Im Warteraum des Lebens

Gottes perfektes Timing

Auf Gott zu warten, ist nicht immer einfach. Jeden Tag sind Menschen auf der Welt unzufrieden mit ihrem Leben und dessen Verlauf. Doch warum sollten wir lernen, mit Gottes Zeitplan zufrieden zu sein? Erfahren Sie drei Gründe, weshalb Gottes Timing perfekt ist.

Zoom
Gott kommt nicht zu früh und nicht zu spät, sondern immer rechtzeitig.
Stellen Sie sich vor, Sie wären Gottes Assistent: Die Menge an Gebetsanliegen, die Sie durchgehen müssten, wäre unmöglich zu meistern… Die Sache ist, dass wir alle irgendetwas brauchen – und es normalerweise sofort haben möchten. Doch Gottes Timing ist nicht immer unser Timing.

Gott kommt weder zu spät noch zu früh

Wäre es nicht wunderbar, wenn wir selbst die Zeit kontrollieren könnten? Stellen Sie sich vor, über sieben Milliarden Menschen, die auf diesem Planeten leben, würden die Uhrzeit kontrollieren... Das Leben wäre ein einziges Chaos. Alles würde entweder zu früh oder zu spät geschehen. Warum? Weil wir denken, dass wir unser Leben perfekt managen könnten, wobei wir letztlich die Dinge nur noch verschlimmern würden.

Wenn wir Gott vertrauen wollen, bedeutet das auch, dass wir lernen müssen zu glauben, dass sein Timing immer perfekt ist. Er irrt sich nie! Gott kommt nie zu spät, auch nie zu früh. Natürlich würden wir niemals wollen, dass Gott zu spät kommt, aber es gibt Leute, die Gott bitten, sein Wunder etwas früher zu tun. Klar, eine schnelle, frühzeitige Gebetserhörung klingt super, aber sie wäre nicht perfekt. Wenn Sie beim Warten auf Gottes Antwort entmutigt werden, versuchen Sie niemals, Gott zu hetzen. Beten Sie vielmehr dafür, dass Gott Ihnen hilft, mit seinem perfekten Timing zufrieden zu sein. Und dafür gibt es drei Gründe:

3 Gründe, warum Gottes Timing perfekt ist

  • Gott ist der Verfasser der Zeit

Wer kennt die Funktionen eines Gegenstandes in ihrem gesamten Umfang besser als der Erfinder? Wenn wir ein Produkt kaufen, das nicht gut funktioniert, kann es sein, dass wir es zu einem Reparaturdienst an der Ecke bringen, der aber keine Autorisierung für diese Marke hat. Wir suchen einfach eine schnelle Lösung. Doch es ist recht wahrscheinlich, dass das Gerät nur kurze Zeit funktioniert und bald wieder kaputt geht – oft noch schlimmer als beim ersten Mal.

Manchmal gehen wir mit unserem Leben genauso vor. Wenn wir an Gott glauben, ihm vertrauen, bedeutet das auch, dass wir glauben, dass er der Schöpfer aller Dinge ist. Demnach ist er der alleinige Erfinder der Zeit. Sie werden zum unautorisierten Reparaturdienst, wenn Sie versuchen, die Dinge in ihrer eigenen Zeit zu regeln. Sie sind nicht der Schöpfer! Zeit existiert einzig und allein, weil der allmächtige Gott sie erschaffen hat. Deshalb müssen wir darauf vertrauen, dass er auch weiss, wie er sie perfekt verwaltet.

  • Gott macht keine Fehler

Es ist unmöglich für Gott, sich zu irren. Gott hat noch nie einen Fehler gemacht und er wird auch in Zukunft nie einen tun! Alles, was der Herr macht, tut er aus einem Grund. Und ebenso gibt es Dinge, die Gott aus einem bestimmten Grund nicht tut oder einfach zulässt.

Gott wird niemals etwas von Neuem beginnen müssen. Seine Hände machen keine Fehler, sie sind makellos. Wir sind diejenigen, die zeitweise Fehler machen, wenn wir ungeduldig werden und eigenmächtig handeln, weil wir uns danach sehnen, die Kontrolle zu behalten. Aber wenn Sie das perfekte Timing eines Gottes, der keine Fehler macht, annehmen und sich dafür entscheiden, damit zufrieden zu sein, werden Sie es schaffen, auf Ihrer Lebensreise immer in kompletten Frieden zu leben. Gott erreicht immer das Ziel, das er sich gesetzt hat. Vertrauen Sie ihm!

  • Gott weiss mehr als wir

Wenn Gott nicht allwissend wäre, könnte er nicht über seiner Schöpfung stehen. Aber Gott weiss alles. Sein Wissen umfasst alles. Vertrauen Sie seiner Allwissenheit! Es gibt Dinge, die Gott über Sie weiss, die Sie selbst noch nicht einmal entdeckt haben. Oft haben wir das Gefühl, für gewisse Dinge schon bereit zu sein, obwohl wir es nicht sind. Wir wissen nicht, dass wir uns noch nicht vollends vorbereitet haben, aber Gott weiss das. Er kennt unsere Stärken und Schwächen. Und er weiss auch, dass wenn er Ihnen in diesem Moment alles schenken würde, wonach Sie sich sehnen, Sie schier den Verstand verlieren könnten… Es gibt einfach Geschenke und Segen, mit dem wir noch nicht umgehen können.

Gott beendet, was er beginnt

Wenn Sie sich gerade im Wartezimmer dieses Lebens befinden, werden Sie nur Frieden finden können, wenn Sie darauf vertrauen, dass Gott weiss, dass noch nicht die richtige Zeit gekommen ist, um Sie zu entlassen. In Jesaja, Kapitel 46, Vers 10 steht: «Ich habe von Anfang an vorausgesagt, was geschehen wird; lange im Voraus kündigte ich die ferne Zukunft an. Meine Pläne verwirkliche ich, und was mir gefällt, das führe ich aus.» Gott beginnt niemals etwas, ohne es zu beenden. Sie wissen nicht, wie Ihr Leben enden wird, aber Gott weiss es. Er ist sich völlig im Klaren, welche Schritte notwendig sind, damit sich sein Wille in Ihrem Leben erfüllt. Vertrauen Sie seinem perfekten Wissen, oder Ihrem eigenen?

Um mit Gottes Timing zufrieden zu sein, brauchen wir Glaube. Es ist nicht immer leicht, Positives in einer Verzögerung zu sehen, aber wenn wir alles jetzt und gleich haben könnten, bräuchten wir keinen Glauben mehr. «Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten» (Römer, Kapitel 8, Vers 28). Und das Beste für Sie wird er Ihnen zum perfekten Zeitpunkt geben!

Zum Thema:
Gottes perfektes »Timing«
Leben als Christ: Im Wartezimmer des Glaubens

Träume leben: Warten, bis sich der Traum erfüllt
Single, Christ – und glücklich!: «Menschen, die warten, vergessen, ihr Leben zu leben»

Datum: 31.01.2016
Autor: Marcus Gill / Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Charisma News

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Alton Brown: Fensehkoch, Internet-Persönlichkeit und überzeugter Christ
Da würde Esau wohl erneut schwach werden: Alton Brown (58) revolutionierte das TV-Koch-Geschehen....