Dem Sieg über die Rebellen der „Lord’s Resistance Army“ im Norden Ugandas liegt ein geistlicher Durchbruch zugrunde. Dies sagt der bekannte ugandische Gebetsleiter John Mulinde. Im Norden Ugandas, der 20 Jahre von den Rebellen terrorisiert worden ...
Dem Sieg über die Rebellen der „Lord’s Resistance Army“ im Norden Ugandas liegt ein geistlicher Durchbruch zugrunde. Dies sagt der bekannte ugandische Gebetsleiter John Mulinde. Im Norden Ugandas, der 20 Jahre von den Rebellen terrorisiert worden ...
Durch Jesus Christus fand Mary die Kraft, ihren eigenen Weg zu finden. Er führte die Kamerunerin in die Arme eines Schweizer Missionars. In quirligem Englisch und amüsantem Schweizerdeutsch erzählt sie, welche Hürden ihre Liebe überwinden musste ...
Die Kamerunerin Mary
Heute lacht Mary, wenn sie ihre Geschichte erzählt. Ihr Vater hatte drei Frauen. Die Kamerunerin musste unten durch, als sie Jesus persönlich kennenlernte und eine Pfingstgemeinde besuchte. Ich bin im Südwesten Kameruns in einer katholischen ...
„Monsieur SIDA“
"Die überall grassierende Korruption im Tschad macht auch vor Aids nicht Halt", sagt Hans Ruedi Meier. Der Luzerner hat im Aids-Abwehr-Programm der Diözese Pala im Süden Tschads mitgearbeitet. Durchquert wurde die Region Pala bis vor ...
Schwerter zu Pflugscharen. Mit diesem Bibelzitat schmückt sich die UNO. Es bleibt beim frommen Wunsch. Zum Beispiel in Afrika: Millionen sind auf der Flucht. Wir sehen die Bilder – die es nicht gäbe, würden die Vereinten Nationen ihre schönen ...
Whalid
Whalid ist Christ in Marokko. Und er hört gern Bob Marley. Auch wenn er in seinem Land den Glauben nicht frei wählen darf, will er unbedingt dabei bleiben. – Lesen Sie den zweiten Teil des Interviews. Selbst die saubere Schweiz lebe im Dreck, ...
Whalid
Whalid ist Marokkaner.* Er liebt sein Land. Und seinen christlichen Glauben. Das schafft Probleme; aber weniger von Seiten der Regierung als der Gesellschaft, erzählt Whalid. Diese betrachte die Christen als Verräter. «Lasst die Menschen in ...
Das Herz Afrikas blutet. Das grösste Land des Kontinents steht vor dem Zerfall – denn im Sudan ist wenig heil: Im Westen (Darfur) tobt ein Völkermord, im Südsudan ist er vorbei; dort wollen die Menschen einen eigenen Staat. Wir sprachen mit einem ...
Im Gespräch
Bona Malwal setzt sich im Sudan für Frieden ein. Im Gespräch mit Livenet erzählt der Spitzenpolitiker von seinen Hoffnungen für das Land. Der Intercity-Zug gewinnt rasch Fahrt, während Bona Malwal einen Schluck Kaffee trinkt, die Tasse zurück auf ...

Anzeige

Anzeige