei mir.»

Bolt wuchs in einer kleinen Ortschaft in Jamaika auf, ohne fliessendes Wasser und Strassenlaternen. Er ist für kleine Dinge ebenso dankbar wie für grosse. Und so schreibt er: «Dankt für den neuen Tag». Dazu bildet er eine Abschrift des Gebets «Unser Vater» ab.

Zum Thema:
Den kennenlernen, an den Usain Bolt glaubt
Olympiagold zum Jubiläum: Usain Bolts Nation feiert (mit) Gott
Bibelstunde mit Leichtathletik-Star: Usain Bolt: «Jesus starb für uns alle!»

Datum: 28.08.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch / Christian Today

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Warum lässt Gott das zu? Wie man Kindern Leid erklärt
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das...