Ratgeber von Billy Graham

«Was die Menschen über Satan wissen müssen»

Der bekannte Evangelist Billy Graham (98) betont, dass Satan «sehr kraftvoll» ist. «Doch Gott ist unendlich viel stärker – und er hat den Teufel bereits überwunden.»

Zoom
Billy Graham
In seiner Ratgeber-Kolumne hielt der Baptisten-Pastor gleich als erstes fest, dass Satan nicht so stark ist wie Gott; und dass er das auch nie sein wird. «Fakt ist, dass seine Macht einmal sogar zu Ende gehen wird. Im letzten Kampf der Geschichte wird er für immer besiegt werden. Die Bibel sagt in Offenbarung, Kapitel 20, Vers 10: 'Er selbst, der sie verführt hatte, wurde nun auch in den See mit brennendem Schwefel geworfen, zu dem Tier und dem falschen Propheten. Immer und ewig müssen sie dort Tag und Nacht schreckliche Qualen erleiden.'»

Es gebe vieles über den Diabolos, das Gott uns nicht enthüllt habe, führt Billy Graham weiter aus – und uns ist nicht bekannt, warum es scheint als würde das Böse florieren. Doch zwei wichtige Faktoren habe Gott uns offenbart.

«Wir dürfen ihn nie leichthin abtun»

«Erstens ist er nicht so mächtig wie Gott. Doch der Teufel ist weiterhin sehr stark und wir dürfen ihn nie leichthin abtun.» Das Ziel des Feindes sei es, Gott und seine Pläne zu blockieren. «Und er wird jeden Trick und jeden Plan einsetzen, um uns dazu zu bringen, dass wir uns von Gott abwenden. Die Bibel nennt ihn in 1. Petrus, Kapitel 5, Vers 8 'einen brüllenden Löwen, der sucht, wen er verschlingen kann'.»

«Und zweitens ist Satan besiegt», ruft Graham in Erinnerung. «Als Jesus Christus ans Kreuz geschlagen wurde, um zu sterben, dachten seine Feinde, auch Satan, dass er besiegt sei. Doch seine Auferstehung von den Toten zeigte das Gegenteil. Durch sein Sterben und Auferstehen besiegte Christus die Sünde, den Tod, die Hölle und Satan. Und eines Tages wird dieser Triumph komplett sein und Jesus wird in seiner Herrlichkeit zurückkehren.»

Fokus nicht auf das Böse legen

Graham betont gleichzeitig, dass es wichtig ist, «sich nicht auf die Welt des Bösen zu fokussieren, sondern auf Jesus Christus.»

Schon im vergangenen Jahr warnte Graham davor, dass Satan real ist. Die Leute sollten nicht den Fehler machen, zu glauben, dass dem nicht so sei, betonte er damals. «Ich weiss, dass er real ist, wenn ich die Welt um mich betrachte – und ich merke es selbst in meinem Herzen. Wie anders lässt sich Terror, Rassismus, Ungerechtigkeit und hunderte Beispiele anderer Bosheiten, Zerstörung und Zerbruch erklären? Die Bibel sagt uns in Johannes 8,44, dass 'er schon von Anfang an ein Mörder war und stand nie auf der Seite der Wahrheit, denn sie ist ihm völlig fremd. Sein ganzes Wesen ist Lüge, er ist der Lügner schlechthin – ja, der Vater jeder Lüge.'»

Zum Thema:
Den kennenlernen, der stärker ist als Satan
«Teufel war mein Freund»: Ein Ex-Satanist packt aus
Ex-Satanist wird Pastor: «Ich liebte es, wenn Leute Angst vor mir hatten»
Gründer einer Satans-Kirche: «Heute weiss ich, dass nur Jesus Frieden schenkt»

Datum: 12.09.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Gospel Herald / billygraham.org

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

«Lehre mich bedenken» Weil das Leben so kurz ist…
…müssen wir es gut nutzen, ausnutzen, Ressourcen weise einsetzen. Aber wie? Was ist weise? Die...