Im Flüchtlingslager
Wie wichtig in der Arbeit mit Flüchtlingen die persönlichen Beziehungen sind, merken die vielen Freiwilligen in den unterschiedlichen Ländern immer wieder. So auch albanische Christen, die in griechischen Flüchtlingslager an der Grenze aushelfen.
Generation Y und ihr Glaube
«Es gibt viele neue Initiativen und Gemeinschaften, wo junge Menschen neue Formen von Kirche ausprobieren wollen.» Dies sagt Tobias Feix, Professor an der CVJM-Hochschule Kassel. Und er beschreibt die Chancen aktueller Jugendarbeit.
Facebook & Co.
Für Ältere erscheint es immer noch unglaublich, dass soziale Netzwerke wie Facebook über eine Milliarde tägliche Nutzer haben. Jüngere leben längst damit.
Gemeindearbeit mit Flüchtlingen
Wie kann man unbefangen auf Menschen fremder Kulturen zugehen und mit ihnen über Gott reden? Robert Strong von OM Niederlande hat selbst viele Jahre im Nahen Osten gelebt. Er ist sicher, dass es viel einfacher ist, als viele Christen denken.
«So wie Stephanus»
Erst vor wenigen Monaten hatte sich Workitu für ein Leben mit Jesus Christus entschieden. Im März wurde sie von ihrem Mann, einem strenggläubigen Muslim, zu Tode geprügelt. Doch ihr Tod hatte unerwartete Auswirkungen.
Oft eine Herausforderung
Die meisten Menschen wünschen sich leichtes Gepäck. Wer unterwegs ist, will nicht all zu viel mit sich herumtragen. Wenig Gepäck spart viel Kraft und lässt einen flexibel sein.
Wenn Menschen Leid erleben
Manche halten den Glauben für eine Art Abmachung: Der Mensch betet, hält die Gebote und geht in die Gemeinde. Dafür beschützt und segnet ihn Gott. Doch so einfach ist es natürlich nicht...
Jugendarbeit
Die evangelische Jugendgruppe Connect aus dem schwäbischen Heidenheim ist bekannt für unkonventionelle Gottesdienste und spannende Aktionen.
Wenn aus Hingabe ein Zwang wird
«Sie opfert sich für die Kinder auf.» «Er macht sich für seinen Beruf kaputt.» Das klingt erst mal heldenhaft und bewundernswert. Doch tatsächlich kann man mit überzogener Aufopferung mehr kaputt machen als nur sich selbst.
Nach Traum-Wurf
Im Pausenspiel eines NBA-Matches trifft Pastor Joseph Sissac von der Feldmitte in den Korb. Dadurch gewinnt der Fan des Teams «Sacramento Kings» ein neues Auto – dieses wird nun versteigert, um anderen Menschen mit dem Erlös dienen zu können.

Anzeige

Anzeige