Danny Trejo
Viel fehlte nicht und Danny Trejo (74) wäre nie zum Hollywood-Helden geworden. Nur ganz knapp schrammte er an der Todeszelle vorbei. «Und durch die Gnade Gottes – und nur durch die Gnade Gottes wurde ich gerettet.»
Schauspieler Dennis Quaid
«Ich habe einen tiefen Glauben», erklärte Dennis Quaid kürzlich in einem Interview. Der Glaube habe von klein auf eine grosse Rolle in seinem Leben gespielt – und Gott holte ihn letztlich auch aus seiner Kokainabhängigkeit heraus.
«Grey’s Anatomy»-Star Sarah Drew
Erst vor wenigen Wochen ist Sarah Drew am Ende der 14. Staffel von «Grey’s Anatomy» aus der beliebten TV-Serie ausgestiegen. Ihr Charakter Dr. Kepner war in der Serie überzeugte Christin, so wie es Darstellerin Sarah Drew im bürgerlichen Leben ist.
Schauspielerin Carmen Cortez
Viele kennen Alexa PenaVega als «Carmen Cortez» aus der «Spy Kids»-Trilogie. Im richtigen Leben ist Alexa inzwischen erwachsen, verheiratet mit Carlos PenaVega und Mutter. Beide waren Kinderstars. Und beide berichten heute von ihrer Liebe zu Jesus.
Lee liebt Jesus
Im deutschen Sprachraum dürfte James Kyson Lee am bekanntesten durch seine Rolle als Ando in der TV-Serie «Heroes» sein. Der Onkel des südkoreanischen Schauspielers ist Pastor und auch Lee fand zum christlichen Glauben.
Original-Pferdeflüsterer
Buck Brannaman ist einer der führenden Pferdeflüsterer und schult Reiter auf der ganzen Welt. Nach einer von Missbrauch geprägten Kindheit lernte er durch seine gläubige Pflegemutter, was Vergebung bedeutet.
Schauspieler Ben Davies
Ben Davies weiss, wie es ist, einen Plan für sein Leben zu machen, hart zu trainieren und die Ziele zu erreichen – um eines Tages zu erkennen, dass Gott einen völlig anderen Weg geplant hat. Nach Erfolg im Zehnkampf landete er auf der Leinwand.
Schauspieler Donovan Carter
Donovan Carter spielt eine der Hauptrollen in «Ballers». Eigentlich ist die Schauspielerei seine zweite Wahl, da eine professionelle Football-Karriere nicht möglich war. Er ermutigt deshalb andere, dranzubleiben, auch wenn es mit Plan A nicht klappt.
Sie schnitt Mega-Szene raus
Die Ausnahmesängerin Barbra Streisand (76) sagte kürzlich, dass sie früher unsicher war. Trotz einem phänomenalen Welterfolg. In einem Film habe sie eine Szene herausschneiden lassen, weil sie sich verletzlich fühlte.
Papst im Kino
Heute wird Papst Franziskus in Genf weilen und den ökumenischen Weltkirchenrat treffen. Gleichzeitig läuft der Film «Ein Mann seines Wortes» im Kino, mit einigen Sonderheiten...

Anzeige

RATGEBER

Dankbarkeit Die Wunder im Alltag wahrnehmen
«Lächle und sag einfach danke», sagte eine Freundin zu mir, als ich auf ein unerwartetes Geschenk...

Anzeige