Er weinte und weinte und ...

Einst besessen, nun drei Gemeinden gegründet

Zoom
Die Mischung aus Alkohol-Missbrauch und dämonischer Besessenheit führten dazu, dass Dawit* von den Mitbewohnern seiner Ortschaft als geisteskrank angesehen wurde. Seine Familie musste ihn mit Gurten festbinden, als sie einen Hexenmeister um Befreiung für Dawit bat.

«Ich gehörte zu den Menschen, die von einem bösen Geist besessen waren», berichtet Dawit heute. Er sei von ihm schikaniert worden. «Zudem war ich Alkoholiker. Meine Familie fesselte mich und brachte mich zu einem 'Doktor', der mich heilen sollte.»

Sein Leben nahm jedoch einen völlig anderen Verlauf, als ein Team von Christen in seine Ortschaft kam und den Jesus-Film von «Campus für Christus» zeigte. «Er war sehr berührt von der Liebe von Christus», sagt Gebre, einer von denen, die den Film zeigten, laut der Webseite «godreports.com». Und weiter: «Er weinte und weinte und weinte, und zuletzt entschied er sich für ein Leben mit Christus.»

Befreit, unterdrückt, Pastor geworden

Der Geist, der ihn zurückband sei geflohen, als Jesus in sein Herzen gekommen sei: «Der böse Geist, der mich quälte, liess mich umgehend in Ruhe und verschwand.» Als die Menschen die dramatische Änderung seiner Person bemerkten, waren manche – erstaunlicherweise – genervt. Über ihn wurde getuschelt, manche wollten ihn sogar angreifen. «Ich war der erste Christ im Dorf und wurde deshalb unterdrückt.» Ein Dorfbewohner erinnert sich: «Er ging durch viele Leiden, die Leute wollten ihn wie ein Tier töten.»

Aber Dawit harrte auf den, der ihn befreite und erlöste. Gebre: «Er hielt an Christus fest!» 

 

*Name geändert

Webseite:
Jesus-Film (Deutsch)

Zum Thema:
Den kennenlernen, der befreit
Jesus begegnet: Am Tiefpunkt meines Lebens fand ich neuen Mut
Die Überraschung: «Er gesundete von einem Moment auf den andern»
Ex-Stripperin Jaime Hindman: «Mein Schmerz war nicht vergeblich»

Den Jesus-Film bestellen:
Schweiz
Deutschland

Datum: 16.01.2014
Autor: Mark Ellis / Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch / Godreports.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Adventszeit Advent ist, was man daraus macht
Am 1. Dezember begann der Advent – die Zeit von Weihnachtsmärkten und -melodien, von Lebkuchen,...