Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown wegen Corona schockierend und das gesamte Kirchenleben lag brach, andere nahmen die Herausforderung als Chance für Neues. Sammy und Cinzia Walzer von der Heilsarmee Schaffhausen erlebten viele Lichtblicke.
Beruf: Influencerinnen
Die Zwillinge Lisa und Lena sind weltbekannte Instagram-Stars, Markenbotschafterinnen für diverse Modelabels – und sie glauben an Gott. Letzteres nimmt nicht nur in den sozialen Medien, sondern vor allem in ihrem «normalen» Leben breiten Raum ein.
Jetzt erst recht
Es ist gut möglich, dass wir alle in dieser besonderen Zeit ein neues «Zorn-Management» lernen müssen. Wie gehen wir mit negativen Gefühlen um, wenn wir unter Druck stehen?
Bibel-Clips
In der Corona-Zeit sind viele digitale Angebote der Kirchen entstanden. Die «Sketch Bibel» vom Berliner Pastoralreferenten Helmut Jansen reiht sich in diese Entwicklung ein – obwohl die Idee schon älter ist.
Kirchen nach Lockdown
Für einige Kirchen war der Lockdown wegen Corona schockierend und lähmend, und das gesamte Kirchenleben lag brach, andere nahmen die Herausforderung als Chance. Stefan Moll erzählt von der Gemeindearbeit mit Asylsuchenden und Schlager-Gottesdiensten.
Debora Alder-Gasser
Auf dem Webportal «More than pretty» für Leiterinnen gibt es neu jetzt auch Talks, genannt «More than pretty at home». Im Interview mit Livenet erzählt Debora Alder-Gasser, wie es zur Idee kam und was ihre persönlichen Highlights waren.
Wie im Krisengebiet
Notfallmediziner Gor Khatchikyan dient an der Front der Covid-19-Pandemie in den Niederlanden. Inmitten von Chaos und Panik findet er Hoffnung darin, dass Gott Wunder tut – und diese Hoffnung gibt er auch seinen Patienten weiter.
Sommer-Serie
Zuversicht und Hoffnung während der Coronazeit? Genau diesem Thema widmete Andreas Boppart, Missionsleiter von Campus für Christus, ein Buch. Er lässt dabei verschiedene Persönlichkeiten zu Wort kommen. Den Start macht Andrea Wegener.
Leben retten, Zukunft bieten
«Saving Souls Ministries» führt in den in der pakistanischen Elf-Millionenstadt Lahore ein Waisenhaus. Mittlerweile gehören auch vier Schulen dazu, um den Kindern neben Kleidern und Obdach auch Bildung zu ermöglichen.
Kuhn, Bigger und Maag im Talk
«Jünger zu machen» ist der Auftrag von Jesus an seine Gemeinde. Im Livenet-Talk erzählen Christian Kuhn, Susanna Bigger und Stephan Maag, was dies für sie konkret bedeutet.

Anzeige

Anzeige