Dossier

Coronavirus

Ein Virus, das zuerst in China auftrat, schwappte 2020 auf die ganze Welt über. Der COVID-19 – besser bekannt als Coronavirus – versetzte auch die Schweiz und Deutschland in eine ausserordentliche Lage. Viele Grossveranstaltungen wurden abgesagt. Auch die Kirchen waren davon betroffen. In diesem Dossier finden Sie alle Artikel zum Thema. 

Zoom
 

Topstories

Wie im Krisengebiet
Notfallmediziner Gor Khatchikyan dient an der Front der Covid-19-Pandemie in den Niederlanden. Inmitten von Chaos und Panik findet er Hoffnung darin, dass Gott Wunder tut – und diese Hoffnung gibt er auch seinen Patienten weiter.
Sommer-Serie
Zuversicht und Hoffnung während der Coronazeit? Genau diesem Thema widmete Andreas Boppart, Missionsleiter von Campus für Christus, ein Buch. Er lässt dabei verschiedene Persönlichkeiten zu Wort kommen. Den Start macht Andrea Wegener.

Neuste Meldungen

Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown wegen Corona schockierend und das gesamte Kirchenleben lag brach, andere nahmen die Herausforderung als Chance für Neues. Sammy und Cinzia Walzer von der Heilsarmee Schaffhausen erlebten viele Lichtblicke.
Sommer-Serie
Zuversicht und Hoffnung während der Coronazeit? Genau diesem Thema widmete Andreas Boppart, Missionsleiter von Campus für Christus, ein Buch. Er lässt dabei verschiedene Persönlichkeiten zu Wort kommen. Hier erzählt Daniel Schöni seine Geschichte.
Trotz Distanz
Während der Corona-Pandemie gelten in Grossbritannien Besuchsverbote in Gefängnissen. Ein gemeinsamer Gefängnisgottesdienst soll nun diese Trennung überbrücken – unter Mitarbeit vom Personal und Häftlingen.
Coronahilfe
Der Online-Versandhändler Zalando hat in Deutschland 780'000 Euro zur Hilfe im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gespendet.
Kirche ins Haus geliefert
In ländlichen Gebieten des brasilianischen Bundesstaates Bahía sind Frauen trotz Pandemie unterwegs, um Kinder zu ermutigen, die keinen Internetzugang haben.

Für Gemeinden und Kirchen

Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown wegen Corona schockierend und lähmend, und das gesamte Kirchenleben lag brach, andere nahmen die Herausforderung als Chance. Stefan Moll erzählt von der Gemeindearbeit mit Asylsuchenden und Schlager-Gottesdiensten.
Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown lähmend, andere nahmen die Herausforderung als Chance für Neues. Livenet sprach mit mehreren Pastorinnen und Pastoren über Schönes und Schweres. Heute mit Andreas Blaser, Pfarrer EGW Hasle-Rüegsau (BE).
In der Lombardei
«Bleiben Sie zu Hause», hiess die Anordnung der Regierung. Doch was ist mit denen, die kein Zuhause haben? Die im Auto oder auf Bahnhöfen übernachten? Diese Frage stellte sich eine Gemeinde der Lombardei – und startete ein erstaunliches Projekt.
Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown schockierend und lähmend und das gesamte Kirchenleben lag brach, andere nahmen die Herausforderung als Chance für Neues. Susanna Bigger vom ICF Zürich gibt ehrliche Einblicke in ihr Privat- und Gemeindeleben.
Teilnehmerzahl verdreifacht
Alpha-Gründer Nicky Gumbel war selbst erstaunt: Er hätte gedacht, dass die Alphakurse während des Lockdowns eingehen würden. Doch das Gegenteil ist der Fall: «Alpha funktioniert online besser als persönlich.»

Ratgeber & Hintergrund

Jetzt erst recht
Es ist gut möglich, dass wir alle in dieser besonderen Zeit ein neues «Zorn-Management» lernen müssen. Wie gehen wir mit negativen Gefühlen um, wenn wir unter Druck stehen?
Im «neuen Normal»
Covid-19 hat die Pläne vieler Menschen durchkreuzt – Reisepläne, Hochzeitspläne, lebensverändernde oder vielleicht auch nur kleine, scheinbar unwichtige Pläne. Wie können wir mit der Enttäuschung darüber umgehen?
«Was Gott tut, ist einzigartig!»
Krisenzeiten im Leben führen gern dazu, dass wir uns nur noch um uns selbst drehen und an Gottes Macht und Güte zu zweifeln beginnen. So ging es auch dem Psalmdichter Asaf im Alten Testament. Gedanken dazu von Pfarrer Jürgen Neidhart.
12x Hoffnung
Hoffnungsvolle Inhalte gehören zu den meistgeteilten christlichen Inhalten im Internet. Im Zeichen von Covid-19 geben prominente Christen auch noch Bücher dazu heraus. Gut so. Auch die Bibel hat jede Menge zum Thema Hoffnung zu sagen.
Kein Corona-Egoismus
Vor einigen Jahren gab es die Bewegung «What would Jesus do?» – Was würde Jesus tun? Die Idee: Christinnen und Christen fragen sich bei allem, was sie tun, zuerst einmal, was wohl Jesus in ihrer Situation machen würde.
Tipps für den Corona-Alltag
Viele Menschen leben und arbeiten zurzeit zuhause. Gerade für Familien ist diese Krisenzeit zwischenmenschlich eine Zerreissprobe. Zuhause isoliert, fühlen sich Einzelpersonen noch einsamer. Im Folgenden sechs Tipps, um zuversichtlich zu bleiben.
Hoffnung in Corona-Zeiten
Für viele hat das Coronavirus die Welt total verändert. Ganz unterschiedliche Autorinnen und Autoren wollen Betroffenen in einem Büchlein eine Perspektive geben. Allen voran Campus für Christus-Leiter Andreas «Boppi» Boppart.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Remo Egloff: Der «schöne Schein» der Sterne
Schon als Knopf zerbricht er sich den Kopf, hinterfragt Menschen und Umwelt. Seine Suche führt Remo...

Ratgeber

Veränderungen meistern Wie man auch mit Nachwuchs glücklich verheiratet bleibt
Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind, um ihr Glück perfekt zu machen. Doch dann...