77 Meter hoch

Mexikanischer Schauspieler baut weltgrösste Christus-Statue

Die grösste Jesus-Statue der Welt kommt in einer der gefährlichsten Gegenden Mexikos zu stehen: Schauspieler Eduardo Verástegui Córdoba plant, sie in der 300'000-Seelenstadt Ciudad Victoria im Staat Tamaulipas Ciudad Victoria bauen zu lassen. Er wolle damit seiner Heimat ein «Erbe des Friedens» hinterlassen.

Zoom
Eduardo Verástegui
Mit 77 Metern Höhe würde die mexikanische Statue die weltberühmte, aber «nur» 30 Meter hohe Christus-Statue von Rio de Janeiro weit überragen. Sie wäre damit noch höher als die gegenwärtig höchste der Welt. Diese steht in Polen und ist mit Krone 36 Meter hoch. Wenn man den Sockel und die Aufschüttung dazurechnet kommt die Statue im polnischen Świebodzin auf eine Gesamthöhe von nicht weniger als 52,5 Meter (Livenet berichtete).

«Christus des Friedens»

Zoom
Die Christus-König-Statue in Świebodzin, Polen
Eduardo Verástegui Córdoba erklärte, dass die 77 Meter hohe Statue und ein Komplex, der um sie herum gebaut werden soll, als Christus des Friedens bekannt werden soll.

Die neue Jesus-Statue, entworfen vom mexikanischen Architekten Fernando Romero, wird Christus mit ausgestreckten Armen darstellen. Es soll so wirken, als ob die Figur ihrem Volk eine Umarmung anbieten möchte.

Botschaft des Glaubens

Es sei «eine Botschaft des Glaubens, der Liebe, der Hoffnung und des Friedens» an Ciudad Victoria, der Hauptstadt des Staates, der an direkt an die USA angrenzt. Der Staat wurde kürzlich von gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Drogenhändlern erschüttert. Verastegui sagte, der Zweck des Projekts sei, ein Erbe des Friedens in der Region zu hinterlassen.

Ciudad Victoria gehört zu den gefährlichsten Gebieten Mexikos. Pro 100'000 Menschen werden jährlich über 80 Morde registriert.

Es soll Reiseziel werden

Zoom
Die Jesus-Statue in Bolivien ist mit 34,2 Meter momentan noch zweithöchste der Welt.
Durch die Statue soll die Region zum Frieden gemahnt werden. Verástegui Córdoba träumt davon, dass sich die Stadt in ein florierendes Reiseziel verwandeln wird, das Tausende Menschen für besondere Veranstaltungen beherbergen kann.

Die Statue werde multifunktionell sein. «Es soll auch eine Kirche, ein Ort zum Essen, Schlafen, Einkaufen, usw. werden», so der Schauspieler. Die Baupläne umfassen Restaurants, Geschäfte, ein Kongresszentrum, eine Pilgerunterkunft, ein Hotel, ein Amphitheater, einen Kunsthandwerksmarkt, Seilbahnhöfe und ein Wohngebiet.

Veränderung wie im eigenen Leben

Das Gebiet solle ähnlich verändert werden, wie sein eigenes Leben, hofft Eduardo Verástegui Córdoba. «Ich glaube fest daran, dass ich nicht einfach geboren wurde, um Schauspieler oder etwas anderes zu sein, sondern um Jesus Christus zu kennen, zu lieben und zu dienen!»

Zum Thema:
Produzent Eduardo Verastegui: «Mach bei deinem Glauben keine Kompromisse für den Erfolg»
In Heidenau und Rio: Christus wieder in den Schlagzeilen
Unabhängig von Weltjugendtag: Eine zwölf Meter hohe Christus-Statue steht neu in Freiburg

Datum: 21.01.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post / Mexico News Daily

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Wohlfühlen und entspannen Leib und Seele Gutes tun
Können Sie sich noch erinnern? Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig pudelwohl gefühlt? Wie...