Stacie Orrico: Christliche Pop-Sängerin in den deutschen Charts

Seit Freitag, dem 1. August, wird die Single "Stuck" auf Platz 5 der deutschen Single-Charts geführt. Neben nationalen christlichen Interpreten wie "Beatbetrieb" oder "Normal Generation?" haben es auch einige internationale Interpreten in den letzten Jahren bis in die deutschen Musikcharts geschafft. Momentan ist die Amerikanerin Stacie Orrico in den Charts vertreten.

Die 17jährige belegt mit ihrem Hit "Stuck" den aktuellen fünften Platz in den Single-Charts. Im Musikstil in Richtung Christina Aguilera transportiert die Sängerin Texte für ihre gleichaltrige Teenager-Generation. Die Lieder sollen dabei das Lebensgefühl dieser Generation einfangen. Nach Mitteilung ihres Plattenlabels werden zudem Glaubensthemen angesprochen. Das neue Album mit der Hitsingle "Stuck" kommt Mitte August in die deutschen Läden.

Ihre ersten beiden Veröffentlichungen mit Musik à la Christina Aguilera wurden als Erfolge gefeiert, und mit ihrem aktuellen Album legt sie noch einen drauf: In Partnerschaft mit "Forefront" hat "Virgin Records" Stacie unter ihre Fittiche genommen. Und mit Produzenten wie Dallas Austin, The Underdogs, Dent, Mooki oder Matt Rollings die ganz grossen Namen der Musikwelt verpflichtet. Mit einem brillanten Ergebnis: Lupenreiner R&B mit tanzbaren Beats und spektakulärem Gesang.

Über 500 000 verkaufte Platten (Goldstatus) ihres Debuts "Genuine", das 2000 veröffentlicht wurde und gleich auf Platz 1 der Billboard "Heatseekers Charts" einstieg. Über 70 000 Verkäufe ihres neuen 2003er Albums "Stacie Orrico" innerhalb der ersten 6 Wochen. Gastauftritte bei MTV und VIVA und und und...

Musik war immer ein Teil des täglichen Lebens in der Orrico- Familie und Stacie sang schon früh beim Schul- und Kirchenchor mit. Sie würde aber niemals behaupten, von ihren Eltern in irgendeiner Weise gepuscht worden zu sein. 1998 wurde sie entdeckt, als sie bei einem Talentwettbewerb mit gerade mal 12 Jahren den ersten Preis gewann. Stacie Orrico gehört mit Sicherheit zu den grossen Talenten der christlichen Musikwelt. Bereits mit 14 Jahren gewann sie einen grossen Nachwuchs-Wettbewerb, der ihr einen Plattenvertrag bei "Forefront Records" bescherte. Zwei Jahre später stieg ihr Debut-Album "Genuine" auf Platz 1 der Billboard "Heatseekers Charts" ein.

Kein Wunder, dass Stacie auch mit ihrem neuen Album viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ihre erste Single- Auskopplung "Stuck" läuft auf allen bekannten christlichen Radiosendern rauf und runter, sogar in Australien hat sie es auf Platz 8 der Radiocharts gebracht.

Ein besonderes Highlight ist wohl ihr Auftritt bei "MTV TRL", einer Livesendung, die sich bei der amerikanischen Mainstream- Hörerschaft sehr grosser Beliebtheit erfreut. Dort hatte sie bereits einige Gastauftritt und wurde nun ein zweites Mal zur Telefonwahl aufgestellt.

Stacie glänzt nicht nur mit einer mitreissenden Bühnenpräsenz, sondern bringt auch eine Reife und Entschlossenheit zum Ausdruck, die für ein Mädchen ihres Alters eher ungewöhnlich ist. Das machte sogar Eindruck auf die R&B-Divas von Destiny's Child, die Stacie vom Fleck weg als Opener für ihre Tour 2001 mitnahmen!

Zuletzt war die amerikanisch christliche Pop-Band "Sixpence Non The Richer" in den deutschen Charts vertreten. Aber auch die christliche Pop-Gruppe "DC Talk" oder die Sängerin Amy Grant schafften in den 90er Jahren den Sprung in die deutsche säkulare Musikwelt.

CD Stacie Orrico

Mit ihrem Hit "Stuck" in den TOP5 der deutschen Single-Charts!
Ein top aktuelles Album, das in den USA bereits grosse Wellen schlägt und sicher auch in Deutschland nicht nur unter Christen für Furore sorgen wird.

Titel:
Stuck
(there's gotta be) More To Life
Bounce Back
I Promise
Security
Instead
Hesitation
Strong Enough
I Could Be The One
Maybe I Won't Look Back
Tight
That's What Love's About

Quellen: Gerth Medien/Kep

Datum: 14.08.2003
Autor: Bruno Graber

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige