Über 40.000 Juden flog Robert F. Maguire jr. aus dem Jemen nach Israel. Das war zwischen 1948 und 1950. Nun starb der «irische Moses» im biblischen Alter von 94 Jahren. Ende 1948 arbeitete der Zweite-Weltkriegs-Veteran für Alaska Airlines. Da ...
Im Kaukasus nehmen manche Muslime das Evangelium als Heiliges Buch an – wenn es in ihre Sprache übersetzt ist. Für die gebeutelten nichtrussischen Völker der Region sind die Bibelteile ein Lichtblick. In den Tagen der Terror-Katastrophe in der ...
Mittelasien
Der bevölkerungsreichste Staat Mittelasiens driftet näher an den Abgrund. Präsident Islam Karimov und seine Cliquen herrschen weiterhin totalitär; ihre Macht halten sie mit allen Mitteln fest. Für die meisten Menschen in Usbekistan bedeutet dies ...
Josef Dayan will, dassIsrael wieder ein Königreich wird. Und zwar nicht irgendwann, sondernschon bald. Es gibt auch schon einen möglichen Anwärter auf den Thron:genau diesen schillernden Rabbi, dessen Wurzeln bis zum biblischenKönig David reichen ...
Ein Texaner bohrt in Israel nach einer Ölquelle. Weil es «in der Bibel steht». Und er rechnet felsenfest mit einem Erfolg in zwei bis drei Wochen. Livenet.ch sprach mit dem John M. Brown, dem Leiter dieser Aktion. Nein, Brown ist nicht auf ...
"Gesetz zur Regulierung religiöser Angelegenheiten"
Am 1. März 2005 sind die neuen Bestimmungen Chinas für die Religionen in Kraft getreten. Es ist kein eigentliches Religionsgesetz, sondern ein "Gesetz zur Regulierung religiöser Angelegenheiten", das 48 Artikel umfasst. Der Text stellt ...
In Teheran steht mit dem neuen Präsidenten Mahmud Ahmadi-Nedschad erstmals kein schiitischer Geistlicher an der Spitze. Auch scheint der Sohn eines einfachen Schmiedes die Islamische Revolution Irans zu den sozialen Anliegen ihrer frühen Jahre ...
Seit der Besetzung 1950 haben die Chinesen Tibet auf ihre brutale Weise modernisiert. Sie versuchten die Macht der Mönchsschicht der Lamas zu brechen, die das Leben der Bevölkerung beherrscht und das Hochland isoliert hatten. 1959 flüchtete das ...
Indien
Mit knapp 20 Jahren gehen andere noch selber zur Schule. Nicht so David Scherrer aus Wangen bei Olten. Frisch vom Gymnasium kommend, gründete er gleich selber eine. Das Wirtschaftsgymnasium hatte er gerade hinter sich gebracht, da reiste David ...
800 Beter gehen im deutschen Sprachraum für Nordkorea auf die Knie. Rund um die Uhr. Denn Diktator Kim Jong Il, «der liebe Führer», ist der grösste Feind seines Volkes. Er hat sein Hungerreich zur Atommacht ausgerufen und Christen werden ...

Anzeige

Anzeige