Initiative «Völker ohne Bibel»
Dass man für die Missionsarbeit in einem gewissen Land betet, ist nichts Ungewöhnliches. Doch für Orte zu beten, in denen die Arbeit noch gar nicht begonnen hat? Das ist die Strategie von Wycliffe.
Sensibler und sinnlicher
Das vor kurzem im fontis-Verlag erschienene Buch «Frauen beten anders» von Claudia Larsen und Zoë Bee ist überraschend anders und von Frauen für Frauen gemacht. Es umfasst 56 unterschiedliche «Liebesbriefe» Gottes. Eine Buchrezension von Anja Janki.
Basketball-Star Jeremy Lin
Ein Star geht mit seinen Fans auf Tuchfühlung. Er bittet sie um Gebet, weil vieles ausserhalb der eigenen Kontrolle liege. Doch im Gebet erhalte er konstanten Frieden mit Gott, sagt Jeremy Lin, Basket-Held mit chinesischen Wurzeln.
Eine emotionale Verbindung
Die Klinik SGM in Langenthal lädt zum siebten Gebetstag. Am Samstag, 17. Januar, spricht Peter Höhn über die heilsame Wirkung des Gebets. Er bezeichnet es als Weg, der zum Leben führt.
Segen für die Schweiz
Eine tamilische Gemeinde organisiert zum zweiten Mal einen Gebetstag in der Schweizer Metropole. Am 10. Januar 2015 geht er über die Bühne und er soll weiterhin jährlich stattfinden.
Beim Film «Unbroken»
Angelina Jolie ist nicht gerade als religiös bekannt. Doch die Regiearbeiten am Film «Unbroken» über den Sportler und Kriegsgefangenen Louis Zamperini brachten sie zum Beten. Sicher war ihre Beziehung zum Christen Zamperini ein wichtiger Grund dafür.
Prayday 2014
Jedes Jahr im November beten Jugendliche in verschiedenen Ländern für ihre Schulen, zum Beispiel für die Mitschüler und Lehrer. Der «Prayday 2014» wird am Dienstag, 18. November, durchgeführt. Der diesjährige Slogan: «Gebet verändert deine Schule.»
Atypisch für Amerika
Auf diesen Moment hatte Sam Turner (16) schon die ganze Saison gewartet. Sein erster Touchdown. Doch der wurde nach einem Fünf-Sekunden-Gebet annulliert.
Oft gebetet – neu verstanden
Wir leben in spannenden und spannungsvollen Zeiten. Sollte der Allmächtige nicht etwas häufiger eingreifen? Mit dem bekanntesten aller Gebete haben wir ein starkes Werkzeug, globalen und persönlichen Nöten wirkungsvoll zu begegnen.
Meinungsumfrage
Beten Sie? Wenn ja, wofür? Einer neuen Studie zufolge beten US-Amerikaner hauptsächlich für Familie, Freunde, sich selbst – denken dabei aber kaum an Politik, Nöte und andere Menschen.

Information

Anzeige

Anzeige