Jeremy Vine
Jeremy Vine ist ein national angesehener Moderator bei «BBC 2». Christlich aufgewachsen, entfernte er sich von seinem Glauben. Als über 40-Jähriger fand er zurück. Heute sagt er, dass die digitale Welt letztlich für Christen geschaffen sei.
«A big bit of Jesus in my Life»
Sein Song «Mambo No. 5» war der Über-Hit des Sommers 1999. Lou Bega katapultierte sich an die Spitze diverser Charts und wurde mit Auszeichnungen überhäuft. Heute ist er entschiedener Nachfolger von Jesus.
Candace Cameron-Bure
Wie kann man Menschen gewinnen, mit denen man nicht gut auskommt oder die einem immer Gegenwind geben? Für Schauspielerin Candace Cameron-Bure ist das gar keine Frage: Freundlichkeit siegt immer.
Christliche Hymne
Die Talk-Masterin Oprah Winfrey überraschte mit einem Auftritt in einer anderen Talkshow. Bei Harry Connick Jr. stellte sie sich den Fragen über ihren Glauben und sang die christliche Hymne «I surrender all», welche ihr einst Trost schenkte.
Mit Church-Cap gesichtet
Junge Menschen tragen gern die gleichen Dinge wie die Stars und identifizieren sich damit. Supermodel Hailey Baldwin war kürzlich mit einer Mütze der Hillsong-Gemeinde zu sehen. Damit warb sie indirekt für diese christliche Gemeinschaft.
Model Ashley Graham
Ashley Graham ist Model für grosse Grössen. Früher suchte sie in Alkohol, Partys und Typen Bestätigung, da sie sich selbst nicht liebte. Dann fand sie zu Jesus. Heute sagt sie, dass es jungen Mädchen an Vorbildern fehle.
Radprofi Ben King über Essstörung
Spätestens seit den Skandalen um etliche Skispringer ist allgemein bekannt, dass auch Männer von Essstörungen betroffen sein können. Einer von ihnen ist der Radprofi Benjamin «Ben» King (28). Nun enthüllt er, wie Gott ihm aus der Sucht heraushalf.
Tina Schmidt im «Blick»
Bekannt wurde Tina «Venus» Weiss (44), heute Tina Schmidt, als Moderatorin des ersten TV-Erotik-Magazins der Schweiz, «Lust und Laune» auf «TeleBärn». Sie veranstaltete Partys, doch das, was sie suchte, fand sie erst später – im christlichen Glauben.
Actionheld und Christ
In Actionfilmen entkam Chuck Norris dem Tod unzählige Male. Nun sprang er auch im wahren Leben dem Tod zweimal von der Schippe. Der 77-Jährige erlitt Mitte Juli zwei schwere Herzinfarkte nacheinander und musste ins Leben zurück geholt werden.
Zum Tod von Chester Bennington
Chester Bennington, Sänger von «Limkin Park» starb im Alter von 41 Jahren. Offen hatte er in den Jahren zuvor über Depressionen und Suchtprobleme gesprochen. Laut Statistik leiden viele Menschen an schweren Gefühlen. Doch es gibt einen Ausweg.

Anzeige

Anzeige