Am Kreuz 32 Auf dem Weg zur Hinrichtungsstätte begegnete ihnen ein Mann aus Kyrene, der Simon hiess. Ihn zwangen sie, das Kreuz zu tragen, an das Jesus gehängt werden sollte. 33 So zogen sie aus der Stadt hinaus nach Golgatha, was «Schädelstätte» ...
Jesus wird verspottet und misshandelt 27 Die Soldaten brachten Jesus in ihre Unterkunft und riefen die ganze Mannschaft zusammen. 28 Dann nahmen sie ihm seine Kleider weg und zogen ihm einen roten Mantel an. 29 Aus Dornenzweigen flochten sie eine ...
Das Todesurteil 11 Jesus aber wurde zu dem römischen Gouverneur Pilatus gebracht. Der fragte ihn: «Bist du der König der Juden?» Jesus antwortete: «Ja!» 12 Als nun die Hohenpriester und die Führer des Volkes alle möglichen Anklagen gegen ihn ...
An die Römer ausgeliefert 1 Am frühen Morgen fassten die Hohenpriester und die Führer des Volkes den Beschluss, bei den römischen Behörden die Vollstreckung des Todesurteils über Jesus zu beantragen. 2 Sie schickten ihn gefesselt zu Pilatus, dem ...
Petrus verleugnet Jesus 69 Petrus war immer noch im Hof. Da trat ein junges Mädchen auf ihn zu und sagte: «Du warst doch auch bei Jesus, diesem Galiläer!» 70 Aber Petrus bestritt das laut: «Ich weiss nicht, was du willst.» 71 Als er danach in den ...
Das Verhör 57 Man führte Jesus in das Haus des Hohenpriesters Kaiphas, wo sich die Schriftgelehrten und Führer des Volkes versammelt hatten. 58 In sicherem Abstand folgte ihnen Petrus bis zum Innenhof des Palastes. Er ging hinein und setzte sich ...
Jesus wird verhaftet 47 Noch während Jesus sprach, kam Judas, einer seiner Jünger, zusammen mit vielen Männern, die von den Hohenpriestern und den Führern des Volkes geschickt und mit Schwertern und Knüppeln bewaffnet worden waren. 48 Judas hatte ...
Gebetskampf in Gethsemane 36 Dann ging Jesus mit ihnen in einen Garten, der Gethsemane hiess. «Setzt euch hier hin und wartet auf mich!» forderte er die Jünger auf. «Ich will ein Stück weiter gehen und beten.» 37 Petrus, Jakobus und Johannes nahm ...
30 Nachdem sie das Danklied gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg. Jesus warnt den selbstbewussten Petrus 31 Unterwegs sagte Jesus zu seinen Jüngern: «In dieser Nacht werdet ihr alle an mir zweifeln und mich nicht mehr begreifen. Denn ...
26 Während der Mahlzeit nahm Jesus ein Stück Brot, sprach das Dankgebet, teilte das Brot und gab es den Jüngern mit den Worten: «Nehmt und esst, das ist mein Leib!» 27 Anschliessend nahm er einen Becher mit Wein, dankte dafür und reichte ihn ...

Information

Anzeige

Anzeige