Von Frauenschuh und Känguru
Ein Vogel, der sieben Tage nonstop punktgenau an den richtigen Ort fliegt, oder eine Schnecke, die sich scheinbar gegen jede Regel zu vermehren weiss: Joachim Cochlovius dokumentiert die Schöpfung eindrücklich.
Authentisch und ungeschminkt
Nach ihrem Buch «Mein Überlebenslauf» doppelt die Autorin und Schauspielerin Eva-Maria Admiral jetzt mit dem Buch «Schön ohne Aber» nach. In diesem Buch erzählt sie von ihren Erfahrungen und lässt auch andere Frauen zu Wort kommen.
Kein billiger Trost
Pfarrer Jürgen Neidhart aus Amriswil TG hat ein Buch geschrieben, mit dem er Menschen im Unterwegssein mit Gott stärken will. «Stärkendes Seelenfutter» lautet entsprechend der Titel seines Werks.
«Twilight»-Star Kellan Lutz
Er sei «sehr dankbar» für den christlichen Glauben, sagt Kellan Lutz. Dieser half seiner Frau Brittany und ihm, nachdem die beiden im Februar eine Fehlgeburt erlitten.
Filme und Serien
Wöchentlich stellt Livenet Filme oder Serien vor und bewertet sie. Heute bringen wir Ihnen die Erfolgs-Serie «Haus des Geldes» etwas näher, eine der erfolgreichsten Netflix-Serien überhaupt. Sie handelt von einem Raubüberfall in Spanien.
Jahrelang in der Dunkelheit
Haida (Name geändert) wurde in ihrer Kindheit zur Devadasi, zur Tempelprostituierten. Dazu gezwungen wurde sie von ihrer Mutter, über Jahre hinweg, bis sie nicht mehr leben wollte…
Ikonisch-göttliches Gemälde
Willkommen zum virtuellen Museums-Besuch des weltberühmten Altar-Gemäldes der Stadt Gent. Ist die Startseite geladen, schaut man direkt in die Augen des Gottes-Lammes. Zweifelsohne scheint dies DIE Attraktion, die es hier zu sehen gibt.
«Jesus soll eine Hand heilen?»
Khaleed Matmati war schon immer skeptisch gegenüber anderen Religionen und nahm es auch mit dem Islam nicht so genau. Als er live miterlebte, wie die Hand eines Bandmitglieds geheilt wurde, öffnete er sich für den christlichen Glauben.
«Jetzt erst recht!»
Ausgerechnet als die Reformierten in Wangen bei Olten ihre Kirche aufbauen und einweihen wollten, stürzte die Welt in den Zweiten Weltkrieg. Was dann geschah, kann uns gerade in der heutigen Krisenzeit ermutigen.
Begabt, um zu dienen
Geschäftssinn hatte er keinen. Trotzdem gründete Walter Mai 1981 die Firma MAI. Seither entwickelt er innovative Maschinen für Landwirte. Sein Wunsch, seine Berufung zu leben, war stärker als die Angst vor Versagen.

Anzeige

RATGEBER

Echte Freude Das lohnt sich immer
Manche Tage kann man wirklich in der Pfeife rauchen. Wenn die Laus einem mal wieder über die Leber...

Anzeige