Wenn ich anschaue deinen Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: Was ist der Mensch, daß du seiner gedenkst, und des Menschen Sohn, daß du auf ihn achthast? Psalm 8,3-4 Die Himmel erzählen die Herrlichkeit ...
… weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, denn Gott hat es ihnen offenbart - denn das Unsichtbare von ihm, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, die von Erschaffung der Welt an in dem Gemachten wahrgenommen werden, ...
Wildes Getier und alles Vieh, kriechende Tiere und geflügeltes Gevögel … Loben sollen sie den Namen des HERRN! Psalm 148,10 und 13 Der Löwe Der "König der Tiere" beteiligt sich aktiv bei der Aufzucht der Jungen. Zusammen mit der Löwin ...
Der Blauwal Hier eine Beschreibung des grössten Tieres, das es je auf Erden gab: "Es ist länger als drei grosse Lkws und schwerer als 100 Mittelklasse-Pkw, und sein Herz ist so gross wie ein VW Käfer. Wieviel Tonnen muss ein solches Tier ...
Einige der bestbekannten und meistbewunderten Gottesgeschöpfe können fliegen. Unübertroffen sind sie allein schon wegen ihrer Mannigfaltigkeit, ihrer Farben sowie ihres Gesanges; dazu kommt noch ihre ungeheure Vielzahl. Letzteres betrifft vor ...
Ameisen gibt es in unzähligen Arten. Sie können 15 bis 20 Jahre leben, sind nahezu oder auch völlig blind und lassen sich durch ihren Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn leiten. Manche Arten sind imstande, Lasten zu tragen, die ihr eigenes ...
Die gegenseitige Abhängigkeit der Geschöpfe Ein weiteres erstaunliches Naturphänomen ist das wechselseitige Beziehungsgefüge zwischen verschiedenen Organismen, das sogenannte Ökosystem. Manchmal haben sich Lebewesen zu gegenseitigem Nutzen ...
Vor dem Aufkommen von Elektroherden gab es bereits Elektroaale - die Zitteraale. Sie können eine Spannung von bis zu 550 Volt abgeben. Das reicht aus, um einen erwachsenen Mann bewusstlos niederzustrecken. Der Afrikanische Messerfisch erzeugt 300 ...
Jeder Baum, jeder Busch und jede Blüte ist ein Wunder der göttlichen Schöpfung. Je mehr sich ein Pflanzenfreund mit ihnen beschäftigt, um so grossartiger erscheinen sie ihm. Die ältesten lebenden Gewächse sind die Borstenzapfenkiefern an den ...
O Tiefe des Reichtums, sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Gottes! Wie unausforschlich sind seine Gerichte und unausspürbar seine Wege! Römer 11,33 Alles, was Gott gemacht hat, ist über die Massen grossartig. Jedes Seiner Geschöpfe ...

Information

Anzeige

Anzeige