Weltklasse-Jongleur Cutting

«Der beste Entscheid, den ich je getroffen habe»

Daniel Cutting kombiniert Ball-Jonglieren mit Break-Dance, seine Auftritte verblüffen die Betrachter – er ist professioneller Fussball-Jongleur. «Ich glaube, dass Gott mir die Gabe dazu gegeben hat.»

Zoom
Daniel Cutting
Gerne spreche er über seinen Glauben, sagt der Jongleur, der fünf Einträge ins Guiness-Buch der Rekorde verbuchen konnte. Nicht selten tritt der Brite auch bei christlichen Events auf, wo er auch von seinem Glauben erzählt. «Ich kam zum christlichen Glauben, als ich sechs Jahre alt war», sagt Cutting der Webseite «inspiringmagazin». «Damals betete ich ein Gebet mit meiner Mutter. Es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.»

Um sich sein Freestyle-Jonglier-Können anzueignen, habe es sehr viel Training gebraucht. Er übe jeden Tag und gehe zudem drei bis viermal pro Woche ins Fitnesscenter. Aufgetreten ist er in mehr als 15 Ländern, unter anderem für grosse Firmen aber auch vor dem FA-Cup-Final im Wembley-Stadion in diesem Sommer.

«Manchmal stehe ich auch vor Herausforderungen und ich brauche den Glauben an Gott, dass er mich versorgt.»

Webseite:
Daniel Cutting
Video-Kanal von Daniel Cutting

Zum Thema:
Lille/Nigeria-Star Enyeama: «Die Katze» ist seit 675 Minuten ungeschlagen
Fussballprofi Adhemar: «Gott ist treu»


Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige