Niemand ist gut als nur einer, Gott. Markus 10,18 Was wäre, wenn wir Menschen tatsächlich von Grund auf gut wären? – Wäre es dann nicht so, dass wir unseren Mitmenschen stets ohne Gewalt, Misstrauen, Vorurteile oder Neid begegnen könnten? Wäre es ...
Du sollst nicht begehren das Haus deines Nächsten; du sollst nicht begehren die Frau deines Nächsten, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch alles, was dein Nächster hat. 2. Mose 20,17 Warum haben wir den ...
Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid,wenn ihr Liebe untereinander habt. Johannes 13,35 Jeden Tag laufen uns Menschen über den Weg, die sich mit ihrem Aussehen ganz klar zu einer bestimmten Religion bekennen. Beispielsweise ...
Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein! Lukas 23,43 Viele Menschen denken, dass sie vor Gott eigentlich ganz gut dastehen, weil sie während ihres Lebens genug Gutes getan haben. Ein Platz im ...
Das Auge wird des Sehens nicht satt, und das Ohr nicht voll vom Hören. Prediger 1,8 Das Auge wird nie satt vom Sehen. Der herrliche Sonnenuntergang, der Spaziergang am Meer, die Bergtour – wir bekommen nicht genug davon. Nach dem Sattsein stellt ...
Siehe, dem HERRN, deinem Gott, gehören die Himmel und die Himmel der Himmel, die Erde und alles, was in ihr ist. 5. Mose 10,14 Im Frühjahr und während des ganzen Sommers ist dieser flauschige Brummer überall auf Blüten und Blumen anzutreffen. Er ...
Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes und dein Recht wie die grosse Tiefe. HERR, du hilfst Menschen und Tieren. Psalm 36,7 Kennen Sie den Glasfrosch? Ich habe ihn in einer BBC-Naturdokumentation kennengelernt. Die Art und Weise, wie er ...
Denn ich bin überzeugt, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch Mächte … uns wird scheiden können von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn. Römer 8,38-39 »Achtung, ...
Als aber Jesus das Wort hörte, das geredet wurde, spricht er zu dem Synagogenvorsteher: Fürchte dich nicht; glaube nur. Markus 5,36 Wenn der Papa oder die Mama zu der zweijährigen Tochter sagt: »Fürchte dich nicht, vertraue mir«, ist die Welt der ...
In jenen Tagen war kein König in Israel; jeder tat, was recht war in seinen Augen. Richter 21,25 Wer die letzten drei Kapitel des Richterbuches im Alten Testament gelesen hat, weiss, was mit unserem Tagesvers ausgedrückt werden soll. In Israel ...

Anzeige

RATGEBER

Generation Y Von der Work-Life-Balance zur Life-Balance
Arbeit sollte im Idealfall Sinn machen. Arbeiten, deren Sinnhaftigkeit nicht auf Anhieb...

Anzeige