Manchmal hält Gott Seine Leute auf

Zoom
Dr. James M. Gray hatte eine Dampferfahrt gebucht, um sich von einer langen Krankheit zu erholen. Als nun der Reisetermin nahte, wurde er aufs neue ans Krankenbett gefesselt, so dass er die Reise stornieren musste. Warum hatte Gott das zugelassen? Er hatte die Erholung durch eine solche Reise so bitter nötig. H. G. Bosch beantwortet diese Frage:

"Schon bald erhielt er eine wunderbare Antwort auf seine zweifelnde Frage. In der Zeitung war zu lesen, dass der Dampfer, auf dem er hätte reisen sollen, auf ein Riff im Hafen von Saint John gelaufen und augenblicklich versunken war. Der Herr, der in der Vergangenheit stets sein Beistand war, hatte auch jetzt seine Wege wunderbar gelenkt und ihn vor dem sicheren Tod bewahrt." 4

Fortsetzung: War es ein Engel?

4 H. G. Bosch, Our Daily Bread, 6. März 1991.


Autor: William Mac Donald
Quelle: Ein Gott der Wunder tut

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige