Chris Pratt an «Disney»-Feier

«Vatersein erinnert an immense Liebe Gottes»

Während der vorweihnachtlichen «Disneyland's Candlelight Processional» reflektierte Chris Pratt, wie das Vatersein ihn an die immense Liebe Gottes zu seinen Kindern erinnert. Zudem las der Filmstar aus dem Lukas-Evangelium vor.

Zoom
Chris Pratt (Bild: flickr)
Blockbuster wie «Guardians of the Galaxy», «Jurassic World» oder «Die glorreichen Sieben» machten Chris Pratt zu einem der ganz Grossen in Hollywood. Mehrfach sprach der Leinwand-Held in letzter Zeit darüber, wer in seinem Leben nicht nur die grösste Rolle spielt, sondern sogar sein Regisseur ist: Gott.

Chris Pratt moderierte die vorweihnachtliche Feier «Disneyland's Candlelight Processional». An dieser wurden Weihnachtslieder gesungen und Chris Pratt las aus dem Lukas-Evangelium vor und teilte einige persönliche Lebenserfahrungen mit dem Publikum.

«Vaterliebe verstehen»

«Vater zu sein, hat mein Leben verschiedenartig verändert. Dazu gehört, dass ich die Liebe verstehen kann, die ein Vater für sein Kind hat», reflektierte Chris Pratt. «Wenn ich auf diese kostbare kleine Schöpfung vor mir hier blicke und die Art und Weise beobachte, wie er versucht, mir zu gefallen, fühle ich einfach eine Liebe, die so rein und unendlich ist.»

Dabei erkannte er: «Je mehr wir unsere Kinder lieben, desto mehr werden wir die Fähigkeit unseres Vaters im Himmel verstehen, uns zu lieben.» Jeder einzelne Mensch sei eine besondere Schöpfung, ermutigte Chris Pratt.

Schwere Zeit brachte näher zu Gott

Sein Sohn Jack Pratt wurde im August 2012 neun Wochen zu früh geboren. Die ersten Lebenswochen verbrachte er auf der Intensivstation. Diese schwere Zeit brachte Chris letztendlich näher zu Gott. «Wir hatten lange Zeit Angst und beteten viel», erinnert er sich. Diese Erfahrung «hat meinen Glauben an Gott neu definiert».

Nicht zum ersten Mal spricht Chris Pratt in diesem Jahr öffentlich auf einer grossen Veranstaltung über seinen christlichen Glauben und wie dieser sein Leben beeinflusst. Als er bei den «MTV-Awards» im Juni den «2018 Generation Award» entgegennahm, gab er ein paar Lebenstipps (Livenet berichtete), darunter: «Lerne zu beten! Es ist einfach und es ist so gut für deine Seele.» Weiter hielt er fest: «Gott ist real. Gott liebt dich. Gott will das Beste für dich. Glaube das, so wie ich es auch tue.»

«Du solltest Gott lieben»

Als er die Auszeichnung «Choice Summer Movie Actor» für «Jurassic World: Fallen Kingdom» gemeinsam mit Co-Star Bryce Dallas Howard erhielt, sagte er unter anderem: «Ich möchte Gott danken. Das tue ich immer, wenn ich auf einer grossen Plattform vor einem Haufen junger Gesichter stehe. Ich sage: 'Ich liebe Gott! Das ist mein Ding, ich liebe ihn – und das solltest du auch!'»

Das Weitergeben seines Glaubens sei das Mindeste, was er tun könne, nach dem Geschenk, was er von Gott erhalten habe. Zwar würde wohl nicht jeder seine Botschaft hören wollen. Doch: «Es gibt eine Gruppe von Menschen, für die diese Botschaft bestimmt ist.» Nichts erfülle ihn so wie der Gedanke, dass vielleicht ein Jugendlicher zusehe und das Gebet dann selbst ausprobieren wolle.

«Pro-Jesus zu sein, ist authentisch»

Durch seine Offenheit über den Glauben habe er das Gefühl, etwas zurückgeben zu können, von dem er denkt, «dass es im Wesentlichen ein riesiges Geschenk war». So offen über seinen Glauben zu sprechen, erachte er nicht als riskant. «Für mich ist es authentisch, pro-christlich und pro-Jesus zu sein. Das ist mein Ding.»

Er selber fand zum christlichen Glauben, als er von einem Fremden angesprochen wurde (Livenet berichtete). Chris hatte vor dem Geschäft gewartet, während ein Freund drinnen Alkohol kaufen ging, um später Party zu machen. Chris – damals noch unbekannt – liess sich zu einer Jugend-Evangelisation einladen, wo er sich für den christlichen Glauben entschied.

Zum Thema:
Den Glauben von Chris Pratt kennenlernen
Mehr als «Jurassic World»: «Nichts erfüllt mich so, wie über den christlichen Glauben zu reden»
Schauspieler Chris Pratt: «Gott ist real, er liebt dich!»
«Was machst du heute Abend?»: Dank eines Gesprächs mit einem Fremden fand Chris Pratt zu Jesus

Datum: 07.12.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Today / AP

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Glauben lernen Frei von Zukunftsangst
Wenn man Nachrichten schaut, könnte man Angst bekommen – wo führt das nur alles hin? Aber auch ohne...