Mel Gibsons blutig-brachiales Passionsspektakel, seit dem 18. März auch in den Deutschschweizer Kinos, lässt Theologen und zugewandte Geister zur Hochform auflaufen. Schon fast mit einer Stimme warnen sie vor den Auswirkungen, welche "The ...
Ich gehe mit grossen Erwartungen in diesen Film, freue mich auf eine Begegnung mit dem historischen Jesus, sorge mich allerdings auch ein wenig wegen der angekündigten Gewaltszenen. Was ich dann im fast leeren Kinosaal erlebe, entspricht nicht ...
Was soll das ganze Gejammer um die "Brutalitäten" in diesem Film? Noch nie die Passionsgeschichten im Neuen Testament gelesen? Oder einfach drüber hinweggelesen und nach dem Happyend von Ostern in der gewohnten Ruhe geblieben? ...
„JesusHouse“
Mit einer Rekordteilnahme von über 420.000 Besuchern ist die Jugendveranstaltung JesusHouse in Berlin und an über 730 Übertragungsorten zuende gegangen. "Jesus ist ein Thema für junge Leute. Offensichtlich gehört die Null-Bock-Generation der ...
Erfolgreicher Schweizer Start für "Die Passion Christi" +++ Schweizer Kirchen: Ein entbehrliches Werk +++ Noch kein Verleiher in Israel +++ Raubkopien Verkaufsschlager in Saudi-Arabien +++ "Im realen Meer menschlicher Blutrünstigkeit" +++ Religionsführer der deutschen Christen und Juden kritisieren Gibson-Film +++ "Gewalt in Gibson-Film führt zu tieferen Fragen"
Von Pfarrer Fredy Staub Viele sehen in Jesus vor allem den leidenden Mann am Kreuz. Natürlich ist der Kreuzestod das zentralste Ereignis in der Biographie von Jesus. Aber wer realisiert schon, dass auch dies geschehen ist, damit wir glücklich ...
Mel Gibsons Werk "The Passion of the Christ" spaltet weltweit die Kritik. Der Jerusalemer Anthropologe Joe Zias hat an der von Gibson vehement verteidigten Authentizität des Films seine Zweifel. Er stellte eine Liste historischer ...
Genau zählen kann sie längst niemand mehr. Eine Internet-Kinodatenbank rechnet mit 757 Auftritten. Sicher ist eines: Jesus ist seit 107 Jahren ein häufig engagierter Filmstar. Zum ersten Mal flimmerte ein Jesusfilm 1897 über die Leinwand. Mel ...
Als „zeitgenössisches Meisterwerk“ sowohl in künstlerischer als auch technischer Hinsicht bezeichnete George Pell, den Film „The Passion of the Christ“. Es sei nicht absurd, den Streifen „aufgrund seiner Schönheit und seiner Dramatik mit den ...
Der Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde in Rom, Riccardo Di Segni, ist ein Freund deutlicher Worte. Vor einem Rückschritt in den christlich-jüdischen Beziehungen um 40 Jahre warnte er, als er von der Reaktion des Vatikansprechers Joaquin ...

Informations

Anzeige

Anzeige