Livenet interaktiv

Einander online begegnen

Die Corona-Situation hat grosse Einschnitte im Alltagsleben hinterlassen. Das fordert heraus, aber es schenkt auch neue Chancen. Dabei möchte Livenet Sie unterstützen – mit besonderen Angeboten für einzelne Christen, aber auch für Gemeinden.

Zoom
Die beiden Webseiten livenet.ch und jesus.ch (Bild: Livenet)
Livenet hat diverse Online-Events organisiert, um Menschen in der Isolierung abzuholen, aber auch Pastoren und Gemeinden zu unterstützen und neu herauszufordern. Hier eine Sammlung der verschiedenen Angebote:

Gemeinsame Pause

Während die Livenet-Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten, treffen sie sich doch weiterhin zur gemeinsamen Pause mit gemeinsamen Gebet – und Aussenstehende sind dazu herzlich willkommen. Schalten Sie sich per Zoom zu, lernen Sie die Livenet-Mitarbeiter persönlich kennen, und nehmen Sie am Austausch und Gebet teil. Eine ermutigende Pause, jeweils am Mittwoch von 9.30 bis 10 Uhr unter diesem Link: livenet.ch/pause. Weitere Infos zum einloggen bei Zoom finden Sie hier.

Livenet-Talks

Zoom
Livenet-Talk mit Sam Urech, Brigitte Frei, Giuseppe Gracia und Florian Wüthrich (Bild: Livenet)
«Trotz allem dankbar?!»; «Plötzlich isoliert – Leben in einer ganz anderen Wohnsituation»; «Good News oder Fake News?» Unter diesen Themen fand in den vergangenen Wochen der Livenet-Talk online statt. Mit hochkarätigen Interviewpartnern geht Livenet-Redaktionsleiter Florian Wüthrich auf den Alltag in der Coronakrise ein. Jeweils dienstags und freitags um 16 Uhr live auf dem Youtube-Kanal von Livenet.

Corona-Dossier von Livenet

Im Corona-Dossier von Livenet finden Sie täglich neue Artikel zu dem Thema, seien dies Nachrichten, geistliche Inputs oder Erlebnis-Berichte. Zusätzlich führte Livenet einen nationalen sowie einen internationalen Newsticker, auf dem vor allem ermutigende Nachrichten zu finden sind, wie Christen in der Schweiz bzw. weltweit auf die Coronakrise reagierten. Und auch Menschen, die dem Thema überdrüssig werden, hilft Livenet weiter, nämlich unter diesem Link finden Sie Nachrichten, die garantiert keinen Bezug zu Corona haben – unsere «coronafreie Zone».

LiFe-Seminar online wird wiederholt

Nicht nur Gottesdienste, sondern auch Glaubenskurse können zu Corona-Zeiten online stattfinden, gerade weil die meisten Schweizerinnen und Schweizer aktuell viel Zeit zur Verfügung haben. Nachdem das erste Life-Seminar mit Pfr. Urs Schmid mit 60 Teilnehmern grossen Anklang gefunden hat, wurde es ein zweites Mal vom 11. Mai bis zum 8. Juni jeden Montagabend um 20 Uhr durchgeführt. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des ersten Life-Seminars.

Zum Thema:
Jeden Mittwoch: Gemeinsame Kaffeepause mit dem Livenet-Team
Livenet & Jesus.ch: Hilfreiche Angebote zur Corona-Situation

Datum: 10.06.2020
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Rick Osbourne: Was 25 Jahre Haft nicht schafften...
Mit 14 Jahren kommt Rick Osbourne ungewollt erstmals in Kontakt mit Drogen. Er reisst von zu Hause...

Ratgeber

Achtung, Pubertät! Wie Eltern ihren Teenagern jetzt beistehen können
Teenager sein ist aufregend, herausfordernd und anstrengend. Doch auch wenn Teens das Gefühl haben...