Solo&Co
Anstatt die Feiertage allein zu verbringen, lädt ein Single-Netzwerk ein, in die Innerschweiz zu reisen. Gemeinsam mit anderen Menschen, die solo durchs Leben gehen, wird auf dem Areal des Klosters Bethanien in St. Niklausen das Leben gefeiert.
Jesus Parade am GO Day
In Zürich zieht bald wieder die «Jesus Parade» mit Worship und Input durch die Innenstadt. Beim farbenfrohen, interkulturellen Event am 28. Mai, dem GO Day, steht Jesus Christus im Zentrum. Die Veranstalter rechnen mit über 300 Teilnehmenden.
Good News im Briefkasten
Über 300.000 Haushalte in neun Regionen der Deutschschweiz erhalten an Pfingsten eine besondere Zeitung: Die «Hope-Zeitungen» von Livenet bieten spannende Interviews und Portraits und sprechen mit ihrem Konzept ein breites Publikum an.
Flüchtlingssonntag 2022
Haben Sie sich heute zweimal überlegt, ob Ihnen Kaffee und Gipfeli acht Franken wert sind? Wohl kaum. Für den Flüchtling von nebenan, der einen negativen Asylentscheid erhalten hat, bedeutet das jedoch sein ganzes Tagesbudget.
650 Teilnehmer bei tsc-Seniorentag
Jeder Mensch wird älter, aber nicht jeder macht sich Gedanken übers Älterwerden. Dazu ermutigte Dr. Markus Müller, Heimpfarrer des Zentrums Rämismühle, die rund 650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seniorentags des tsc.
«Das beste Geschenk»
Ein Bilderbuch über Gottes Heilsgeschichte zu gestalten, war die kreative Idee der Primarlehrerinnen Debora Bär und Debora Masselink. Dann schickten sie das Buch an jede Primarschule der deutschsprachigen Schweiz …
«Wo bist du, Gott?»
Der Kolumnist Marcus Weiand arbeitet als Mitarbeiter des Bildungszentrums der Mennoniten auf dem «heiligen» Bienenberg, hoch über Liestal. Er fragt sich als Friedensaktivist, wo die heile Welt geblieben ist. Seine Antwort gipfelt in einem neuen Lied.
SEA-Jubiläum
Kurt Zaugg hat ein grosses Herz für alle Menschen – egal welcher Herkunft oder welcher theologischen Ausrichtung. Dies treibt den Unermüdlichen an in seiner Arbeit als Präsident der Evangelischen Allianz Biel.
Philosoph Ludwig Hasler
Der Philosoph und Publizist Ludwig Hasler weiss öfters zu überraschen, so mit der Kolumne «Alt und Jung» in der Schweiz am Sonntag. Kurz nach Ostern überrascht er seine kulturpessimistische Dialogpartnerin Samantha Zaugg mit seinen Ostererinnerungen.
Für ukrainische Flüchtlinge
Seit dem 12. April können sich Geflüchtete nach Abgabe eines Gutscheins gratis einkleiden. Das Projekt «HOPE – Kleider für Flüchtlinge» wurde von der Heilsarmee Zürich in der Nähe der Hardbrücke Zürich in kürzester Zeit lanciert.

Anzeige

Anzeige