«Aktive geschätzte Mitglieder»

Gemeinde eröffnet Café, geführt von Mitarbeitern mit Autismus

Eine Gemeinde in Florida, USA hat ein Café eröffnet. Das Besondere: Die Mitarbeiter sind junge Erwachsene mit Autismus.

Zoom
Blick ins Café
Initiatorin und Leiterin des Cafés der presbyterianischen GraceWay-Gemeinde ist Roberta Kellan, die selbst einen Sohn mit Autismus hat. Er gab ihr auch die Idee zu dem Projekt: «Während wir in Michigan wohnten, wurde mein Sohn in einem Café geschult und es war einer seine Lieblingsarbeitsorte. Es gibt ihnen Möglichkeit, sich leicht einzuarbeiten und mit Menschen zu kommunizieren.» Die Arbeitsmöglichkeit in Michigan tat ihrem Sohn so gut, dass sie bei ihrer Rückkehr nach Florida etwas Ähnliches für ihn suchen und auch anderen jungen Erwachsenen mit Autismus helfen wollte: «Es war mein Traum!», so Kellan.

Es geht ihr aber nicht nur darum, Menschen mit Behinderungen zu helfen, sondern vielmehr die Gesellschaft zu sensibilisieren. «Wir möchten die Art und Weise, wie Menschen junge Erwachsene mit Behinderungen sehen, ändern – wir wollen, dass man sie als aktive, geschätzte Mitglieder der Gesellschaft wahrnimmt.»

Derzeit noch nicht rentabel

Zoom
Roberta Kellan im neuen Café
Im Café GraceWay Grounds & Café, das vor knapp zwei Wochen auf dem Gelände der Gemeinde eingeweiht wurde, arbeiten zurzeit sechs Freiwillige mit. Geöffnet wird Montags, Mittwochs und Freitags von 7 bis 10 Uhr morgens und von 19 bis 21 Uhr. Freitags sollen dort zudem soziale Events wie Karaoke, Videospiel-Wettkämpfe, Tänze und Kinonächte stattfinden. Überleben tut das Café derzeit noch hauptsächlich durch Spenden; jegliche Gewinne gehen direkt zurück in das Café und vor allem das Training der Mitarbeiter, die im Moment für die Arbeit noch nicht bezahlt werden.

Positives Feedback

Das Feedback der lokalen Besucher war laut Kellan durchweg positiv in den ersten Tagen. «Es liegt in Gottes Händen. Er hat es auf mein Herz gelegt und ich hoffe und bete, dass die Community das Ganze unterstützt und dabei hilft, dass es wächst.»

Zum Thema:
Mit Autismus diagnostiziert: Nach drei Jahren Stille sprach er mit einem Mal wieder
Behindertes Kleinkind rockt Youtube: Noch bevor es sprechen konnte, lobte es Gott
Christsein am Montag: Kaffee-Unternehmen ermöglicht Neuanfang
Verstörendes Umfrageergebnis: Bieten Kirchen keinen Raum für Kinder mit Autismus?

Datum: 27.10.2019
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Christian Post / orlandosentinel.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...