Die Werbung lügt
Geld macht nicht glücklich, und trotzdem kriegen wir nie genug davon. Leider führen Geiz und Gier nicht in den Wohlstand sondern in den Ruin, das konnte man in den vergangenen Jahren beobachten. Wie man im Umgang mit Geld entspannter wird.
My Money
Die kostenlose App «Caritas My Money» richtet sich «vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, die den Gefahren der Überschuldung durch Konsum besonders ausgesetzt sind», so Caritas.
Tipps zum Jahreswechsel
Kennen Sie das auch: Kaum ist der «Frohe Weihnachten-Stress» überstanden, meldet sich schon die nächste Belastung: «Glückliches Neues Jahr!» – Doch was, wenn der Ausblick aufs Neue Jahr Angst statt Hoffnung hervorruft?
Star-Geiger Joshua Bell
Leger gekleidet spielte Star-Violinist Joshua Bell in der U-Bahn-Station in Washington D.C. Über 1'000 Leute gingen vorbei und warfen insgesamt 32 Dollar in seinen Geigenkoffer. Nur eine Person erkannte ihn...
Glück wagen
Es gibt Menschen, die uns beeindrucken. Manchmal so sehr, dass wir wünschten, wir könnten so sein wie sie. Wir kopieren ihren Look oder ihr Verhalten. Aber bin ich wirklich nicht gut genug, um einfach ich selbst zu sein?
Lebensordnung
Gute Gewohnheiten helfen bei der Ordnung des Lebens und geben uns Sicherheit. Wir müssen nicht jedes Mal neu überlegen, wie etwas zu tun ist. Das gilt auch im Bereich der Finanzen. Doch wie kommt man von schlechten zu guten Gewohnheiten?
Umgang bei der Arbeit
Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie jemand kritisiert? Das Ego jault auf, der Stolz ballt die Fäuste und das Selbstbewusstsein geht in Abwehrstellung.
Entspannt leben
Locker und entspannt sein – das möchte wohl jeder. Den einen ist das gegeben, anderen nicht. Doch man kann es lernen, entspannter zu leben.
Arbeitsauftrag umsetzen
Dreissig oder vierzig Jahre in der gleichen Firma werden immer mehr zur Seltenheit. Und eine garantierte Übernahme aller Auszubildenden in ein festes Beschäftigungsverhältnis können nur noch wenige Firmen anbieten. Arbeitsplatzgarantie ist zu ...
Vorsichtig reden
„Arbeit ist das halbe Leben“, sagt der Volksmund. Aber stimmt das? – Ein Drittel unseres Lebens schlafen wir, ein Drittel machen Wochenenden und Feiertage aus, und ein weiteres Drittel bilden Kindheit und Rentenalter. Merken Sie, wie in jeder ...

ERLEBT

Laura Adams: Mein Weg aus der Esoterik
Viele Jahre experimentiert Laura Adams mit Esoterik und Okkultismus. Bis sie Angstzustände bekommt...