Heute begeht der Staat Israel seinen 60. Jahrestag. 7,3 Millionen Menschen leben heute in Israel. In der Bibel wurde vorausgesagt, dass die Juden aus allen Ländern zurückkehren würden. Das Volk der Juden ist mehrfach zerstreut worden. Die letzte ...
Juden erlitten in Europa über die Jahrhunderte immer wieder Gewalt und Vertreibung. Doch was die Nazis während des Zweiten Weltkriegs zur Vernichtung des Volks unternahmen, steht einzig da. Der 27. Januar ist der Holocaust-Gedenktag. - Gedanken ...
Seit Jahrtausenden warten die Juden auf den Messias, den Gesandten Gottes, der sie erlösen und der Welt eine gerechte Friedensordnung bringen wird. Im modernen Staat Israel wächst die Zahl der Juden, für die Jeschua, Jesus von Nazareth, der ...
Mit der berühmten Filmfigur des Indiana Jones hat Dieter Vieweger wenig Ähnlichkeit. Ausgenommen vielleicht den Sonnenhut und sein brennender Eifer für die Sache. Wie Indiana Jones sucht er nach verlorenen Schätzen im Heiligen Land. Doch jagt er ...
Während Jahrhunderten waren sie vergessen: Juden in Äthiopien, die manche Rabbiner auf den altisraelischen Stamm Dan zurückführen. Livenet.ch traf in der Hauptstadt Addis Abeba einen Mann, der den Puls von Dans Kindern fühlt: Gerald Gotzen. Addis ...
Auf dem Jerusalemer Tempelberg soll eine riesige jüdische Anlage entstehen: der nach biblischer Zählung Dritte Tempel. Rabbi Tsvi Rogin treibt dieses Anliegen voran. Sein Ziel ist klar und einfach formuliert: Sein «Temple Mount Information ...
Die Einwohner der Gemeinde Bnei Menashe im Norden Indiens sollen Nachkommen der zehn Stämme sein, die einst in Israel lebten. Um sie zu konvertieren, schickte der Oberrabbiner Israels, Rabbiner Shlomo Amar, eine Delegation von sechs Religions- ...
Jedenfalls in den Schulbüchern seiner Nachbarn. Seine Geschichte wird geleugnet und den Kindern eine gefälschte Vergangenheit gelehrt. Dabei sind alle diese Nachbarn sogar Mitglieder der UNO. Jerusalem – auf der Suche nach einer Strasse. Der ...
Kein anderes Volk hat eine so wechselvolle Geschichte erlebt wie das jüdische. Und kein anderes hätte sie überlebt. Denn an Israel wurde und wird ein alter Segen wahr. Vor rund 4000 Jahren verliess Abraham, der Stammvater der Juden, seine Heimat. ...
Frühjahrstagung
Mit dem Thema "Freikirchen und Antisemitismus. Zwischen Israel-Euphorie und Judenfeindschaft" befasste sich die Frühjahrstagung des Vereins für Freikirchenforschung (VFF). Die meisten Kirchen pflegen heute ein Verhältnis zu Israel und ...

Information

Anzeige

Anzeige