«Die Diplomatie hat versagt. Die Politik hat uns enttäuscht. Und die Welt hasst uns.» So schreibt Michael Freund, Direktor der jüdischen Rückkehrer Organisation «Amishav» in der «Jerusalem Post». Doch er weiss einen überraschenden Ausweg. „Wir ...
Fortsetzung unseres Exklusivinterview mit Michael Freund, dem Direktor der jüdischen Rückkehrer Organisation «Amishav». Auf die verlorenen Stämme Dan und Manasse werden weitere Rückkehrer-Stämme folgen. Es werden Wunder war, so sangen Mariah ...
Der neuste Indiana Jones-Film? Nein, es ist real: In den indischen Staaten Mizoram und Manipur wurde ein jüdischer Stamm aus der Bibel entdeckt. Nach 2700 Jahren kehrt er zurück: Lesen Sie unser Exklusivinterview mit Michael Freund, dem Direktor ...
Die Wiedereinführung von Regelungen der Scharia, des alten islamischen Gesetzes, steht oben auf der Agenda vieler islamistischer Gruppen. Welche Rolle spielt die Scharia im arabischen Raum? Andreas Kaplony, Assistenzprofessor für ...
Seit der islamischen Frühzeit duldeten die Muslime christliche Minderheiten in ihren Ländern. Andreas Kaplony, Assistenzprofessor für Islamwissenschaften an der Uni Zürich, legt im Livenet-Gespräch dar, warum dies in der Neuzeit nicht zu ihrer ...
Leiter unter Druck
Während Iran dem Ausland die Kontrolle über sein Nuklearprogramm verwehrt, scheint das Regime zunehmend die Kontrolle über seine junge Bevölkerung zu verlieren. Täglich distanzieren sich frustrierte Iranerinnen und Iraner vom Islam, der Religion ...
Geister aus dem Wasser und der Drache der angebetet werden will – davon lesen wir auch in der Bibel. Gibt es hier einen Zusammenhang zu der Anlage von Tschedi in Thailand? Die im Tschedi ausgelebte Kunst und Kreativität zeugen von enormer ...
In der Bibel wird geschildert, dass der Drache – Symbol für Satan – einmal in Zukunft seine Anbetung fordern wird. In Thailand entsteht zur Zeit eine Kultstädte, die in verschiedener Hinsicht an diese Prophezeiung erinnert. Noch ist der Prunkbau, ...
Angeblich wird in der jüdischen Siedlung Mitzpe Yericho der Dritte Tempel gebaut – zum Üben für die Priester. Wir schauten uns vor Ort um und konnten exklusives Bildmaterial schiessen. In der Nähe des Toten Meeres soll der Dritte Tempel gebaut ...
Am Rand der armenischen Hauptstadt Jerewan entsteht mit Hilfe von „Diaconia“ das „Dorf der Hoffnung“. Ende August gab es dort strahlende Gesichter: zehn weitere Häuser konnten offiziell übergeben werden. Livenet-Mitarbeiter Lothar Mack war dabei; ...

Anzeige

Anzeige