Jesus fordert heraus
Zurückschauen – das macht man für gewöhnlich, wenn man sich vergewissern oder an etwas erinnern will. Warum aber spricht sich Jesus so heftig dagegen aus, zurückzuschauen? Was soll daran so falsch sein?
Sieben Valentins-Verse
Bevor die Blumen- und Schokoladenindustrie den Valentinstag entdeckte und sich zu eigen machte, war dieser Tag ein kirchlicher Feiertag. Tatsächlich hat Gott am Tag der Liebe etwas zu sagen.
Lügen, die wir glauben #3
Gott hat uns Menschen für die Gemeinschaft geschaffen. Egal wie «geistlich» jemand ist, er wird immer auf gute Beziehungen angewiesen sein.
Von Multipler Sklerose geheilt
Viele Jahre litt Barbara Cummiskey Snyder an Multipler Sklerose. Ihr Zustand wurde so schlecht, dass Ärzte sie aufgaben. Doch als Freunde für sie beten, hört sie Gottes Stimme und wird komplett gesund.
Kreuz, nein danke?
Wer mein Bürozimmer betritt, der sieht es sofort: In leuchtenden Farben prangt ein Kreuz an der Wand. Das Gemälde befindet sich in bester Gesellschaft: Ihm gegenüber hängen Sprüche aus der Theaterwelt und eine Leinwand mit Bioshock-Motiv.
Lügen, die wir glauben #2
Sich von der Meinung anderer Menschen beherrschen zu lassen, ist destruktiv. Der Glaube, dass es uns egal sein muss, was andere Menschen über uns denken, ist aber auch nicht die Lösung.
Gehorsam war nie das Ziel
Die Bibel spricht von Unterordnung unter Autoritäten. Paulus betont in Römer, Kapitel 13: «Jedermann ordne sich den Obrigkeiten unter». Petrus bestätigt das Ganze. Christliche Freiheit finde im Innern statt. Stimmt das so?
Aus besonderem Holz geschnitzt
Keine Frage, es brauchte ihn. Es brauchte ja einen Vater für das Baby. Aber eine wirklich wichtige Person, das war er nicht. Die Rede ist von Josef, dem Vater von Jesus.
Jazz-Musiker Till Brönner
Er ist Deutschlands prominentester Jazz-Musiker. Als Trompeter, Komponist und Sänger wurde Till Brönner fünf Mal mit dem Echo ausgezeichnet. Seine musikalischen Anfänge machte er in einem Jesuitenkloster, wo er sich erstmals Gott annäherte.
Gottes Plan B
«Gott hat einen wunderbaren Plan für dein Leben.» So beginnen viele Einladungen zum Glauben. Allerdings transportieren sie neben der positiven Botschaft noch eine negative: Was geschieht, wenn ich diesen wunderbaren Plan verpasse?

Anzeige

RATGEBER

Der Blick in den Spiegel Note «ungenügend»
Selbstbewusstsein hat viel damit zu tun, wie wir zu unserem Körper stehen. Es gibt nicht viele, die...

Anzeige